Häufige Beschwerden

10 Lebensmittel, die vor Grippe schützen

Viele von uns werden auch nächsten Winter wieder unseren Anteil an Schnupfen, verstopften Nasen und Grippen ertragen müssen.

Außer, Sie wappnen sich diesmal mit den folgenden zehn Lebensmitteln, die nachweislich vor Grippe schützen …

1. Hühnersuppe

Hühnersuppe ist wohl so ziemlich für alles gut, aber Hitze und Dampf wirken vor allem bei verstopften Atemwegen Wunder. Außerdem versorgt Sie das Gemüse mit wichtigen Antioxidantien und das Huhn mit genug Eiweiß, um die scheußlichen Krankheiten loszuwerden.

2. Knoblauch

Roh oder leicht gekocht enthält Knoblauch natürliche Antibiotika – besonders aufgrund einer Zutat namens Allicin – die einen abschwellenden, immunstärkenden Effekt auf den erkrankten Körper haben. Auch wenn Knoblauch am besten roh wirkt, enthält schon eine klein geschnittene Knolle, die gegen Ende des Kochens in die Suppe geworfen wird, die entsprechenden positiven Wirkungen.

3. Dunkle Schokolade

Schokoladenfreunde werden sich freuen, dass dunkler Kakao Theobromin enthält, einen Inhaltsstoff, der hartnäckigen Husten vertreibt, indem er die Rachennerven beruhigt. Und Studien belegen, dass 50 g dunkle Schokolade die gleiche Wirkung gegen Husten hat wie normale Medikamente. Schmeißen Sie also den Herd an und kochen Sie sich heiße Schokolade!

4. Chili-Schoten

Wollen Sie Ihrer Erkältung mal richtig einheizen? Dann mischen Sie einen vollen Teelöffel Cayennepfeffer und rote Chili-Schoten in ein heißes Glas Wasser mit Zitrone. Das Capsaicin in den Chilis agiert als natürlicher Schleimlöser und reinigt die Nasengänge.

5. Orangensaft

Orangesaft ist ein Klassiker bei Erkältungen und das hat auch seinen Grund. Bereits ein kleines Glas davon versorgt den Körper mit der Hälfte der täglich benötigten Mengen an Vitamin C, welches nicht nur das Immunsystem stärkt, sondern auch die Dauer hartnäckiger Grippen verkürzt.

6. Bananen

Falls Sie die Grippe haben, kann Bauchweh eine der Begleiterscheinungen sein. Eine Banane täglich fördert die Schleimproduktion im Magen und schützt den Verdauungstrakt vor Magensäuren. Daher wird einem nach einer längeren Krankheit oft die BRAT-Diät (Bananen, Reis, Apfelmus und Toast) nahegelegt.

7. Holunderbeeren

Reich an Vitamin C und Antioxidantien, die Virus-Infektionen bekämpfen und das Immunsystem stärken können Holunderbeeren entweder roh gegessen (nur die Beeren; Wurzeln, Blätter und Stiel sind giftig) oder in Form von Tee oder Supplementen zu sich genommen werden.

8. Lachs

Der Omega-3-haltige Lachs und andere fettreiche Fischsorten geben dem Immunsystem angesichts einer Grippe Rückendeckung. Lachs enthält zudem viel Zink und Selen, Antioxidantien, die virale Infektionen vertreiben und Entzündungen lindern.

9. Joghurt

Wussten Sie, dass ein geschwächter Verdauungstrakt die Bekämpfung von Krankheiten zusätzlich erschwert. Daher ist ein täglicher Joghurt eine gute Idee, um das Wachstum guter Bakterien zu unterstützen und somit die Grippe sowie Verdauungsprobleme loszuwerden.

10. Tee

Grüner Tee ist bekannt für seine gesundheitsfördernde Wirkung und auch schwarzer und weißer Tee können gegen Grippe helfen. Eine Tasse pro Tag versorgt Ihren Körper mit Polyphenolen, pflanzlichen Antioxidantien, die Entzündungen hemmen und die Schleimhäute befeuchten. Außerdem werden durch Tee verstopfte Atemwege gereinigt.

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

X