Fitness & Ernährung

Die 10 Top Gesundheitsmeldungen im Jahr 2014

Die Meldungen über die Gesundheit und das Wohlbefinden im letzten Jahr haben dazu geführt, dass manche von uns an den verschiedensten hausgemachten Symptomen litten. Von haarsträubenden Ausbreitung des Ebola-Virus und häuslicher Gewalt, bis zu Depressionen und ALS – 2014 wurde wirklich die ganze Bandbreite an Gesundheitsthemen, Trends, Ursachen und wissenschaftlichen Entdeckungen behandelt und viele davon werden uns sicher auch noch durch 2015 begleiten …

1. Der Ebola-Ausbruch in Westafrika

Der Ebola-Ausbruch in Westafrika – der die Länder Sierra Leone, Guinea und Liberia besonders schwer betroffen hat – war ohne Zweifel in diesem Jahr ganz oben auf unserem News-Radar. Durch den Virus starben Tausende Menschen in Westafrika, jedoch war die Massenhysterie, die dadurch ausgelöst wurde absolut schockierend, fehlgeleitet und schlichtweg Angst einflößend.

Gesundheitsexperten versicherten uns unentwegt, dass sich Ebola nur über den direkten Kontakt mit Körperflüssigkeiten mit einer infizierten Person verbreiten kann, aber die Wut über ausländisches Pflegepersonal und die Forderungen das Reisen zu verbieten, zeigten uns, dass die Furcht vor dem Ebola-Virus bei Weitem die tatsächliche Gefahr überstieg.

2. Lassen Sie uns über häusliche Gewalt reden

Eine Menge schmutziger Details in der NFL wurde dieses Jahr bekannt, nachdem ein TMZ Video den Baltimore Ravens Spieler, Ray Rice, zeigte, der seine damals Verlobte (jetzt Ehefrau), Janay Palmer, bewusstlos aus einem Fahrstuhl in Atlantic City, New Jersey, trug. TMZ ließ diesem Bildmaterial ein weiteres Video von Rice folgen, in dem er Palmer schlug und sie in genau diesen Fahrstuhl zog.

Am 27. März 2014 sprach eine Jury Rice der schweren Körperverletzung schuldig. Das Urteil wurde später fallengelassen, nachdem er sich einer gerichtlich überwachten Beratung bereiterklärte. Der NFL Beauftrage, Roger Goodell, setzte Rices Vertrag auf unbestimmte Zeit aus, jedoch ging seine Beschwerde durch und seit November wird er wieder eingesetzt. Goodell erklärte später, dass er „Rices Bestrafung nicht richtig gewählt hatte“ und kündigte längere Beurlaubungen für eheliche Misshandlungen unter professionellen NFL Athleten, sowie die Vertuschungen von den Teams an.

3. Der Enterovirus überfällt eine Nation

Laut dem US Zentrum für Krankheitskontrolle und Prävention befiel die Polio-ähnliche Krankheit, bekannt als Enterovirus D68, im Herbst 2014 Kinder in 48 Bundesstaaten (inklusive dem District of Columbia) und infizierte bestätigte 1.149 Menschen, darunter größtenteils Kinder.

Diese schwere Atemwegserkrankung wird über Flüssigkeiten der Atemwege (z.B. Schleim, Sputum und Speichel) übertragen und verursacht Symptome, wie Husten, Fieber, laufende Nase, Niesen und Muskelsteifheit. In schweren Fällen treten bei Asthmatikern und Patienten mit Lungenkrankheiten Keuchen, Atembeschwerden, Polio-artige Lähmung auf.

4. Depressionen wurde ein Gesicht gegeben

Überall trauerte man über den Verlust des Comedians und Schauspieler Robin Williams, der ein Lachen auf so viele Gesichter zauberte und sich leider am 11. August 2014 selbst das Leben nahm. Kurz darauf wurde von Williams Frau bekannt gegeben, dass der Schauspieler jahrelang an Depressionen litt und kürzlich eine Parkinson-Diagnose erhielt.

Durch den massiv öffentlich behandelten Tod von Williams wurde dem oft an den Rand gedrängten Thema der mentalen Krankheiten und depressiven Störungen ein Gesicht gegeben. Sein stiller Kampf und sein tragisches Dahinscheiden brachten frischen Wind in den Dialog über die Vielzahl an missverstandenen und fehldiagnostizierten Krankheiten.

5. Die Masern feiern in den USA ein Comeback

Während dem Mai 2014 informierte das US Zentrum für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC) die amerikanische Bevölkerung über ein Comeback der Masern in riesigem Ausmaß. Der hochansteckende Atemwegsvirus ging durch 24 Staaten und kam dabei auf ein 20-Jahres-Hoch.

