Herz & Kreislauf

8 Warnzeichen für Herzinfarkte bei Frauen

Herzinfarkte wirken sich bei den verschiedenen Geschlechtern ganz unterschiedlich aus. Während Männer normalerweise an einengenden Schmerzen in der Brust leiden, haben Frauen subtilere Symptome, die oft so lange ignoriert werden, bis es zu spät ist. Hier sind acht Warnzeichen für Herzinfarkte bei Frauen…

1. Atembeschwerden

Atemnot ist ein häufiger und sehr beängstigender Vorbote eines Herzinfarkts bei Frauen. Die Beschwerden können plötzlich ohne Vorwarnung (z.B. nicht nach sportlicher Aktivität) ohne ersichtlichen Grund auftreten. Stellen Sie es sich so vor, als müssten Sie so stark nach Luft ringen, als ob Sie gerade über mehrere Stockwerke die Treppen hinauf gerannt wären, obwohl Sie nur still dasitzen.

2. Starkes Schwitzen

Vielleicht bricht Ihnen auch der kalte Schweiß aus, wenn Sie in einem Meeting in Ihrer Firma präsentieren müssen. Viele Frauen fangen jedoch vor einem Herzinfarkt auch ohne einen vorhandenen Stressfaktor stark das Schwitzen an. Das Problem ist, dass viele Frauen das für Hitzewallungen halten, oder es auf die Menstruation schieben.

3. Unterbrochener Schlaf

Frauen, die schon einen Herzinfarkt erlitten haben, berichten oftmals, dass Sie mitten in der Nacht aufgewacht sind und nach Luft schnappen mussten. Diese Form von Schlafapnoe kann während eines Herzanfalls auftreten, wobei die oberen Atemwege zusammengedrückt werden und dabei den Blutfluss zum Herzen verhindern.

4. Erschöpfung

Jeder ist erschöpft, wenn man sich völlig übernimmt – sich um alle anderen kümmert, außer sich selbst. Herzanfälle sind dabei sehr heimtückisch, da Sie den Frauen ihre Energie rauben, selbst wenn sie genügend schlafen und sich gesund ernähren.

5. Bauchkrämpfe

Bauchschmerzen werden bei nichtsahnenden Frauen oft mit dem Satz „es muss irgendwas sein, was ich gegessen habe“ abgetan und enden dann in einem Herzinfarkt. Was Sie also für einfaches Sodbrennen oder einen Darmvirus (z.B. durch eine Lebensmittelvergiftung) halten, kann in Wirklichkeit auch ein schwerwiegendes Herzproblem sein.

6. Stechender Schmerz im Oberkörper

Während Männer eher „das Gewicht eines Elefanten“ auf ihrer Brust spüren, haben Frauen bei einem Herzanfall oft einen stechenden Schmerz im Oberkörper. Frauen beschweren sich häufig über einen stechenden oder auch einen dumpfen, langsam ansteigenden Schmerz im Nacken, den Oberarmen oder dem Kiefer. Auf jeden Fall kann der Schmerz so stark sein, dass er Ihnen den Schlaf raubt.

7. Schneller Herzschlag

Ein rasender Puls wird bei Herzanfällen häufig von intensiven Beklemmungsgefühlen und Schweißausbrüchen begleitet. Dabei denken Sie vielleicht, Sie haben eine Panikattacke, weil Ihr Herz plötzlich, ohne Stress ausgesetzt zu sein, anfängt, wie wild zu pochen.

8. Schmerzen in der Brust

Die erdrückenden Schmerzen in der Brust, die Männer bei einem Herzinfarkt erfahren, sind bei Frauen weniger intensiv, jedoch können diese Brustschmerzen auch bei ihnen vor und während eines Herzanfalls auftreten. Meist verspüren Frauen anstelle von Schmerz eher ein beengtes Unbehagen, was oft als ein Drücken, was sich über die ganze Brust verteilt und nicht nur auf der linken Seite zu spüren ist, bemerkbar macht.

X