Home » German » Fitness & Ernährung » Die Top 8 entzündungsfördernden Lebensmittel

Die Top 8 entzündungsfördernden Lebensmittel

Fitness & Ernährung

Entzündungen sind die natürliche Reaktion des Körpers, um sich gegen Bakterien, Viren und Infektionen zu schützen. Wenn eine Bedrohung erkannt wird, schüttet der Körper Chemikalien und weiße Blutkörperchen aus (die Bekämpfer von Krankheitserregern). Bei bestimmten Entzündungskrankheiten, oder Autoimmunerkrankungen – wie Gelenkrheumatismus oder Arthrose, Fibromyalgie, Zöliakie, Morbus Crohn und multiple Sklerose – reagiert das Immunsystem mit Entzündungen, obwohl es keine Bedrohung gibt. Die Folge sind beschädigtes Gewebe der Innereien, hoher Blutdruck, geschwollene und steife Gelenke und vermehrtes Wachstum abnormaler Zellen (z.B. Krebszellen). Die Vermeidung dieser 8 Lebensmittel reduziert und lindert die Entzündungsreaktion jedoch enorm …

1. Kuhmilchprodukte

Es überrascht mich nicht, das mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung an einer Kuhmilch-Intoleranz oder –Allergie leiden. In der Tat wird Kuhmilch und Weichkäse für äußerst entzündungsfördernd gehalten, da sie für eine Menge Magenverstimmungen, Verstopfungen, Durchfall, Ausschläge und Atembeschwerden verantwortlich sind. Wenn Sie an einer Milch-Intoleranz oder –Allergie leiden, können Sie diese mit Mandel-, Hanf-, oder –Sojamilch ersetzen.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat