Home » German » Fitness & Ernährung » 7 Tipps, um Fitness zu einer lebenslangen Angewohnheit zu machen

7 Tipps, um Fitness zu einer lebenslangen Angewohnheit zu machen

Fitness & Ernährung

Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt Menschen, die Training zu einem regelmäßigen und wichtigen Teil ihres täglichen Lebens machen können. Für viele scheinen sie mythische, schwitzende Einhörner zu sein. Aber jene, die dem Fitness verfallen sind, werden die ersten sein, die Ihnen sagen, dass die Vorteile weit über Ästhetik hinausreichen. Training ist wie jede andere Gewohnheit, und die meisten machen es wegen der physiologischen und psychologischen Vorteile zu einer Gewohnheit. Mit der Zeit scheint ein Leben ohne physische Aktivität undenkbar.

Hier sind 7 Tipps, wie Sie Training zu einer lebenslangen Angewohnheit machen können…

1. Aktivitäten, die das Leben komplettieren

Ich gebe es zu; ich habe viele Jahre gebraucht, bis ich einige Formen des Trainings gefunden habe, bei denen ich mich gefreut habe, sie täglich zu machen. Für mich vervollständigen Joggen und Yoga meinen Lebensstil. Ich bin eine Person, die viel Zeit für sich selbst braucht. Meine introvertierten Tendenzen würden nicht zum Training mit einem Partner oder sogar einer Laufgruppe passen.

Ich bin überzeugt von der Tatsache, dass viele meiner Klienten, die zugeben, die Motivation fürs Training verloren zu haben – einfach noch nicht die richtige Trainingsnische für sich gefunden haben. Suchen Sie nach Aktivitäten, die zu Ihrem Lifestyle und Ihrer Persönlichkeit passen. Wenn Sie Tanzen und soziale Zusammenkünfte mögen, versuchen Sie Zumba. Wenn Sie sich in Kontrolle fühlen wollen, probieren Sie Kickboxen und Martial Arts. Wenn Sie etwas Einsamkeit suchen, versuchen Sie Solo-Hiking.

yoga

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat