Home » German » Anzeichen & Symptome » Ehlers-Danlos Syndrom: Ursachen, Anzeichen, Diagnose und Behandlung

Ehlers-Danlos Syndrom: Ursachen, Anzeichen, Diagnose und Behandlung


2. Was verursacht Ehlers-Danlos Syndrom?

Laut Statistiken der Ehlers-Danlos Stiftung gibt es derzeit 1,5 Millionen Menschen mit EDS auf der ganzen Welt. EDS betrifft sowohl Männer als auch Frauen jeder Rasse und Ethnie. Bei der Mehrheit der Fälle wird vermutet, dass die Störung angeboren ist, also von den Eltern an die Kinder weitergegeben wird.

Zum Beispiel schätzen Forscher der Mayo Clinic, dass wenn man als Elternteil Vaskuläres Ehlers-Danlos Syndrom hat, was Blutgefäße, den Uterus und Darm dem Risiko zu reißen aussetzt, eine 50%ige Chance besteht, dieselbe Störung an seine Kinder zu vererben. Patienten mit EDS sollten dringend einen genetischen Berater konsultieren, bevor sie eine Familie starten.

«
Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat