Fitness & Ernährung

11 Lebensmittel, mit denen Sie zunehmen können

Scheinbar sind die Leute davon besessen abzunehmen, aber wie kann man zunehmen? Manche Menschen sind von Natur aus eher zierlich und fallen aufgrund dessen genau wie Dicke immer wieder Spott zum Opfer. Für jemanden mit schnellem Stoffwechsel kann es sehr schwer sein, an Körpermasse zuzulegen. Für sie können ein paar Pfund den Unterschied machen. Ein zu geringes Körpergewicht kann zu Organschäden, Verlust der Menstruation bei Frauen und einem Rückgang der Knochendichte führen.

Menschen, die eine Essstörung überwunden haben sind eventuell ebenfalls daran interessiert, auf gesunde Weise Gewicht zuzulegen. Natürlich sorgen süße Softdrinks und Pommes frites im Überschuss auch für eine Gewichtszunahme, aber der Körper leidet sehr darunter. Am besten kann man zunehmen, indem man auf natürliche Vollwertkost zurückgreift und auf die aufgenommenen Kalorien achtet.

Hier sind 11 gesunde Lebensmittel, die, wenn sie richtig gegessen werden, helfen können gesund zuzunehmen.

1. Rotes Fleisch

Wenn Sie versuchen zuzunehmen, dann essen Sie rotes Fleisch. Steak enthält jede Menge Protein und Eisen. Aber nicht jedes Steak ist gleich. Sie wollen die fetten Stücke, bei denen das Fleisch marmoriert ist. Diese enthalten mehr Kalorien und schmecken gleichzeitig auch noch viel besser! Am besten sind dabei Rib-Eye-, T-Bone- und Tenderloin-Steak. Weil rotes Fleisch reich an Cholesterin ist, sollten Sie es in Verbindung mit einer gesunden Ernährung genießen. Zusammen mit einer ungesunden Ernährung, reich an gesättigten Fettsäuren, gegessen, kann es zu gesundheitlichen Problemen führen.

2. Erdnussbutter

Erdnussbutter ist voll mit Eiweiß und Fett und ist deshalb eine gute Wahl für Leute, die gesund zunehmen wollen. Ein Esslöffel enthält etwa 100 Kalorien und 4 g Eiweiß. Außerdem ist Erdnussbutter reich an Folsäure, Magnesium, Vitamin E und Vitamin B3. Essen Sie Erdnussbutter beispielsweise zusammen mit Haferflocken, als Aufstrich auf Vollkornbrot oder als Dip für Äpfel. Achten Sie bei der Wahl der Marke auf Natürlichkeit, also auf Produkte ohne künstlich hinzugefügten Zucker oder andere Stoffe.

3. Vollmilch

Fettarme Milch durch Vollmilch zu ersetzen kann helfen, wenn Sie versuchen zuzunehmen. Milch enthält nur 60 Kalorien mehr pro Glas, wenn sie nicht fettreduziert ist. Bleibt das Fett in der Milch, dann bleiben die Vitamine und Nährstoffe ebenfalls und Vollmilch ist reich an Vitamin D und A. Nehmen Sie Vollmilch, wo immer Sie fettarme verwenden würden, wie in Haferflocken, Müsli, Soßen oder einfach so im Glas. Wenn Sie Ihren Kaffee mit Milch trinken, können Sie stattdessen auch Sahne nehmen.

4. Tropenfrüchte

Ein Apfel am Tag und der Gang zum Arzt bleibt erspart, aber Tropenfrüchte können dabei helfen zuzunehmen. Früchte wie Mango, Papaya, Banane und Ananas sind dafür gut geeignet. Sie enthalten viel natürlichen Zucker und liefern viel Energie. Regelmäßig Früchte zu essen ist eine gute Möglichkeit zuzunehmen. Bisher wurde noch niemand dick durch das Essen von Früchten, also machen Sie sich keine Sorgen zu viel zu essen! Sollten Sie es schwierig finden, genug Obst und Gemüse am Tag zu essen, versuchen Sie es mit köstlichen Smoothies.

