Die schlechtesten Lebensmittel für ihr Herz

Brathähnchen, Peperoni-Pizza, Pommes frites mit Soße bestrichen, Donuts mit Zuckerguss und Burger triefend mit ölig-klebrigem Käse – meine Arterien verstopfen schon, wenn ich nur daran denke!

Die folgenden Lebensmittel sind einige der schlimmsten Übeltäter, wenn es um die Gesundheit ihres Herzens geht. Klar, in Maßen verzehrt, können sie mit dem einen oder anderen Croissant oder Eier Benedict davonkommen, aber wenn diese Lebensmittel ein regelmäßiger Bestandteil ihrer Ernährung sind, dann könnte dein Herz unter den köstlichen Folgen leiden…

Rotes Fleisch

Ausgeprägte Fleischesser sind wahrscheinlich nicht allzu glücklich zu hören, dass rotes Fleisch nicht so gut für ihr Herz ist, wenn es ein regelmäßiger Bestandteil ihrer Ernährung ist. Zum Glück können sie ein Steak in Maßen genießen. Wenn sie es eher als ein Leckerbissen alle paar Wochen betrachten, anstelle einer regelmäßigen Mahlzeit Dienstag und Donnerstag abends, dann wird ihr Herz mit einem mageren Stück Lendenbraten und einer dicken Scheibe Rundbraten oder Filetspitzen gesund bleiben.

Buttercroissants

Die Franzosen sind sicherlich gut in Form, aber sie essen auch nicht mehrmals am Tag Schichten von Butterbrot, warm und getoastet, mit noch mehr Butter drauf. Wussten sie, dass nur ein einziges mickriges Buttercroissant einen hohen Kaloriengehalt von 231 und zusätzlich 12 Gramm Fett hat? Kein Wunder, dass die Franzosen überall hin laufen!

Pizza

Nein, egal was sie sich selbst zur Beruhigung einreden, Pizza ist keine eigenständige Lebensmittelgruppe. Tatsächlich deckt der teigige, mit Peperoni belegte und Käse bestreute Kuchen fast zwei Drittel der empfohlenen maximalen Tageszufuhr an gesättigten Fettsäuren ab. Ganz zu schweigen davon, dass die meisten Inhaltsstoffe ihrer Lieblings-Pizza zum Mitnehmen alle hochverarbeitet sind und sehr viel Natrium haben.

Bereiten sie ihre eigene, gesündere Pizza zuhause zu, indem sie ihren eigenen dünnen Vollkornboden herstellen, und magere Hühnerbrust, frisches Gemüse und mageren Käse für den Belag verwenden.

Eier Benedict

Eier klingen eigentlich nicht wie ein Frühstück, das dem Herzen zu schaffen macht – naja, bis man den buttertriefenden englischen Muffin, der mit fettiger Soße übergoßen wird, betrachtet. Hat man zusätzlich noch Speck dazu, sind es fast 700 Kalorien und 35 Gramm Fett. Das klingt nicht wie der gesündeste Weg, in den Tag zu starten, oder?

Doppel-Cheeseburger

Egal ob man ihn unter dem ganzen frischen Gemüse aus dem Garten versteckt, dieser Cheeseburger (ganz zu schweigen vom Herzinfarkt auslösenden Doppel-Cheeseburger) kann fast 1000 Kalorien mit sich bringen, dank dem ganzen Fett in dem verarbeiteten Fleisch, Schnittkäse und Sesambrötchen. Hat man zusätzlich noch Mayonnaise und, oje, frittierte Zwiebelringe, wird ihr Herz sicher nicht nach mehr verlangen, auch wenn ihrem Magen danach ist.

Fettuccine Alfredo

Die Soße ist an sich schon fettig, eine kalorienreiche Kombination aus Sahne, Butter und Käse, und das zieht noch gar nicht die hochverarbeitete weiße Pasta in ihrer Schüssel Fettucine Alfredo in Betracht – besonders, wenn man auswärts ißt. Versuchen sie anstelle dessen eine gesündere Version zuhause zuzubereiten – Vollkornnudeln, Soße mit fettarmer Milch oder Naturjoghurt und etwas frisches Gemüse dazu.

Paniertes Hähnchen

Es ist ein allgemeiner Glaube, dass man sich einen Gefallen tut, wenn man statt eines Rindfleischburgers ein Hähnchensandwich wählt, zumindest was die Reduzierung von Fett und Kalorien betrifft. Die meisten Hähnchensandwiches zum Mitnehmen sind jedoch paniert und frittiert, was sie genauso schlimm, wenn nicht sogar noch schlimmer, macht wie ihre rindfleischhaltigen Menü-Kollegen.

Wurst

Verarbeitetes Fleisch ist im Grunde genommen eine Scheibe, oder in diesem Fall eine Röhre, aus gesättigten Fetten, Natrium und hochverarbeiteten Zutaten, welche einfach furchtbar für die Gesundheit ihres Herzens sind. In der Tat werden die arterienverstopfenden Folgen von zuviel verarbeitetem Fleisch mit erhöhtem Cholesterinspiegel, Fettleibigkeit und hohem Blutdruck in Verbindung gebracht.

Limonade

Falls sie Lebensmittel und Getränke vermeiden, die schlecht für ihr Herz sind, dann scheuen sie wahrscheinlich gesättigte Fette, Cholesterin und Natrium. Allerdings tragen Kalorien von raffiniertem Zucker genauso viel zu Fettleibigkeit und dem damit verbundenen Typ-2-Diabetes bei, wie Fettkalorien.

Limonade wird außerdem dafür verantwortlich gemacht, dass das Hormon, welches Glukose im Blut reguliert, so in die Höhe schießt, dass nur eine Dose am Tag ihr Risiko, einen Herzinfarkt zu bekommen, um schockierende 20 Prozent steigert.

Ramen-Nudeln

Dieses besonders natriumreiche Instant-Nudelgericht enthält überraschende 1500 mg Natrium (oder mehr) pro Portion. Bevor sie also ihre Regale mit diesem super praktischen College-Grundnahrungsmittel auffüllen, denken sie daran, dass das, was sie damit sparen, ihren Cholesterinspiegel und die Gesundheit ihres Herzens schädigen.

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

X