Häufige Beschwerden

6 Tipps für ein gesünderes, glücklicheres, ausgewogeneres Pendeln

Wenn Sie zur Arbeit oder Schule pendeln, nicht zuletzt mit dem Auto, wissen Sie bereits (aus erster Hand), warum es Ihnen keinen Gefallen tun wird, wenn Sie nach einem ganzen Tag am Schreibtisch noch im Auto sitzen.

Von verspannten Hüftbeugern und steifem Nacken zu ungewollter Gewichtszunahme, bringt das Pendeln zu und von Ihrem Schreibtisch auf jeden Fall seinen Teil an negativen gesundheitlichen Leiden. Zum Glück können Sie mit folgenden einfachen Tipps glücklicher und gesünder pendeln…

1. Achten Sie auf Ihre Körperhaltung

Ihre Mutter nervte Sie bereits “gerade zu sitzen”, und das aus gutem Grund. Doch ohne die wachsamen Augen Ihrer lieben Mutter während der langen Sitzungen zum und vom Büro, muss jemand die Pflicht Ihren Rücken zu beschützen auf sich nehmen.

Zum Glück bekommen wir ein paar Experten-Tipps zum Sitzen von Amy Fiske, einer NSCA-zertifizierten Personal Trainerin, die empfiehlt, den Rücken gerade zu halten, indem Sie den Nabel einziehen, während Sie die Krone des Kopfes heben (wie in der Yoga-Klasse). Wiederholen Sie diese einfach Übung während der Fahrt immer wieder. Außerdem, wenn Sie die Hände am Lenkrad haben, ziehen Sie die Schultern zurück, als würden Sie ein Ei zwischen den Schulterblättern halten, und halten Sie dies für 10 Sekunden.

commute

2. Praktizieren Sie Auto-Aromatherapie

Es klingt vielleicht albern, Ihr Fahrzeug mit irgendwelchen Düften zu versehen, aber wenn man bedenkt, dass Sie diese Luft ein paar Stunden einatmen (und das übrig gebliebene Fast-Food-Papier unter dem Sitz), kann ein wenig Geruchstherapie Ihre Stimmung verbessern und Sie auch während einer hektischen Fahrt beruhigen.

Recherchen von ScienceDaily.com zufolge, können angenehme, natürliche Duftöle, wie Lavendel, diese fiesen Autogerüche sprengen, während Sie das Verlangen das Pedal voll durchzutreten beruhigen und Sie davor bewahren können, Verkehrsverbrechen gegenüber Ihren Fahrerkollegen zu begehen.

traffic

3. Mitfahrzentrale

Während Sie sich beim Pendeln mit sich selbst unterhalten, kann ein Mitfahrer Sie mit einem lebhaften Gespräch beschäftigen und Ihre Stimmung bei der Fahrt verbessern.

Studien zeigen, dass ein wenig soziale Interaktion während des Pendelns Langeweile reduzieren, Stress lindern, Sie wacher halten, Kosten senken, Umweltverschmutzung verringern, und wenn Sie die Kosten teilen oder abwechselnd fahren, sogar Ressourcen sparen kann.

shutterstock_283872647

4. Laufen Sie, so oft wie möglich

Ich arbeite zu ziemlich gleichen Teilen von zu Hause und im Büro, und pendle während meiner Arbeitswoche zum und vom Büro. Da einige Tage mehr Sitzen erfordern als andere, wechsle ich jeden Tag zwischen dem Büro und Zuhause und laufe dabei so viel wie möglich.

Zum Beispiel beinhalten meine Tage im Büro einen Spaziergang zu Mittag für eine Stunde. Und alle Besorgungen, die ich abends mache, mache ich in der Nähe von meinem Haus, damit ich zu Fuß gehen kann. Ich stelle sicher, dass ich mein Auto weit weg von der Bürotür parke und die Treppe statt dem Aufzug in den dritten Stock nehme.

walk to office

5. Wählen Sie Ihre Rush-Hour-Musik klug

Obwohl die Künstler bei meiner morgendlichen und abendlichen Fahrt zum und vom Büro unterschiedlich sind, neigen sie dazu, ein paar Dinge gemeinsam zu haben. Zum einen haben sie einen positiven Text (Ich bin Schriftsteller, deshalb erkenne ich diese Dinge) und sie haben ein weicheres Tempo.

Umfragen zeigen, dass Fahrer, die Up-Tempo-Rock und Heavy Metal beim Pendeln hören, mehr Wut im Straßenverkehr erleben, was häufigere Fahrzeugkollisionen zur Folge hat. Laden Sie also ein paar entspannende Melodien für Ihre Fahrt nach Hause herunter, um ruhiger und glücklicher zu pendeln.

shutterstock_363931406

6. Nehmen Sie gesunde Snacks mit

Genau wie Sie Ihr Auto tanken, sollten Sie Ihrem Körper für die Fahrt vom und zum Büro Kraftstoff geben. Im Halbschlaf ohne Kaffee oder Haferflocken loszufahren, kann Sie zu einer Gefahr auf den Straßen machen.

Halten Sie Ihre Stimmung und Energie hoch, indem Sie einige gesunde und bequeme Snacks mitbringen (zum Beispiel ungesalzene Nüsse, Weintrauben, Fruchtscheiben oder einen grünen Smoothie), die nicht zu viel Hand- /Augen-Aufmerksamkeit verlangen. Mit einem gut getimten Snack können Sie auch Wut im Straßenverkehr und eine Talfahrt des Blutzuckers auf dem Weg nach Hause verhindern.

shutterstock_141573901

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

X