5. Avocado

Mit diesem leckeren grünen Gemüse können Sie hervorragend gesunde Fettsäuren zu Ihrer Ernährung hinzufügen. Eine halbe Avocado enthält 140 Kalorien, aber auch viel Kalium, Folsäure und Vitamin E. Außerdem sind sie reich an B Vitaminen. Avocado schmeckt toll im Salat, als Beilage zu Fleisch oder einfach auf Brot. Legen Sie eine halbe, reife Avocado auf eine Scheibe Brot und würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Lecker!

6. Müsli

Müsli ist ein gutes Frühstück, wenn Sie zunehmen wollen. Es besteht aus Haferflocken, Zucker und Butter. Trockenfrüchte und Nüsse können nach Belieben hinzugefügt werden. Müsli gibt es schon zubereitet, aber man kann es auch ganz leicht zu Hause selbst machen! Genießen Sie Ihr Müsli mit dickem Joghurt, Obst und einem Schuss Honig. Dieses Frühstück liefert reichlich Eiweiß aus dem Joghurt, Ballaststoffe aus den Haferflocken und Zucker aus dem Obst.

7. Vollkornbrot

Gesunde Backwaren sind eine gute Methode mit dem Zunehmen anzufangen. Wenn Sie Brot essen, dann sollte es Vollkorn sein. Obwohl wir alle mit Weißbrot aufgewachsen sind, ist es nicht das Beste für die Gesundheit. Wenn das Getreide zu oft verarbeitet wird, verliert es seine Nährstoffe. Weichen Sie auf Vollkornprodukte aus, die Ballaststoffe und Mineralien enthalten, die in Weißbrot fehlen. Damit fühlen Sie sich auch länger gesättigt und erhalten nachhaltige Energie.

8. Butter

Geschmacklich kann nichts mit Butter mithalten. Sie ist voller Aroma und gesunder Kalorien, aber enthält auch gesättigte Fettsäuren. Genießen Sie sie daher in Maßen. Eine weitere gute Option ist Ghee. Bei dieser indischen Substanz handelt es sich um speziell aufbereitete Butter. Sie kann sicher bei hohen Temperaturen zum Kochen verwendet werden und brennt im Gegensatz zu Butter nicht an. Ghee ist auch im Geschmack konzentrierter, Sie können also weniger nehmen. Probieren Sie in Butter oder Ghee gebratene Eier als leckeres und nahrhaftes Frühstück.

9. Nüsse

Nüsse sind ein toller Snack zum Zunehmen. Sie sind reich an Fetten und Nährstoffen sowie einer Menge Ballaststoffe. Eine Handvoll Nüsse kann Sie stundenlang sättigen. Aber nicht alle Nüsse enthalten gleichviel Ballaststoffe. Mandeln sind eine gute Wahl, während Macadamianüsse sehr viel Fett enthalten. Nussmischungen sind super, weil Sie die Vorteile von vielen verschiedenen Typen in einem Snack kombinieren. Essen Sie Nüsse im Salat, in asiatischen Gerichten und im Müsli und den Haferflocken zum Frühstück.

10. Käse

Käse gehört zu den beliebtesten Nahrungsmitteln in Deutschland. Käse passt zu fast jedem Gericht. Er liefert alle Vorteile von Milchprodukten. Die meisten Sorten enthalten viel Fett und sind dadurch sehr gut, wenn Sie versuchen zuzunehmen. Käse gibt es in vielen leckeren Variationen, deshalb ist es spannend mit den verschiedenen Sorten zu experimentieren. Probieren Sie Ziegenkäse mit Eiern, Schweizer Käse mit gebratenem Hühnchen und Parmesan auf Spargel. Allein ist Käse ein guter Snack, weil er viel Eiweiß enthält.

11. Kartoffeln

Eines der ersten Dinge, die die Leute aus ihrer Ernährung streichen, wenn sie abnehmen wollen, sind Kohlenhydrate. Folglich sollten Sie sie wieder aufnehmen, wenn Sie zunehmen wollen! Wichtig ist, Kohlenhydrate zu wählen, die einen hohen Nährwert haben. Kartoffeln sind gut, weil sie viel Eiweiß, Ballaststoffe und Vitamin C enthalten. Lassen Sie für das Maximum an Nährstoffen die Haut dran. Sind sie erst mal geschält, verlieren sie die Hälfte des Eiweißes.

X