Home » German » Häufige Beschwerden » Symptome einer Gehirnerschütterung: Woher weiß ich, ob ich betroffen bin?

Symptome einer Gehirnerschütterung: Woher weiß ich, ob ich betroffen bin?

Häufige Beschwerden

Meistens sind es Athleten, denen man nachsagt, sie trügen ein erhöhtes Risiko für Gehirnerschütterung – eine Verletzung des Gehirns, die entsteht, wenn der Kopf einen starken Schlag erhält oder der Körper und mit ihm das Gehirn stark geschüttelt wird.

Wir alle sind aber permanent der Gefahr einer solchen Erschütterung ausgesetzt, Sportler oder nicht. Schließlich tritt diese Art der Verletzung auch häufig im Zusammenhang mit Autounfällen, Stürzen, Kämpfen oder Ohnmachtsattacken auf.

In seltenen Fällen können Gehirnerschütterungen eine Verletzung des Gehirns nach sich ziehen, vor allem dann, wenn sie regelmäßig auftreten. Hier sind zehn der geläufigsten Symptome bei Gehirnerschütterungen…

1. Kopfschmerzen

Aufgrund der Tatsache, dass die meisten Gehirnerschütterungen bei direkten Schlägen auf den Kopf entstehen, kann es zu starkem Kopfweh kommen, das wie bei einer Migräne mal stärker und schwächer wird. Zudem kann sich Empfindlichkeit gegenüber Licht und Geräuschen einstellen.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat