Home » German » Fitness & Ernährung » Diät- und Ernährungstipps für Colitis ulcerosa-Patienten

Diät- und Ernährungstipps für Colitis ulcerosa-Patienten

Fitness & Ernährung

Viele Leute, die an Colitis ulcerosa leiden, einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung (CED), haben verschiedene Auslöser für Schübe. Es gibt leider keine einzige Ernährungsart, die bei jedem Patienten funktioniert und Sie müssen auch bedenken, dass sich – während sich die Colitis mit der Zeit ausprägt – Ihre Nährstoffbedürfnisse ändern können und Sie bestimmte Lebensmittel vermehrt brauchen.

Ein Lebensmitteltagebuch ist deshalb ein großartiges Werkzeug, um sich an Lebensmittel zu erinnern, die funktionieren (z.B. fettarme vs. fettreiche Milchprodukte) und nicht funktionieren (z.B. scharfes Essen, Koffein, kohlensäurehaltige Getränke, Ballaststoff-reiche Lebensmittel, Alkohol, raffinierter Zucker), sowie Kochmethoden (z.B. dünsten vs. frittieren) und Mahlzeiten (z.B. kleine vs. große Mahlzeiten), die Ihnen dabei helfen, das Badezimmer weniger häufig besuchen zu müssen …

1. Flüssigkeit, um hydriert zu bleiben

Laut Nachforschungen von WebMD ist die gute Hydrierung einer der wichtigsten Aspekte der Ernährung von Colitis-Patienten. Schließlich haben Sie bei einem Schub von Colitis ulcarosa ein erhöhtes Risiko, dehydriert zu werden.

Konzentrieren Sie sich auf eine Ernährung mit leicht verdaulichen Flüssigkeiten – wie Wasser mit einem Spritzer frischem Fruchtsaft, Suppenbrühe und auch frische Smoothies als Mahlzeitersatz, wenn Ihr Körper keine feste Nahrung aufnehmen kann. Denken Sie bei den Flüssigkeiten als einen großartigen Weg, um den Körper mit wertvollen Nährstoffen zu versorgen.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat