Die erstaunlichen gesundheitlichen Vorteile von Granatäpfeln

Falls sie Granatäpfel bisher für selbstverständlich hielten, dann werden die folgenden Punkte vielleicht ihre Meinung ändern. Diese köstlichen Früchte stammen aus dem Norden Indiens, können aber auch im Mittelmeerraum gefunden werden – und sie wachsen auch hier im heimischen Arizona und Kalifornien.

Es gibt neben dem köstlichen Geschmack auch eine Vielzahl an gesundheitsfördernden Eigenschaften, egal ob man die Kerne der Früchte in einem Salat, Jogurt oder Dessert verzehrt (sie sind ziemlich vielseitig), oder ob man Granatapfel-Saft trinkt. Hier sind 12 Gründe, warum diese leuchtend-roten Früchte Teil ihrer regelmäßigen Ernährung sein sollten…

Antioxidative Wirkungen

Diese helfen, die Ausbreitung von freien Radikalen in ihrem Körper einzuschränken, welche mit Schäden in der Zellstruktur und Krankheiten wie Krebs in Verbindung gebracht werden. Obwohl die meisten Früchte eine Art von Antioxidantien wie Vitamin C aufweisen, besitzen Granatäpfel Polyphenole, die besonders wirksam sind und den Früchten ihre Farbe geben.

Diese Polyphenole sind die gleichen Substanzen, die auch grünem Tee seinen gesundheitlichen Vorsprung verschafft. Sie enthalten auch fast die Hälfte der empfohlenen täglichen Aufnahme von Vitamin C, und haben laut Medical News Today dreimal mehr Antioxidantien als Tee oder Wein. (Hier ein Artikel zu super antioxidantienreichen Lebensmitteln).

Verbesserte Verdauung

Granatäpfel können ihrem Verdauungssystem auf verschiedene Art helfen, was besonders während der Weihnachtszeit hilfreich ist, wenn die Mahlzeiten etwas größer sind. Es wurde festgestellt, dass der Saft von Granatäpfeln Entzündungen im Darm, die mit Morbus-Crohn-Erkrankung und Kolitis in Verbindung gebracht werden, reduziert, und es der Nahrung erlaubt, ungehinderter ihren Weg zu gehen. Gleichzeitig enthalten Granatäpfel auch eine gesunde Dosis Ballaststoffe – etwa 7 Gramm pro Tasse Granatapfelkerne gemäß Healthline. Ballaststoffe können die Gesundheit des Dickdarms verbessern, indem sie den Darmausscheidungen Gewicht verleihen und ihn weicher machen, um das Risiko einer Verstopfung zu reduzieren.

Verbesserte Herz- und Arteriengesundheit

Was die Gesundheit ihrer Arterien und ihres Herzens anbelangt, rangieren Granatäpfel im oberen Bereich. Studien haben gezeigt, dass der Saft den Blutfluß begünstigen und das Verhärten der Arterien verhindern kann. Medical News Today weist darauf hin, dass der Saft die Entstehung von Ablagerungen in den Arterien, die zu Herzinfarkt oder Gehirnschlag führen können, verhindert.

Der Fruchtsaft kann nicht nur helfen, das Verhärten der Arterien (im medizinischen Bereich als Arteriosklerose bekannt) zu verhindern, sondern er könnte sogar im Stande sein, Schäden rückgängig zu machen und verstopfte Durchgänge zu befreien, so WebMD. Die Quelle zitiert eine Studie, die die Auswirkung von Bluthochdruck auf Zellen simulierte und zeigt, dass diese Zellen, die mit dem Fruchtsaft behandelt wurden, weniger Schäden aufwiesen. (Hier eine Liste der gesündesten Lebensmittel für Ihr Herz.)

Niedrigerer Blutdruck

Um bei der Gesundheit des Herzens zu bleiben, Granatäpfel könnten für Menschen mit Bluthochdruck vorteilhaft sein. Das einzige Problem dabei ist, dass man von seinem Bluthochdruck nichts mitbekommt, es sei denn man besucht einen Arzt, denn es gibt normalerweise nur wenige oder keine Anzeichen.

Medical News Today weist jedoch darauf hin, dass schon zwei Gläser Granatapfelsaft pro Tag den systolischen Blutdruck senken, welcher den Druck auf die Gefäße misst, wenn Blut vom Herzen weg gepumpt wird. Ein normaler Wert ist unter 120, und 140 oder mehr weisen auf Bluthochdruck hin. Folgen sie den Anweisungen eines Arztes und trinken sie Granatapfelsaft, um dieses Problem zu lösen.

Weniger Entzündungen

Außer der Verringerung von Entzündungen im Darm haben Granatäpfel entzündungshemmende Eigenschaften, die bei einer Reihe von anderen Erkrankungen von Herzkrankheiten bis Krebs, welche mit chronischen Entzündungen einhergehen, vorteilhaft sind. Dieser entzündungshemmende Effekt wird hochwirksamen Antioxidantien in den Früchten, Punicalagin genannt, zugeschrieben.

Healthline zitiert Forschungen, welche zeigen, dass diese Antioxidantien nicht nur dem Verdauungstrakt helfen, sondern auch Entzündungen bei bestimmten Arten von Krebszellen (inklusive Dickdarm- und Brustkrebs) reduzieren können. Eine andere Studie zeigt, dass das Konsumieren von etwa einer Tasse Saft pro Tag die Entzündungsmarker in Patienten mit Diabetes reduzieren können, fügt die Quelle hinzu.

Verlangsamt möglicherweise das Krebswachstum

Obwohl die Forschung noch in den Anfangsstadien ist, gibt es einige vielversprechende Studien, die nahelegen, dass Granatapfelsaft die Weiterentwicklung von Prostatakrebszellen aufhalten kann, sagt Mayo Clinic. Die Quelle erklärt, dass erste Ergebnisse eine längere Entwicklungsrate eines Prostata-spezifischen-Antigens oder PSA-Verdopplungszeit aufweist, was ein Marker für das Fortschreiten von Prostatakrebs ist.

Die Quelle stellt klar, dass es seit der anfänglichen Ergebnisse keine Studien dieser Art zur Bestätigung gab, und dass die ursprüngliche Forschung keine Kontroll- oder Placebogruppe benutzte. Die American Cancer Society weist jedoch darauf hin, dass es weitere Forschungen geben wird, die Extrakte aus Granatapfel, grünem Tee und anderen untersucht. In der Zwischenzeit legen Laborstudien nahe, dass Granatapfelextrakt das Wachstum von Brustkrebszellen verlangsamt oder sogar rückgängig machen kann – aber weitere Forschung wird notwendig sein.

Geringeres Stressniveau

Forschungsarbeit aus 2011 zeigt, dass diese kleinen roten Früchte dabei helfen könnten, dass sie sich weniger gestresst fühlen, besonders auf der Arbeit, wo das Stresslevel oft besonders hoch ist. Gemäß eines Artikels in The Telegraph, verringert das Trinken von etwa einem halben Liter Granatapfelsaft pro Tag die Auswirkungen von Stresshormonen.

Die Forschung umfasste 60 Teilnehmer, die zwei Wochen lang 500 ml Granatapfelsaft konsumierten. Das Resultat? Alle Teilnehmer fühlten sich “enthusiastischer und weniger gestresst” nachdem sie das Getränk zu sich genommen haben, stellt der Artikel fest. Wir sollten jedoch einen Disclaimer einfügen: der Quelle zufolge wurde die Studie von Pomegreat finanziert (Getränkefirma).

Verbesserte Libido und Fruchtbarkeit

Sollten wir Granatapfelsaft den “Liebessaft” nennen? Naja, das ginge vielleicht etwas zu weit. Aber Medical News Today weist darauf hin, dass der Saft den Geschlechtstrieb ankurbeln und sowohl Männer als auch Frauen fruchtbarer machen kann.

Die Quelle schreibt diesen Vorteil der hohen Konzentration von Antioxidantien zu und weist darauf hin, dass oxidativer Stress Probleme bei männlichen Spermien und weiblicher Fruchtbarkeit hervorrufen kann. Gleichzeitig, so die Quelle, kann das Trinken des Saftes den Testosteronspiegel bei Männern (und Frauen) anheben, was zu mehr Ausflügen ins Schlafzimmer führen kann.

