Fitness & Ernährung

Fordern Sie sich selbst heraus: Probieren Sie etwas Neues und Gutes für Ihre Gesundheit

Es ist schwierig, sich immer wieder zu motivieren, gesund zu essen und einen gesunden Lebensstil beizubehalten. Egal ob Sie schnell von Ihrer Sportroutine gelangweilt sind, genug von immer dem gleichen Essen haben, oder aufblühen, wenn Sie sich selbst herausfordern, durch neue und gesunde Dinge in Ihrem Leben bekommen Sie die Motivation und Abwechslung, die Ihr gesamtes Wohlbefinden verbessert. Abhängig von Ihrer Persönlichkeit, Gesundheit und Fitness muss das, was Sie ausprobieren, nicht unbedingt extrem sein – im neuen Jahr setzen sich viele Leute unrealistische Gesundheitsziele, die sie dann nicht einhalten können. Und das Versagen macht es nur noch schwieriger, motiviert zu bleiben.

Setzen Sie sich dieses Jahr also realistische Herausforderung und profitieren Sie davon, etwas Neues und Gutes für Ihre Gesundheit ausprobieren …

1. Trainieren Sie für ein Rennen

Für manche Leute scheint ein Marathonlauf weit jenseits Ihres Fitnesslevels zu liegen, aber was Viele nicht wissen, wie machbar ein Marathon eigentlich ist. Die Freude, die Erfüllung und die Selbstwertschätzung, die Sie erfahren, nachdem Sie das erste Mal über die Ziellinie gelaufen sind, ist überwältigend – dieses Gefühl ist einfach unvergleichlich. Versuchen Sie sich bei Ihrem ersten Rennen an 5 Kilometern und geben Sie sich genügend Zeit zu trainieren. Kleine Ziele halten Sie motiviert und geben Ihnen immer wieder das Gefühl etwas erreicht zu haben, während Sie dem Endziel, dem Marathon selbst, immer näher kommen. Sie können sich auch einer Laufgruppe in Ihrer Gegend anschließen, die speziell für ein Rennen trainiert.

Wenn Sie schon regelmäßig Rennen oder Marathons laufen, sollten Sie versuchen, mit etwas Schwererem an Ihre Grenzen zu kommen. Bestimmt gibt es in Ihrer Stadt oder in Ihrer Nähe über das Jahr verteilt einige verschiedene Arten von Rennen, und viele davon verlangen einiges mehr, als nur laufen. Bei einem Matsch-Rennen müssen Sie Hindernisse durch Klettern oder Kriechen überwinden, sowie Ausdauer und Teamfähigkeit beweisen, um ans Ziel zu kommen. Ein Triathlon ist eine gute Herausforderung, bei der Sie schwimmen, laufen, und Fahrrad fahren müssen.

2. Versuchen Sie eine neue Diät

Oh das verhasste Wort mit D. Diäten haben einen schlechten Ruf, da man oft auf sein Lieblingsessen verzichten, fasten (manchmal in gefährlichem Maße) und Lebensmittelgruppen vermeiden muss. Aber nicht alle Diäten sind so. Viele der besten Diäten, die beim Abnehmen helfen und das Risiko gewisser Krankheiten reduzieren, lassen keine bestimmten Lebensmittel weg oder zwingen Sie dazu, auf Ihren Nachtisch zu verzichten. Probieren Sie eine Diät aus, die Ihnen Abwechslung und nährstoffreiche Lebensmittel bietet, und dabei auf Portionskontrolle und moderate Belohnungen setzt.

Viele Diäten sind gut für die allgemeine Gesundheit, aber leider nicht alle, weshalb Sie bei der Wahl Ihrer neuen Diät vorsichtig sein sollten. Vermeiden Sie Trend-Diäten, die enormen Gewichtsverlust innerhalb kurzer Zeit versprechen, Flüssig-Diäten, die nur aus Saft oder einer Pulvermischung anstatt einer normalen Mahlzeit bestehen, und diejenigen, bei denen Sie auf wichtige Lebensmittelgruppen verzichten müssen. Diäten wie diese führen oft zu Nährstoffmängeln und verursachen gesundheitliche Probleme, weil der Körper nicht die nötigen Vitamine, Nährstoffe, Mineralien, Proteine und Ballaststoffe bekommt, um gesund zu bleiben und alle Körperfunktionen aufrechtzuerhalten.

3. Machen Sie einen Kochkurs

Es gibt nichts Besseres etwas Neues und Lustiges auszuprobieren, wie einen Kochkurs. Mit dem Bonus, dass Sie dabei lernen, leckere und gesunde Mahlzeiten zu kochen. Bestimmt gibt es in Ihrer Nähe einen Kochkurs, der sich auf gesundes Essen spezialisiert. Es ist ein häufiger Irrglaube von denjenigen, die sich durch viele Fertiggerichte ernähren, das eine gesunde Mahlzeit von Grund auf zu kochen schwer oder nicht lecker sei. Das liegt jedoch fernab der Wahrheit, denn gesunde Mahlzeiten und Snacks sind genauso – oder sogar noch leichter – zuzubereiten, wie ungesundes Essen.

