Fitness & Ernährung

Die 11 besten proteinreichen Power-Nahrungsmittel zum Abnehmen!

Wollen Sie auf gesundem Weg abnehmen? Viele Menschen versuchen mit verrückten Modediäten lästige Pfunde zu verlieren. Diese Diäten sind nicht nur bewiesenermaßen ineffektiv, sondern können auch Ihre Gesundheit stark gefährden. Abnehmen ist einfach: Treiben Sie regelmäßig Sport und ernähren Sie sich gesund mit vielen Proteinen. Eine Ernährung mit mageren und fettarmen Proteinquellen wird von vielen für die effektivste Methode zum Abnehmen gehalten. Durch diese gesunden Proteine wird Fett verbrannt, während Ihr Appetit gezügelt wird. Kurzum, durch eine proteinreiche Ernährung wird Ihr Training effektiver und das gesunde Essen fällt leichter. Es gibt ein paar Dinge, die jeder wissen sollte, bevor er vermehrt Proteine zu sich nimmt. Erstens, der empfohlene Tagesbedarf liegt bei Männern bei 56 Gramm pro Tag und bei Frauen bei 46 Gramm. Zweitens, die Art Proteine, die Sie zu sich nehmen, hat großen Einfluss auf Ihre Abnehmerfolge. Deshalb sollten Sie vermehrt magere, fettarme Proteine essen. Unten finden Sie eine Liste von 11 Lebensmitteln, die bewiesenermaßen gute Proteinquellen sind. Zu jedem Lebensmittel wird eine Menge und die dazugehörigen Grammzahl Proteine angegeben, sodass Sie besser kontrollieren können, wie viel Sie essen. Hier sind 11 proteinreiche Power-Nahrungsmittel für ein gesünderes Leben:

1. Mageres Fleisch, Fisch, Geflügel

Menge: 100 Gramm = 25 Gramm Proteine Mageres Fleisch, Fisch und Geflügel (mageres Hühnchen, Lachs, Thunfisch usw.) liefern Ihnen eine Menge gesunder Proteine. Eine durchschnittliche Hähnchenbrust oder Lachsfilet wiegt zwischen 100 und 200 Gramm, abhängig von der Größe. Viele Menschen, die sich proteinreich ernähren wollen, essen sehr viel magere Hähnchenbrust und Fisch, weil sie zusätzlich noch so viele weitere gesundheitliche Vorteile mit sich bringen. Halten Sie sich jedoch vor paniertem und frittiertem Hähnchen oder Fisch fern.

2. Eier

1 großes Ei = 6 Gramm Proteine Ein toller Weg, um gesunde Proteine aufzunehmen, ist ein bis zwei Eier am Tag zu essen. Wenn Sie keine Zeit haben, Eier vor der Arbeit oder der Schule zu kochen, können Sie am Anfang der Woche einfach 5-10 Stück hart kochen und diese dann einfach über die Woche verteilt essen. Wenn Sie den Geschmack von Eiern nicht mögen, können Sie auch ein oder zwei in einen morgendlichen Smoothie mixen, wodurch man sie nicht mehr schmecken kann.

3. Milch

30 Gramm = 1 Gramm Proteine Ein Glas Milch am Tag (ein 200 ml Glas Milch enthält ungefähr 8 Gramm Proteine) liefert Ihrem Körper Proteine sowie Kalzium, was gut für Ihre Knochen ist. Wenn Sie Milch pur nicht mögen, können Sie damit entweder einen Smoothie machen oder sie zusammen mit Müsli essen, um die Nährstoffe zu bekommen, die Ihr Körper braucht.

4. Fettarmer Joghurt

100 Gramm = 6 Gramm Proteine Ein durchschnittlicher Becher Joghurt enthält ca. 150 Gramm. Ein gesunder Weg mehr Proteine aufzunehmen, ist, täglich ein bis zwei Portionen davon zu essen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt dabei in fettarmem Joghurt.

5. Käse

100 Gramm = 25 Gramm Proteine Käse ist eine reichhaltige Quelle gesunder Proteine. Ein paar Scheiben am Tag erhöhen die Proteinaufnahme erheblich. Um einen Vergleich zu haben, 100 Gramm Käse enthält genauso viele Proteine wie 100 Gramm Hähnchen.

6. Gekochte Kidneybohnen

½ Becher = 7 Gramm Proteine Ein halber Becher gekochter Kidneybohnen liefert Ihnen die gleiche Menge Proteine wie 30 Gramm Käse oder mageres Hähnchen. Wenn Sie mehr Abwechslung in Ihre Ernährung bringen und dabei viel gesunde Proteine aufnehmen wollen, können Sie einfach ein paar Mal die Woche einen kleinen Becher Kidneybohnen zu Ihrem Mittag- oder Abendessen hinzugeben.

7. Fettarmer körniger Frischkäse

½ Becher = 14 Gramm Proteine Fettarmer körniger Frischkäse ist die Nummer Eins, was den Proteingehalt pro Portion angeht. Ein halber Becher körniger Frischkäse liefert Ihrem Körper nicht nur 14 Gramm Proteine, sondern hilft Ihnen auch dabei abzunehmen und gesund zu bleiben. Hier ist es wiederum wichtig auf die fettarme Variante zurückzugreifen.

8. Linsen

½ Becher = 9 Gramm Proteine Es stehen einige verschiedene Sorten Linsen für Leute, die dieses proteinbepackte Nahrungsmittel in ihre Ernährung aufnehmen wollen, zur Auswahl. Linsen werden in vielen Farben und Formen verkauft (mit Schale/ohne Schale usw.) und spielen oft in der mediterranen Ernährung eine Rolle.

9. Nüsse

100 Gramm = 25 Gramm Proteine Wenn Sie als mittäglichen Snack anstatt Chips oder Schokolade eine Handvoll Nüsse essen, können Sie eine Menge Proteine zu Ihrer Ernährung hinzufügen. Wenn Sie Nüsse pur nicht besonders mögen, können Sie auch Walnüsse oder Mandeln unter Ihren Salat mischen, um den Geschmack zu verschleiern.

10. Gemüse

½ Becher = 2 Gramm Proteine Viele Menschen fragen sich, wie viele Proteine Gemüse enthält – die Antwort hängt von den verschiedenen Sorten ab. In einem durchschnittlichen halben Becher Gemüse sind nur ca. 2 Gramm Proteine enthalten, jedoch kann die richtige Auswahl, wie Spinat, Kichererbsen oder Brokkoli, diesen Wert auf 6 Gramm pro Portion erhöhen. Wenn Sie mehr Proteine durch Gemüse aufnehmen wollen, führen die richtigen Gemüsesorten und die Größe der Portionen zum Erfolg.

11. Erdnussbutter

2 Esslöffel = 8 Gramm Proteine Erdnussbutter ist die wahrscheinlich einfachste (und leckerste) Lösung, um mehr gesunde Proteine in die Ernährung aufzunehmen. Sie können Erdnussbutter in vielen Gerichten verwenden (Wraps, Sandwiches, Gemüse etc.), jedoch können sich diejenigen, die keine Zeit haben sich gesunde Mahlzeiten zuzubereiten, einfach zwei Esslöffel pur in den Mund schieben, um unglaubliche 8 Gramm Proteine aufzunehmen.

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

X