Home » German » Fitness & Ernährung » 10 Regeln für gesundes Essen

10 Regeln für gesundes Essen

Fitness & Ernährung

Clean Eating: Der Trend hin zu gesundem Essen wächst und Menschen realisieren die Vorzüge davon, nicht nur ihre Ernährung umzustellen, sondern auch ihren Lebensstil, indem sie auf verarbeitete Lebensmittel verzichten und Nahrungsmittel direkt beim Erzeuger kaufen. Das sogenannte Clean Eating verändert die Art wie, wieviel und wann man isst. Man stellt seine Ernährung um, so dass man frische Erzeugnisse und Vollkornprodukte isst, die voller Nährstoffe sind, sowie andere Lebensmittel, die gute Fettsäuren enthalten und so die allgemeine Gesundheit verbessern. Dieser Lebensstil hat viele Gesundheitsnutzen, inklusive einem reduzierten Risiko von Herz-Kreislaufkrankheiten, vielen Krebssorten und anderen medizinischen Problemen.

Zu wissen welchen Weg das Essen geht bevor es auf dem Teller landet reduziert Zusatzstoffe, Füllstoffe und andere unnötige Produkte. Befolgen Sie diese zehn Regeln für gesundes Essen um die Vorzüge eines Trends zu ernten, der sicher bestehen bleibt.

1. Keine verarbeiteten Lebensmittel

Es ist ziemlich leicht etwas über den Lebensstil des gesunden Essens zu lernen, aber ihm zu folgen kann schwer sein und einen großen Schock (einen guten) für den Körper darstellen. Eine der vielen Grundlagen von gesundem Essen ist das reduzieren und verzichten auf verarbeitete Lebensmittel. So vermeidet man den Verzehr von ungesunden und manchmal sehr schädlichen Zusätzen. Verarbeitete Lebensmittel sind hart für den Körper und stehen in Verbindung mit ernsten Gesundheitskomplikationen, inklusive Herz-Kreislaufkrankheit und Übergewicht. Sie enthalten so viele schlechte Zutaten, die schwer zu verdauen und hart für die Leber sind und diese schädlichen Inhaltsstoffe und Zusätze werden danach oft im Körper eingelagert.

Die Zutatenliste und Nährwertangaben am Rand der vorgekochten, verpackten und verarbeiteten Lebensmittel zu lesen kann ein echter Weckruf sein, wenn man sie noch nie zuvor gelesen hat. Verarbeitete Lebensmittel können alarmierende Mengen an Natrium, Fett und Zucker enthalten. Und noch schlimmer, die Portionsgröße ist oft nur die Hälfte oder weniger als das, was man üblicherweise isst. Verzichten Sie das nächste Mal beim Einkaufen auf verarbeitete Lebensmittel, um gesund zu essen und Ihre Gesundheit deutlich zu verbessern.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat