Fitness & Ernährung

Die 6 Nährstoffmängel hinter großen Hungerattacken

Ihre Entscheidung übermäßig viel von einem bestimmten Lebensmittel zu essen, hängt nicht immer von Ihrer Willenskraft ab. Nein, Studien von der Akademie für Ernährungs- und Diätlehre zeigen, dass eine unzulängliche Nährstoffversorgung schuld an der magnetischen Anziehung zu bestimmten Lebensmitteln ist – um genau zu sein besonders sechs Nährstoffmängelarten.

Sein Sie also nicht überrascht, wenn es Ihrem Körper an den folgenden Mineralien, Vitaminen, Antioxidantien und Makronährstoffen fehlt, wenn Sie das nächste Mal nach Süßigkeiten, Fast-Food, rotem Fleisch, oder Milchprodukten greifen…

1. Eisen

Eisen ist ein sehr gängiger Nährstoffmangel bei Veganern, Vegetariern und Frauen vor ihrer Menopause. Und Eisenmangel kann großen Hunger auf Fleisch sowie Energiemangel verursachen. Selbst wenn Sie ein Veganer oder Vegetarier sind, der Fleisch abgeschworen hat, können Sie sich von dem Geruch von gegrillten Burgern, Chicken-Wings, oder sogar Fisch & Chips angezogen fühlen.

Dieses Verlangen nach Fleisch stammt von dem Fakt, dass Eisen aus pflanzlichen Quellen (Nicht-Häm-Eisen) vom Körper nicht so gut aufgenommen werden kann wie tierisches Eisen. Wenn Sie Ihren veganen oder vegetarischen Schwur nicht brechen wollen, sollten Sie zu Bohnen und Hülsenfrüchten, Nüssen, Samen und getrockneten Früchten als gute Eisenquellen greifen. Essen Sie Ihr Eisen zusammen mit einem Vitamin C-reichen Lebensmittel.

Trail Mix

2. B-Vitamine

Vitamin B-Mangel kann zu ein paar ziemlich verrückten Hungerattacken führen, besonders wenn Sie eine Krankheit entwickeln, die als Pica bekannt ist. Laut der Akademie für Ernährungs- und Diätlehre kann Pica ein Symptom von Blutarmut (aufgrund von B-12, Folat, oder Eisenmangel) bei Kindern und werdenden Müttern sein, was zu unerklärlichen Heißhungerattacken auf Erde (ja, Erde) führen kann.

Das Verlangen nach blättrigem Gemüse, Reis, angereicherten Zerealien, Meeresfrüchte, Eier, Bananen, Geflügel, Milchprodukte und Kartoffeln kann auch auf einen Mangel an B-Vitaminen (B1, B5, B6, B9, oder B12) hinweisen. Oftmals erhöhen sich mit Vitamin B-Mangel auch Stress, Depressionen und übermäßiges Essen – während die Stimmung launisch wird. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um herauszufinden, ob ein Medikament, das Sie einnehmen, dafür verantwortlich ist.

Fortified Cereals LD

3. Omega 3-Fettsäuren

Sie wissen wahrscheinlich, nur vom Lesen dieser Seite, dass bestimmte Fette als „gute Fette“ eingestuft werden können. Omega-3-Fettsäuren gehören zu den besten Fettquellen. Diese lebenswichtige Fettsäure (ALA, EPA und DHA) findet man in Fischen (z.B. Dosenthunfisch, Lachs und Sardinen), Eiern und Käse.

Deshalb fangen Sie bei einem Mangel an Omega 3s an Ihren Pizzalieferservice anzurufen oder einen ganzen Block Käse zu essen. Wenn Sie Ihre Omega 3s aus Eiern gewinnen wollen, empfiehlt die Pennsylvania State University sie von Hühnern aus Freilandhaltung beziehen, da sie eine bessere Quelle an langkettigen Omega-3-Fetten sind.

eggs

4. Magnesium

Haben Sie ein so großes Verlangen nach Schokolade, dass nichts anderes Ihren Hunger stillen kann? Dann leiden Sie vielleicht an einem Magnesiummangel. Ironischerweise kann eine Ernährung mit zu viel Zucker zu Magnesiummangel führen. Gleiches gilt für sehr viel Stress.

Laut Ernährungswissenschaftlern der Universität von Central Lencashire können viele Dinge zu Magnesiummangel führen – inklusive der Konsum von zu viel Limonade, Kaffee, Tee, oder Alkohol. Und an dem Hunger auf Schokolade während der Menstruation, Ladies, sind geringe Mineralienwerte während der zweiten Hälfte der Periode schuld. Greifen Sie als beste, schokoladene Magnesiumquelle zu Schokolade mit 75 Prozent Kakaogehalt.

Chocolate

5. Zink

Viele von uns müssen sich keine Sorgen über einen möglichen Zinkmangel machen, bis sie Senioren sind – es sei denn Ihr Alltag ist sehr stresserfüllt. Dann nämlich können die Zinkwerte im Körper in den Keller sinken.

Laut dem Journal der kanadischen Ärztekammer führt Zinkmangel zu einem geschwächten Geschmackssinn, was erklärt, warum man dabei ein Verlangen nach zuckerhaltigem und salzigem Junk-Food bekommt. Sie können jedoch auch zu Eiern, Nüssen, Austern, Leber und dunklem Geflügel greifen, um die Zinkvorräte wieder aufzufüllen (und das Risiko einer Erkältung zu verringern).

oysters

6. Kalzium

Kalzium und Magnesium sind eng zusammenhängende Mineralien. Das bedeutet, wenig Kalzium resultiert auch in einem unersättlichem Verlangen nach Zucker und Salz. Wiederum sind, laut der Harvard Schule für Öffentliche Gesundheit, Stress und zu viel Zucker typischerweise die Hauptschuldigen.

Um die Kalziumwerte zu erhöhen, sollten Sie sich an Milchprodukte (z.B. Milch, Joghurt und fettarmen Käse) halten. Wenn Sie eine Milchproduktallergie oder –intoleranz haben, versuchen Sie es mit Blattgemüse, Brokkoli, Nüssen und Sardinen. Nahrungsergänzungsmittel sind ebenfalls eine Alternative, aber sprechen Sie vorher mit Ihrem Arzt.

Milk and Dairy Products

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

X