Häufige Beschwerden

11 mögliche Gründe für eine Halsentzündung

Ein entzündeter Hals ist ein häufiges, schmerzhaftes und lästiges Symptom vieler Krankheiten, das bis zu mehreren Wochen anhalten kann. Der beste Weg eine Halsentzündung loszuwerden ist es, die Ursache dafür zu ermitteln, wobei meistens drei Arten von Krankheiten ausschlaggebend sind: Virusinfektionen, bakterielle Infektionen und Reizungen.

Um die Suche nach dem Grund für Ihre Halsentzündung zu erleichtern, haben wir eine Liste möglicher Ursachen erstellt. Jeder Punkt geht hierbei auf den potenziellen Grund, die Art der Erkrankung sowie häufig damit einhergehende Symptome ein.

Je schneller Sie (und/oder Ihr Arzt) feststellen, um welchen Typ Krankheit es sich handelt, desto schneller ist die Halsentzündung Vergangenheit.

Hier sind elf mögliche Gründe für eine Halsentzündung (inklusive Symptome):

1. Gewöhnliche Grippe

Typ: Virusinfektion

Die gewöhnliche Grippe ist die bekannteste Ursache einer Halsentzündung. Das Symptom zeigt sich üblicherweise plötzlich in Kombination mit den anderen unten aufgeführten Symptomen. Die meisten Menschen können eine Grippe bei sich selbst diagnostizieren.

Symptome der gewöhnlichen Grippe sind: Husten, Niesen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Müdigkeit und eine laufende Nase.

2. Laryngitis

Typ: Virusinfektion

Laryngitis ist eine Entzündung des Kehlkopfes und wird üblicherweise von Grippeviren verursacht. Die Krankheit ist temporär und vergeht im Normalfall innerhalb von ein bis zwei Wochen.

Symptome einer Laryngitis: Zusätzlich zu einem entzündeten Hals, können sich eine raue Stimme, Stimmverlust sowie Husten und Räuspern ergeben. Bei starken Schmerzen, Problemen mit dem Schlucken, einem Knoten im Hals oder dem Husten von Blut, sollten Sie umgehend medizinische Hilfe aufsuchen.

3. Pfeiffersches Drüsenfieber

Typ: Virusinfektion

Das pfeiffersche Drüsenfieber wird auch die „Kuss-Krankheit“ genannt, da es leicht von Mensch zu Mensch mittels Speichel übertragen werden kann. Die Krankheit legt sich normalerweise nach mehreren Wochen und benötigt in den meisten Fällen keinen ärztlichen Beistand.

Symptome: hohes Fieber, geschwollene Lymphknoten und Müdigkeit

4. Streptokokken

Typ: Bakterielle Infektion

Eine Streptokokken-Infektion äußert sich durch einen schmerzhaften Hals und befällt den Rachenrücken sowie die Mandeln.

Symptome: Neben einer Halsentzündung leiden Betroffene an hohem Fieber, Schmerzen und Schwierigkeiten beim Schlucken, weißen oder gelben Flecken im Rachen und auf den Mandeln sowie geschwollenen Lymphknoten.

5. Mandelentzündung

Typ: Eine Mandelentzündung ist eine Entzündung oder Infektion der Mandeln, die auch die Polypen betreffen kann. Eine Mandelentzündung legt sich üblicherweise ohne ärztliche Behandlung. Hausmittel dagegen sind u.a. Gurgeln mit Salzwasser, nicht verschreibungspflichtige Schmerzmittel sowie heiße Getränke (Tee, Zitronenwasser).

Symptome: Ein entzündeter Hals ist das häufigste Symptom einer Mandel-entzündung. Andere Symptome sind rote/geschwollene Mandeln, Fieber, eine verstopfe Nase und geschwollene Lymphknoten. Nicht immer treten hierbei alle Symptome auf.

6. Kehldeckelentzündung (Epiglottitis)

Typ: Bakterielle Infektion

Epiglottitis bezeichnet eine Entzündung des Kehldeckels (Epiglottis), der sich auf der Atemröhre befindet. Die Krankheit setzt normalerweise plötzlich ein und kann lebensbedrohlich sein, da sie den Zugang zum Atemkanal und somit die Atmung blockiert. Bei den folgenden Symptomen sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen.

Symptome: Schweres oder lautes Atmen, Speichelauslauf oder Schluckprobleme, hohes Fieber, gedämpfte Stimme und Schwierigkeiten mit dem Hinlegen.

7. Geschlechtskrankheiten

Typ: Bakterielle Infektion

Eine Geschlechtskrankheit kann in seltenen Fällen eine Halsentzündung verursachen. Falls Sie ungeschützten Geschlechtsverkehr gehabt haben, sollten Sie eine professionelle Untersuchung auf eine sexuell übertragbare Krankheit in Erwägung ziehen.

Symptome: Die Symptome einer Geschlechtskrankheit hängen von der jeweiligen Infektion ab.

8. Uvulitis

Typ: Bakterielle Infektion

Uvulitis ist eine Entzündung der Uvula, dem Gaumenzäpfchen im Rachen. Uvulitis kann normalerweise mit Hausmitteln wie Honig, Tee, Eis und Salzwasser-Gurgeln behandelt werden.

Symptome: Andere Symptome sind Schwellung und Rötung der Uvula.

9. Magensäure

Typ: Reizung

Magensäure, die bis hinauf in den Rachen gelangt, kann eine Halsentzündung verursachen. Dies kann ein Symptom von Refluxösophagitis sein.

Symptome: Sodbrennen, Säuregeschmack im Mund, Husten.

10. Allergien

Typ: Reizung

Allergien werden manchmal mit Halsentzündungen in Verbindung gebracht. Allergiker neigen dazu, durch den Mund und nicht durch die Nase zu atmen (meistens, da die Nase verstopft ist). Das Atmen durch den Mund bei Allergien (vor allem beim Schlafen) kann einen entzündeten Hals verursachen. Im Allgemeinen sind Hausmittel (Tee, Eis) ausreichend um diese Art von Halsentzündung zu behandeln.

Symptome: Symptome bei Allergien hängen stark von der jeweiligen Allergie ab. Informieren Sie sich über die Symptome, um herauszufinden, ob Sie Allergien haben.

11. Chronisches Erschöpfungssyndrom

Typ: Reizung

Das chronische Erschöpfungssyndrom ist eine Krankheit, die extreme Müdigkeit verursacht. Betroffene haben Probleme damit alltägliche Arbeiten zu verrichten, da sie sich zu erschöpft fühlen und selbst stundenlanges Ruhen keine Abhilfe schafft.

Symptome: Zusätzlich zu einem entzündeten Hals und Müdigkeit, leiden Patienten unter Schlafproblemen, Konzentrationsstörungen, Gedächtnisverlust, Fieber, Kopfschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen sowie empfindlichen Drüsen in den Achseln und der Halsgegend.

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

X