Alltägliche Lebensmittel mit mehr Kalium als eine Banane

Wir assoziieren Kalium oft mit Bananen, aber es gibt noch viele andere kaliumreiche Lebensmittel. Einige dieser Lebensmittel haben sogar mehr Kalium als eine Banane! Dieses Mineral ist für die Organe wie zum Beispiel Herz und Nieren von entscheidender Bedeutung. Eine kaliumarme Ernährung kann zu Bluthochdruck, Schlaganfall, Arthritis, Krebs, Verdauungsstörungen und sogar Unfruchtbarkeit führen.

Um eine gesunde, kaliumreiche Ernährung zu gewährleisten, sollten Sie unbedingt diese 5 kaliumreichen Lebensmittel essen, die helfen, Depressionen, Schlaflosigkeit, Herzkrankheiten, Schlaganfälle und Bluthochdruck abzuwehren …

1. Bohnen

Jedes Böhnchen ein… weiteres Portiönchen Kalium! (Oder was haben Sie gedacht?). Suchen Sie sich Ihre Lieblingsbohne aus – von Kidneybohnen bis zu schwarzen Bohne oder von der Gartenbohne bis zur Pintobohne, um kaliumreichere Mahlzeiten zu bekommen.

Obwohl Kidneybohnen den höchsten Kaliumgehalt pro Portion (700 Milligramm) aufweisen, können Sie eine Vielfalt von Bohnensorten verschiedenen Gerichten hinzufügen. Mischen Sie Lima, Pinto, Edamame, schwarze und weiße Bohnen in Suppen, Salaten, Dips, Eintöpfe und Burritos.

2. Eichelkürbis

Dies ist die perfekte Jahreszeit für Kürbis. Noch besser, dieser Herbstfavorit ist voller Antioxidantien, Ballaststoffe und auch Kalium. Eine Tasse pürierter und gekochter Eichelkürbis enthält mehr als 600 Milligramm davon.

Warten Sie nicht bis Thanksgiving, um diese farbenfrohe, natürlich-süße, kaliumreiche Beilage geröstet, gedünstet oder püriert mit einem Schuss Olivenöl und einer Prise Salz, Pfeffer, Currypulver oder Ahornsirup (wenn Sie experimentierfreudig sind) zu genießen.

3. Avocados

Ich habe vor Kurzem angefangen, Avocados zum Frühstück zu essen. Sie verleihen meinen morgendlichen Smoothies eine cremige, samtige Textur und sind als Brotaufstrich mit einem Spritzer Zitrone und geschnittenen Tomaten so lecker.

Während Sie wahrscheinlich bereits wussten, dass dieses Superfood reich an herzgesunden Fetten ist, stellt sich heraus, dass Avocados auch reich an Kalium sind. Eine Tasse Avocados enthält etwa 700 mg davon, abhängig davon, ob sie aus Kalifornien oder Florida stammen und wie sie zubereitet werden. Ein weiterer Grund, Avocados zu lieben, ist, dass sie extrem vielseitig sind und zu jeder Mahlzeit des Tages verzehrt werden können.

4. Sonnengetrocknete Tomaten

Natürlich können Sie Ihre Tomaten auch frisch genießen, aber sonnengetrocknete Tomaten liefern das meiste Kalium pro Portion. Nur eine Tasse zu Ihrer Pizza, Pasta, Ihrem Sandwich oder Ihrem Salat enthält ungefähr 1800 Milligramm.

Außerdem essen Sie wahrscheinlich bereits Tomaten wegen ihres hohen Vitamin C- und Ballaststoffgehalts, die eine gute Verdauung sowie ein gesundes Immunsystem fördern. Probieren Sie Nudelsoße mit hinzugefügten sonnengetrockneten Tomaten, um einen extra pikanten Geschmack zu erzielen.

5. Kartoffel

Jegliche Kartoffelsorte kann eine Art Bananenform haben, wenn Sie sie im Geschäft in der Abteilung der ungleichmäßig geformten Produkte kaufen. Es stellt sich jedoch heraus, dass eine einzelne mittelgroße Kartoffel etwa 900 Milligramm Kalium enthält.

Wählen Sie Ihre Kartoffel daher aus einer bunten Auswahl an verschiedensten Sorten, aber stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Knollen auf die gesündeste Weise zubereiten – versuchen Sie es mit Backen oder Grillen statt Braten und vermeiden Sie fettige Beläge (z. B. Butter, Käse, Speck und Sauerrahm).

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

X