Häufige Beschwerden

6 Gesundheitsprobleme, die sich in Ihren Fingernägeln widerspiegeln

Wenn Sie einfach nicht dahinter kommen, weshalb Sie immer kränklich sind, sollten Sie vielleicht einen genaueren Blick auf Ihre Fingernägel werfen. Der Mayo Clinic zufolge, sind die Nägel ein wichtiger Indikator für verschiedene Gesundheitsprobleme – einige mild, andere ernster.

Während dreckige Fingernägel einfach nur bedeuten, dass Sie sie etwas besser pflegen sollten, gibt es Signale, dass die Kreatin-Formationen an Ihren Fingerspitzen versuchen, mit Ihnen zu kommunizieren, und einige davon rechtfertigen einen Besuch beim Arzt. Hier sind sechs Gesundheitsprobleme, die mit irregulären Fingernägeln in Verbindung gebracht werden…

1. Kleine Gruben auf der Oberfläche

Die Mayo Clinic schreibt, dass kleine „Eispickel-förmige Vertiefungen“ in Ihren Nägeln nicht unbedingt bedeuten, dass Sie daran kauen. Dieser Zustand wird auch häufig bei Menschen mit Schuppenflechte gefunden, die trockene und abblätternde Haut verursacht.

Die Klinik warnt auch, dass löchrige Nägel bedeuten könnten, dass Sie eine Störung des Bindegewebes haben, und sie geben zwei Beispiele. Das erste sind Hautkrankheiten, wie die Reitersche Krankheit, welche Symptome wie bei einer Arthritis verursachen können. Das zweite ist Alopecia Areata, eine Autoimmunerkrankung, die Haarausfall verursacht.

shutterstock_203169940

2. Kolbennägel

Dieser Zustand charakterisiert sich durch vergrößerte Fingerspitzen mit Nägeln, die sich vorne nach unten verbiegen. Die U.S. Library of Medicine sagt, dass es verschiedene Krankheiten unterschiedlicher Schwere gibt, für die Kolbennägel charakteristisch sind.

Einige weniger gravierende Probleme, die mit Kolbennägeln zusammenhängen, sind Zöliakie (Glutenallergie), eine überaktive Schilddrüse oder Dysenterie (ernster, schmerzhafter Durchfall). Aber die häufigste Krankheit, die mit Kolbennägeln in Verbindung steht, ist Lungenkrebs. Sie können außerdem durch Herz- und Lungendefekte, wie Mukoviszidose ausgelöst werden.

fingernails

3. Eingebeulte Nägel

Sind Ihre Nägel in der Mitte etwas eingedrückt (genug, um einen Tropfen Wasser zu halten)? Die Mayo Clinic bezeichnet dies, aufgrund der Ähnlichkeit, als „Löffelnägel“, und sagt, dass dies ein Anzeichen für einen Eisenmangel oder auch zu viel Eisen im Blut sein kann (Hämochromatose).

Während diese beiden Zustände sehr leicht behandelt werden können, können Löffelnägel auch auf schwerere Krankheiten, wie Herzkrankheiten, hinweisen. Hypothyreose (auch bekannt als unteraktive Schilddrüse) ist ein weiterer möglicher Grund, und kann Sie neben weiteren Symptomen erschöpft machen.

shutterstock_86893702

4. Gelbliche Nägel

Natürlich kann eine Gelbfärbung manchmal auf einen Nagelpilz hindeuten, der leicht mit rezeptfreien Mitteln behandelt werden kann. Aber, sie kann auch auf einen Zustand namens „Yellow-Nail-Syndrom“, oder wissenschaftlicher „primäres Lymphödem“ hinweisen.

Das Syndrom lässt die Fingernägel und Zehnnägel dicker werden und verleiht ihnen eine braun-gelbliche Färbung. Während die Gründe für ein primäres Lymphödem verschieden sein können, tritt es häufig bei Personen zwischen 40 bis 60 Jahren auf, und deutet auf ein Schilddrüsenproblem oder eine Bindegewebskrankheit hin, schreibt das CMJA (das Canadian Medical Association Journal).

shutterstock_254302354

5. Linienförmige Erhöhungen auf den Nägeln

Diese linearen Erhöhungen entlang der Breite Ihres Nagels, auch bekannt als „Beau’s Lines“ (nach dem französischen Physiker Joseph Honoré Simon Beau) können auf eine Vielzahl von Krankheiten und Defekte hindeuten, sagt Healthline.

Während eine falsche Ernährung einer der Gründe für die linienförmigen Erhöhungen sein kann, können andere Gründe Masern, Pneumonie, Scharlach, unbehandelte Diabetes oder Gefäßkrankheiten sein, schreibt die Quelle.

shutterstock_308589170

6. Hautabblättern

Bei dem Zustand namens Onycholyse, löst sich der Nagel langsam aus dem Nagelbett und verursacht, Healthline zufolge, eine Weißfärbung des Nagels. Dies kann die Folge einer Verletzung (Trauma) oder sogar eines bestimmten Nagelprodukts sein, sagt die Quelle.

Aber, wie jede andere Störung der Nägel, kann auch die Onycholyse durch eine ernstere Krankheit ausgelöst werden – inklusive Schilddrüsenkrankheiten, die Ihren Stoffwechseln und Energiehaushalt, neben anderen Symptomen, ernsthaft beeinträchtigen.

shutterstock_253093537
X