Melden Sie sich mit einem Freund oder Ihrem Partner an, um gemeinsam etwas Neues auszuprobieren und Spaß zu haben. Die Vorteile davon Kochen zu lernen sind es definitiv wert und die schöne Zeit, die Sie mit einem Nahestehenden verbringen können, ist unbezahlbar. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie sich für einen Kurs anmelden, der den Leuten beibringt, gesund zu kochen. Der Sinn eines Kochkurses ist es, Sie herauszufordern und Ihnen gesunde Essgewohnheiten zu vermitteln.

4. Planen Sie einen Aktivurlaub

Kurze und lange Urlaube sind absolut notwendig, um gesund zu bleiben. Durch eine Pause von den privaten Verpflichtungen und dem vollen Terminkalender können Sie runterkommen und sich entspannen. Dieses Jahr sollten Sie aber etwas Neues ausprobieren und an einem langen Wochenende oder einer freien Woche einen Aktivurlaub machen. Die Möglichkeiten sich auf Reisen sportlich zu betätigen und etwas zu erleben sind grenzenlos. Es ist für jeden etwas dabei, auch für Familien, wie zum Beispiel Kanu/Kajak fahren, Wandern am Tag und Zelten in der Nacht, Rafting, Fahrrad fahren, Mountainbiking und Tauchen. Sie genießen dabei die Natur und bekommen ein gutes Training.

Wenn Sie diese Art Person sind, die nicht alle seine Urlaubstage aufbraucht und Ihr Arbeitgeber Sie nicht dazu zwingt, sollten Sie mit dieser schlechten Angewohnheit aufhören. Jeder Urlaub kann Stress abbauen (indem Sie den stressigen Situationen, wie einem vollen Terminkalender in der Arbeit, entkommen), sowie Sie kreativer und effizienter arbeiten lassen, denn durch eine Auszeit befreien Sie Ihren Geist. Sie sollten Ihre Urlaubstage ausgewogen einteilen, indem Sie manche davon nutzen, um einen Aktivurlaub zu machen und den Rest nur zur Entspannung nehmen.

5. Machen Sie aus Sport etwas Soziales

Sport alleine kann auf die Dauer einsam und langweilig werden, weshalb Sie manchmal ein Training auslassen, weil Sie nicht motiviert sind. Man ist schnell geneigt, ein Training „nur dieses eine Mal“ ausfallen zu lassen, und ehe man sich versieht, ist Ihre ganze Routine durcheinander. Es ist schon schwierig genug, eine Routine aufzubauen und wenn Sie Ihre Motivation verlieren, ist es schwer, wieder auf die Beine zu kommen. Fordern Sie sich dieses Jahr heraus, indem Sie mindestens einmal die Woche Ihr Training sozial gestalten.

Wenn Sie einen Freund fragen, mit ins Fitnessstudio zu gehen, bedienen Sie dadurch Ihre sozialen Bedürfnisse und können eine Konversation genießen, während Sie weiter Ihr Ziel verfolgen, gesund und aktiv zu sein. Oder wenn Sie lieber alleine im Fitnessstudio oder Zuhause trainieren, können Sie auch einmal die Woche eine Wanderung, eine Fahrradtour oder einen Kanu-Trip planen. Sie müssen nicht immer mit Freunden Sport treiben, aber der soziale Kontakt macht Spaß und hält Sie motiviert, weil Sie sich darauf freuen, ihre Freunde zu sehen.

6. Melden Sie sich bei einem neuen Kurs an

Die Anmeldung bei einem neuen Kurs ist ein großartiger Weg, um neue Leute kennenzulernen, mit denen Sie etwas gemeinsam haben – nämlich Sport. Oder wenn Sie normalerweise mit Freunden Sport treiben, ist das eine gute Gelegenheit, um gemeinsam etwas Neues auszuprobieren. Viele Leute fühlen sich unwohl oder nervös, wenn Sie bei einem Kurs alleine mitmachen. Wenn jedoch, jemand den Sie kennen mitmacht, haben Sie eher das Selbstbewusstsein es durchzuziehen. Wenn Sie einmal mitmachen, haben Sie eher den Mut, dabei zu bleiben, egal ob Sie es mit einem Freund machen oder allein.

Da es wichtig ist, dass Ihre sportliche Betätigung lustig und herausfordernd bleibt, sollten Sie etwas ausprobieren, das sich außerhalb Ihres Komfortbereichs befindet, wie Kickboxen, Tanzen, heißes Yoga, Bootcamp, Hindernistraining, Klettern, oder Cross Fit. Gute Trainer unterstützen Sie und sind entschlossen, Ihnen zum Erfolg zu verhelfen. Viele Menschen brauchen die Ermutigung oder einen Anstoß, um sich selbst herauszufordern, weshalb die Atmosphäre in einem Kurs perfekt ist, um dieses Bedürfnis zu befriedigen. Zudem kommen Sie dabei unter Leute, besonders, wenn Sie immer auf dem Sprung sind und einen vollen Terminkalender haben.