Verbesserte sportliche Leistungsfähigkeit

Da wir gerade von verbesserter Leistungsfähigkeit sprechen (ähem), Granatapfelsaft könnte denen nützlich sein, die gerne ihre Grenzen im Sport testen. VeryWell weist darauf hin, dass es bestätigende Untersuchungen gibt, die erklären, dass Sport den Körper Stress aussetzt, einschließlich oxidativem Stress. Aber der Saft könnte dem entgegen wirken.

Die Quelle sagt weiterhin, dass einige Athleten den Saft trinken, um weniger Beschwerden  während des Trainings zu haben, und dass die Kombination der Antioxidantien in der Frucht die sportlichen Fähigkeiten und sogar Muskelstärke steigern können. Die zvor erwähnten Polyphenole können zum Beispiel wie es scheint bei der Regeneration der Muskeln helfen. Gleichzeitig können Nitrate, die im Granatapfel gefunden werden, dabei helfen mehr Sauerstoff in die Muskeln zu bringen, indem sie Blutgefäße öffnen, vermerkt die Quelle.

Antivirale Eigenschaften

Die kalte Jahreszeit steht fast vor der Tür, aber mit einer täglichen Dosis Granatapfelsaft könnte man einige dieser Infektionen der oberen Atemwege abwehren, dank seines hohen Vitamin C und E Gehalts. Der Wirkstoff Punicalagin in den Früchten hat besipielsweise gezeigt, dass er dabei hilft die Grippe zu unterdrücken.

In der Tat weist Medical News Today darauf hin, dass Granatapfelsaft als antibakterieller und antiviraler Wirkstoff in Labortests gut abschnitt. Er könnte sogar dabei helfen, vor Lebensmittelvergiftung aufgrund von Krankheitserregern zu schützen, was besonders für kleine Kinder und Ältere gefährlich sein kann. Natürlich sind die sachgemäße Handhabung und Zubereitung von Nahrungsmitteln immer die beste Verteidigung.

Kognitive Vorteile

Erinnern sie sich an das letzte Mal, als sie Granatapfelsaft getrunken haben? Falls nicht, könnte es ihnen leichter fallen, wenn sie ihn regelmäßig trinken. Es gibt einige Hinweise, dass der Fruchtextrakt positive Auswirkungen auf das Gedächtnis haben kann, insbesondere bei denen, deren Gedächtnis durch eine Herzoperation beeinträchtigt wurde. Healthline verweist auf eine Studie mit 28 Erwachsenen, die um ihr Gedächtnis besorgt waren. Nachdem sie 0,25 Liter Granatapfelsaft am Tag zu sich genommen haben, hatten sich ihre Gedächtnismarker für visuelles und verbales Erinnern verbessert. Die Quelle fügt hinzu, dass einige Studien mit Mäusen darauf hinweisen, dass es Nutzen für Patienten mit Alzheimers geben könnte.

Nützlich für Diabetiker

Wir haben bereits erwähnt, dass Granatapfelsaft Entzündungsmarker bei Patienten mit Diabetis reduzieren kann. Aber es gibt noch mehr – Medican News Today weist darauf hin, dass der Fruchtsaft dabei helfen könnte, Blutzucker zu regulieren (er senkt den Nüchternblutzuckerspiegel bei Diabetikern) und reduziert [Hormon, das den Blutzuckerspiegel reguliert] Resistenz, sogar innerhalb einiger Stunden nach dem Trinken.

Zu viel Glukose in ihrem Blut behindert die Fähigkeit des Körpers, es in Energie umzuwandeln. Dies kann zu einer Krankheit namens Prädiabetes führen, wodurch die Bauchspeicheldrüse noch mehr arbeiten muss, um das Hormon für die Umwandlung des Zuckers zu produzieren. Die Bauchspeicheldrüse kann dem Bedarf vielleicht nicht standhalten, was zu Typ-2-Diabetes führt.

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

X