Herz & Kreislauf

10 Hinweise auf eine Blutinfektion

Bei einer Blutvergiftung (auch „Sepsis” genannt) greift eine Infektion auf den Blutkreislauf über und verursacht einen starken Angriff auf das Immunsystem, welcher bei bestimmten bereits vorhandenen körperlichen Beeinträchtigungen (z.B. Krebs, einer kürzlichen Operation, AIDS oder altersbedingter Immunschwäche) lebensbedrohlich sein kann.

Daher ist es entscheidend, die zehn wichtigsten Merkmale einer Blutinfektion zu erkennen…

1. Flecken auf der Haut

Das erste Anzeichen einer Blutvergiftung sind oftmals rötliche Flecken an den Extremitäten (Hände, Arme, Beine, Füße) sowie anderen Körperteilen.

2. Unregelmäßiger Herzschlag

Bei fortgeschrittenen Fällen kann die Infektion die Sauerstoffversorgung der großen Organe – einschließlich des Herzens – beeinflussen und ohne besonderen Grund (z.B. sportliche Aktivität) zu einem schnelleren oder langsameren Herzschlag führen.

3. Probleme beim Urinieren

Oft beeinträchtigt eine etablierte Blutvergiftung auch die Leber, was entweder zu vermindertem Wasserlassen oder genau dem Gegenteil, nämlich einem verstärkten Drang zu urinieren führt – insbesondere bei älteren Betroffenen, die bereits unter Problemen mit Inkontinenz leiden.

4. Aufregung

Aufregung oder Anspannung muss nicht zwangsweise ein Anzeichen einer Blutvergiftung sein. Falls sie jedoch plötzlich und in Zusammenhang mit anderen Symptomen auftritt, kann sie vor allem bei längeren Episoden auf eine Blutinfektion hinweisen..

5. Mangelnde Konzentrationsfähigkeit

Eine Sepsis kann den geistigen Zustand beeinträchtigen. Der Angriff auf das Immunsystem sorgt dabei für die Ausschüttung von Chemikalien ins Blut die eine weitere Ansteckung verhindern sollen. Dies kann den Blutfluss und die Versorgung des Gehirns mit Nährstoffen stören.

6. Schwindel

Unter Umständen können sich Verwirrung, Orientierungslosigkeit und Mangel an Fokus einstellen, wenn der Körper auf die Infektion reagiert – vor allem dann, wenn die Vergiftung nicht behandelt wird und der Blutdruck sinkt.

7. Beschleunigter Puls

Ein weiteres häufiges Symptom einer Sepsis und der daraus folgenden Reaktion des Immunsystems ist ein beschleunigter Puls.

8. Übelkeit und Erbrechen

Eine Blutvergiftung kann in vielen Teilen des Körpers entstehen. Übelkeit (und letztendlich Erbrechen) ist dabei eines der ersten Anzeichen auf eine Infektion.

9. Fieber

Plötzliches hohes Fieber (über 38 Grad) ist oftmals ein Hinweis auf eine Infektion des Blutkreislaufes.

10. Schüttelfrost

Bei fortgeschrittenen Blutvergiftungen kann die Körpertemperatur sinken und zu Unterkühlung führen, was starke Schüttelfrost und Zittern mit sich bringt.

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

X