7. Lernen Sie Anti-Stress-Techniken

Viele Leute vergessen Zeit einzuplanen, um etwas für ihre mentale und emotionale Gesundheit zu tun. Werden diese Bereiche jedoch vernachlässigt, kann das große Auswirkungen auf das gesamte Wohlbefinden haben und Sie daran hindern, wirklich gesund und glücklich zu sein. Um Ihren Geist gesund zu halten, sollten Sie Zeit für Aktivitäten einplanen, die Stress abbauen und Ihren Kopf freimachen. Es gibt viele Wege dies zu erreichen, wie zum Beispiel Yoga, Meditation und Atemtechniken. Um zu verhindern, dass sich zu viel Stress aufstauen kann, sollten Sie sicherstellen, dass in Ihrem Terminkalender Zeit ist, etwas Entspannendes zu tun, wie ein Buch zu lesen. Schalten Sie regelmäßig von der Arbeit und den sozialen Medien ab, organisieren Sie Ihr Privat- und Arbeitsleben, treiben Sie Sport und konzentrieren Sie sich auf die positiven Dinge in Ihrem Leben.

Stress fordert seinen Tribut und kann schließlich auch andere Bereiche Ihrer Gesundheit schädigen – laut der Mayo Klinik kann Stress Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Panikattacken, schlechte Essgewohnheiten, Brustschmerzen, Muskelschmerzen, Magenprobleme und Depressionen hervorrufen – die Liste geht immer weiter. Versuchen Sie also in diesem Jahr etwas Neues, indem Sie sich zum Ziel setzen, Ihren Stress abzubauen. Sie werden gesünder, glücklicher und wahrscheinlich auch produktiver in der Arbeit sein.

8. Treten Sie einem Verein bei oder engagieren Sie sich ehrenamtlich

Ein weiterer Weg, um sich selbst herauszufordern und seine Gesundheit zu verbessern, ist einen Verein zu gründen, oder einem beizutreten, aber keinem, der sich auf Sport konzentriert. Denken Sie dabei eher an einen Buch-, Koch-, oder Filmclub. Oder Sie tun etwas für Ihre emotionale Gesundheit, indem Sie sich bei einer örtlichen Organisation ehrenamtlich betätigen. Die emotionale Gesundheit ist genauso wichtig wie die körperliche, weshalb der Beitritt zu einem Club oder eine ehrenamtliche Betätigung ein effektiver Weg ist, um sicherzugehen, dass für alle Bereiche Ihrer Gesundheit gesorgt ist.

Zeit mit anderen zu verbringen und persönliche Beziehungen aufzubauen, befriedigt ein Bedürfnis, das jeder hat – starke Freundschaften und positive Interaktion mit anderen. Es hilft dabei, Stress abzubauen, indem Sie Zeit dafür verwenden, Spaß zu haben, besonders wenn Ihr Terminkalender voll ist. Eine ehrenamtliche Tätigkeit hat positive Auswirkungen, weil Sie Ihr Verlangen etwas Gutes zu tun befriedigen, indem Sie Menschen direkt oder indirekt helfen. Fordern Sie sich dieses Jahr heraus, emotional erfüllt zu sein, indem Sie einem Club beitreten oder sich ehrenamtlich betätigen.

9. Nehmen Sie Super-Nahrungsmittel in Ihre Ernährung auf

Manche Experten haben die Super-Nahrungsmittel und ihren Einfluss auf die Gesundheit infrage gestellt, besonders ob sie tatsächlich helfen können, Krankheiten zu verhindern. Aber trotz der Meinungsverschiedenheiten kann man nicht verleugnen, dass viele Super-Nahrungsmittel dabei helfen, den empfohlenen Tagesbedarf an wichtigen Vitaminen und Nährstoffen, die Krankheiten verhindern und Krebsrisiken minimieren können, zu bekommen. Super-Nahrungsmittel enthalten viele gesunde Bestandteile, wie Antioxidantien und natürliche Entzündungshemmer. Zudem können Sie den Cholesterinspiegel und den Blutdruck regulieren.

Selbst ohne diese potenziellen Vorteile, gesundheitliche Probleme verhindern zu können, sind die vielen Nährstoffe in Super-Nahrungsmitteln bemerkenswert. Es kann auch Spaß machen, sie in Ihre Ernährung aufzunehmen, denn Sie lernen dabei neue Rezepte kennen und können den leckeren Geschmack der Früchte, Gemüse, Kräuter und Gewürze genießen, die es in den Rang der Super-Nahrungsmittel schaffen. Zimt, Kurkuma, Rhabarber und Gogi-Beeren – alle diese Lebensmittel bieten unzählige Möglichkeiten, leckere Gerichte zuzubereiten und die Super-Nahrungsmittel in die Ernährung mit aufzunehmen. Nicht zu vergessen all die Samen, Getreide, Öle, Nüsse und Hülsenfrüchte, die auch unter diese Kategorie fallen. Außerdem ist es einfach, Super-Nahrungsmittel zu anderen Gerichten und Snacks hinzuzugeben.

X