Home » German » Fitness & Ernährung » 7 Lebensmittel, die man vor dem Sport besser nicht isst

7 Lebensmittel, die man vor dem Sport besser nicht isst

Fitness & Ernährung

Es ist unmöglich ohne ausreichend Energie ein gutes Workout hinzulegen – doch nicht alle Lebensmittel sind dafür geeignet. Auch wenn einige Nahrungsmittel nach dem Sport durchaus empfohlen sind, so kann der Verzehr davor körperlichen Bemühungen schnell ein Ende setzen.

Tatsache ist, dass es seine ganze Liste an Lebensmitteln gibt, die man unbedingt vermeiden sollte, wenn man sich gesund und effektiv fit halten will – denn diese Speisen können Magenprobleme, Muskelkrämpfe und Lethargie verursachen, was den Besuch im Fitnessstudio leicht zu einem Alptraum werden lässt.

1. Joghurt

Grundsätzlich ist Jogurt ein gesunder Snack. Er enthält Eiweiß, oftmals Ballaststoffe und seine probiotischen Qualitäten halten das Verdauungssystem am Laufen wie eine gut geölte Maschine.

Joghurt ist aber auch ein Milchprodukt und daher schnell Feind des Sports. Selbst wenn man nicht sonderlich sensibel auf Milchprodukte reagiert, so sind Krämpfe, Unwohlsein und selbst Durchfall dann keine Seltenheit. Daher empfehlen die meisten Gesundheitsexperten sich von Milchprodukten bis zum Ende des Workouts fernzuhalten. Und falls Sie es doch einfach nicht erwarten können, dann essen Sie den Joghurt besser mehrere Stunden vor dem Sport.

yogurt

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat