Fitness & Ernährung

20 Lebensmittel für mehr Energie

Wussten Sie, dass Ihre tägliche Nahrung großen Einfluss (positiven und negativen) auf Ihren Energiehaushalt hat? Manche Lebensmittel sind z.B. in der Lage den Kalorienverbrauch zu steigern, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und die Ausschüttung von Glückshormonen zu veranlassen, die die Stimmung bessern und den Metabolismus anregen.

Was zählt, ist das richtige Essen! Daher haben wir 20 Speisen und Getränke für Sie zusammengestellt, die nachweislich für mehr Energie sorgen…

1. Grünes Blattgemüse

Gemüse wie Spinat, Römersalat und Rucola sich reich an Folsäure, einem stimmungsaufhellenden Nährstoff, der gegen Depressionen helfen soll.

2. Vollkorn

Vergessen Sie Low-Carb-Diäten. Komplexe Kohlenhydrate wie Vollkorn, das in Haferflocken, Vollkornbrot und braunem Reis vorkommt, sind dringend notwendig für einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel. Außerdem helfen Sie gegen Mittagsmüdigkeit und Stimmungsschwankungen. Warum? Weil Vollkorn langsamer verdaut wird und somit Blutzucker- und Energiepegel im Gleichgewicht hält. Zudem dauert das Sättigungsgefühl länger an, was einen Süßigkeiten und leere Kohlenhydrate meiden lässt.

3. Bananen

Beim Verzehr dieser kaliumreichen Frucht, die außerdem voller Vitamin B ist, verlangsamt sich der Verdauungsprozess, was länger sättigt und den Glukosespiegel stabilisiert.

4. Kaffee

Koffein am Morgen bringt einen unmittelbar in die Gänge. Es gibt Energie, erhöht den Metabolismus und verstärkt kurzzeitig die Konzentrationsfähigkeit. Achten Sie nur darauf nicht zuviel Kaffee zu trinken, vor allem nachmittags, da es ansonsten das Einschlafen erschwert.

5. Nüsse

Cashew-Nüsse, Mandeln, Walnüsse, Macadamia-Nüsse, Haselnüsse, usw. Obwohl sie noch so klein sind, sind sie vollgepackt mit Proteinen und zudem eine hervorragende Magnesiumquelle, dem Mineral das Zucker in Energie verwandelt.

6. Mageres Fleisch

Besorgen Sie sich ein mageres Stück ihres Lieblingsfleisches – Rind, Huhn, Pute, Schwein – für eine Extraportion an Proteinen, die viel von der Aminosäure Tyrosin enthalten, was den Körper mit Dopamin und Norepinephrin versorgt – chemische Botenstoffe, die für Wachsamkeit sorgen und Schlaflosigkeit und Depression vertreiben.

7. Bohnen

Bohnen sind gut für das Herz und je mehr man davon isst, desto mehr Energie hat man den Tag über. Ziemlich überraschend, oder?

8. Zitrusfrüchte

Orangen, Grapefruits, Zitronen und Limetten versorgen den Körper nicht nur mit Vitamin C, sie stärken auch das Immunsystem und vertreiben Grippen und Erkältungen.

9. Curry

Curry ist eine klassische asiatische Spezialität und wird aus Chillis, Kurkuma, Zimt und Kümmel gemacht – Gewürze, die reich an Antioxidantien sind und den Blutzuckerlevel regulieren, den Metabolismus antreiben und Blutkreislauf unterstützen.

10. Fettreicher Fisch

Lachs, Tunfisch und Makrele enthalten viele Omega-3 Fettsäuren, die das Herz stärken und die Blutzirkulation erhöhen.

11. Inkakorn

Obwohl Inkakorn eine Getreideart ist, ist es reich an Protein – was den Körper länger sättigt und mit Energie versorgt. Außerdem kann es auf vielfache Weise zubereitet werden. Versuchen Sie es mit Inkakorn-Salat, in der Pfanne oder genießen sie es als morgendlichen Müsli-Ersatz mit Zimt, Rosinen und warmen Äpfeln – lecker!

12. Wasser

Einem Müdigkeitsanfall lässt sich oft ganz einfach mit einem Glas Wasser abhelfen. Ausreichend mit Flüssigkeit versorgt zu sein, steigert den Energiepegel, erhöht den Metabolismus und sorgt somit den ganzen Tag für mehr Elan.

13. Kokosnuss

Kokosnussöl ist eine gute Triglyzerid-Quelle – ein Fett, dass sich schnell in Energie verwandeln lässt. Versuchen Sie es mit Kokosnuss oder Kokosnusswasser gegen das Mittagsloch!

14. Tee

Tee ist eine gute Option um den täglichen Flüssigkeitsbedarf zu decken. Während koffeinhaltiger Tee Wachsamkeit, Reaktionsfähigkeit und Fokus erhöht, sorgt Kräutertee für Entspannung von Körper und Geist.

15. Dunkle Schokolade

Schokoladenfans dürfen sich freuen – ein kleines Stück dunkler Schokolade sorgt aufgrund des enthaltenen Koffeins und Theobromins für die Verbesserung der Stimmung und geistiger Fähigkeiten.

16. Griechischer Joghurt

Joghurt, vor allem griechischer, ist eine gute Quelle probiotischer Bakterien bzw. natürlicher Bakterien, die die Verdauung verbessern, das Immunsystem stärken und den Körper mit Energie versorgen.

17. Kohl

Kohl wird oft als “Super-Lebensmittel” bezeichnet, da er so viele Vorzüge hat. Er ist nicht nur reich an Vitaminen und Mineralien, sondern auch an Calcium – für gesunde Zähne und Knochen.

18. Ingwer

Geben Sie auch am Nachmittag Vollgas indem Sie Ingwer (frisch oder getrocknet) auf den Speiseplan setzen. Die antioxidansreiche Wurzel kann geschnitten und zusammen mit Soßen, Tees und Früchten serviert werden und sogar Smoothies verfeinern.

19. Linsen & Hülsenfrüchte

Linsen und Kichererbsen eignen sich bestens um niedrigem Blutzucker mitten am Tag ein Ende zu bereiten.

20. Sesam

Sesamsamen sind im nahen Osten weit verbreitet und lassen sich vielfach verwenden – z.B. im Müsli, Brot oder auf Desserts und Suppen gestreut. Außerdem erhöhen sie bekanntermaßen den Sexualtrieb.

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

X