Das CDC machte für den Ausbruch einen großen Teil der Bevölkerung verantwortlich, die ohne Impfschutz ins Ausland reisten und die Krankheit dann in die USA einschleppten, wo sie sich unter weiteren ungeimpften Menschen ausbreiten konnte. Das CDC sieht die Schuld der häufiger werdenden Fälle von Mumps und Keuchhusten ebenfalls an der wachsenden Zahl der nicht geimpften Einwohner.

6. Gentests für Brust- und Ovarialkrebs

Gentests für Brustkrebs gingen Ende 2013 durch die Medien, als Schauspielerin Angelina Jolie bekanntmachte, dass Sie eine doppelte Brustamputation durchführen ließ, nachdem Sie durch einen Gentest erfuhr, dass Sie das BRCA1-Gen (Brustkrebs-Gen) in sich hatte. Obwohl die Schauspielerin die Operation das Jahr zuvor durchführen ließ, dominierte ihre Entscheidung die Gesundheitsmeldungen bis in den Herbst 2014.

Im September 2014 erkannte der kanadische Krebsverein einen Anstieg an Beratungen und Gentests unter Frauen, die einer Risikogruppe für Brust- und Ovarialkrebs, aufgrund einer genetischen Verbindung (unter Verwandten ersten Grades) oder einer BRCA-Genmutation, angehören.

7. Wir brauchen „digitale Entgiftung“

Wenn Sie glauben, Sie gehören nicht zu den Menschen, die süchtig nach sozialen Medien sind, fordere ich Sie heraus, Ihr Handy auszuschalten und es den ganzen Tag Zu Hause zu lassen. Das können Sie nicht oder? Fühlen Sie sich nicht schuldig, denn das geht vielen so. Tatsächlich deuten Untersuchungen von Psychiatern der Abteilung für Kinder Familie in Los Angeles darauf hin, dass die persönlichen technischen Geräte und die sozialen Medien ein großes Gesundheitsrisiko darstellen.

Die Untersuchungen zeigen, dass soziale Medien (z.B. Twitter, Instagram und Facebook) befangenes Verhalten, Probleme mit dem Körperbild, unrealistische und ungesunde Ideale, schlechte soziale und persönliche Beziehungen und sogar schlechte Haltung fördern – weshalb viele Gesundheitsexperten zu einer „digitalen Entgiftung“ raten, bei der man eine dringend benötigte Pause von der Technologie und den Risiken der Abhängigkeit von den sozialen Medien nimmt.

8. ALS Ice Bucket Challange

Auch wenn die Videos von Freunden und Familienmitgliedern, die Wasser über Ihre Köpfe gießen lassen, schon lange nicht mehr bei Facebook auftauchen, hat die Ice Bucket Challenge auf jeden Fall für eine Menge Aufmerksamkeit rund ums Thema ALS gesorgt. Wenn Sie das nicht glauben, fragen Sie sich selbst, ob Sie wussten, was ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) ist, bevor die Videos auftauchten?

Heute wissen freilich die meisten von uns was ALS (auch bekannt als die Lou Gehrig Krankheit) ist. Die Ice Bucket Challenge brachte die tödliche und unheilbare neurodegenerative Krankheit uns allen ins Gedächtnis – nicht zu vergessen, dass dadurch über 100 Millionen Dollar an ALS non-profit Organisationen gespendet wurden.

9. Übermäßige Verwendung von Antibiotika & Arzneimittelresistente Bakterien

Wenn Sie beim ersten Anzeichen eines kleinen Schnupfens schon zum Arzt rennen, sollten Ihnen Untersuchungen des CDC aus dem letzten Jahr über die übermäßige Anwendung von Antibiotika zu denken geben.

Das CDC enthüllte, dass Antibiotika oftmals verschrieben werden, ohne dass es nötig wäre, und das mit verheerenden Folgen. Zum Beispiel zeigte die Studie, dass Patienten, die unnötigerweise Antibiotika bei minderschweren Infektionen nehmen, arzneimittelresistente Bakterien entwickeln können, gegen die keine Medikamente helfen.

10. Vorschriften bei E-Zigaretten

Im September mussten nicht nur CVS Pharmazieketten den Verkauf von Zigaretten einstellen, sondern die Arzneimittelbehörde verbot auch den Verkauf von elektronischen Zigaretten (E-Zigaretten) an Minderjährige.

Die Arzneimittelbehörde sorgte auch dafür, dass Warnhinweise auf den E-Zigarettenpackungen angebracht werden müssen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ging sogar einen Schritt weiter und schlug vor, dass eine weltweite Vorschrift eingeführt wird, die das Rauchen von E-Zigaretten in geschlossenen Räumen verbietet.

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

X