Home » German » Anzeichen & Symptome » 10 häufige Anzeichen einer Essstörung

10 häufige Anzeichen einer Essstörung

Anzeichen & Symptome

Essstörungen treten unabhängig vom persönlichen Hintergrund auf. Obwohl die Medien dabei hauptsächlich auf Frauen zu sprechen kommen, sind Männer ebenso betroffen. Eine Essstörung wird als eine für den Körper schädliche, abnormale Ernährungsgewohnheit definiert. Anorexia nervosa und Bulimia nervosa sind dabei zwei der bekanntesten Formen.

Essstörungen können vielerlei Ursachen haben. Gruppenzwang unter jungen Menschen ist ein entscheidender Faktor bei Störungen im Kindesalter. Andere Arten, wie das Pica-Syndrom oder Essanfälle, scheinen bei Personen jeglicher gesellschaftlicher Schicht und unabhängig von Kindheitserfahrungen vorzukommen.

Die Behandlung einer Essstörung ist essenziell, denn längeres Leiden kann eine Vielzahl von Problemen mit sich bringen. Darunter z.B. Gewichtsverlust oder –zunahme, Nährstoffmangel und Tod. Falls Sie glauben, Sie selbst oder Nahestehende könnten von einer Essstörung betroffen sein, sollten Sie unbedingt Kontakt zu professioneller Hilfe aufnehmen.

Hier sind 10 verschiedene Essstörungen und ihre potenziellen Symptome…

1. Anorexia Nervosa: Das Auslassen von Mahlzeiten

Anorexia nervosa ist eine der bekanntesten Essstörungen, was daran liegt, dass diese Krankheit mit der Zeit sehr offensichtlich wird Menschen, die darunter leiden, weisen deutliche Merkmale wie einen niedrigen Körperfettanteil, schlechte Haut und Haare oder sogar Organversagen auf. Ein Anzeichen einer magersüchtigen Person ist das Auslassen von Mahlzeiten. Oft wird darauf hingewiesen bereits zuvor etwas gegessen zu haben oder bald wieder essen zu müssen und Besuche werden außerhalb gewöhnlicher Essenszeiten gelegt, um nicht an Mahlzeiten teilnehmen zu müssen.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat