Fitness & Ernährung

9 perfekte Wege, um Kürbisreste zu verwenden

Kürbisse gehören einfach zu einer guten Halloween-Dekoration. Einen lokalen Bauern zu besuchen, um sich einen auszusuchen und dann schaurige Gesichter hineinzuschnitzen, ist eine Aktivität die wir alle lieben, aber was sollen wir mit unseren Kürbissen machen, wenn die Feiertage vorüber sind? Öfter als Sie denken, enden Kürbisse dann im Müll. Es ist eine Schande! Es gibt so viele Möglichkeiten, einen Kürbis wiederzuverwenden, die nicht verschwenderisch sind und Ihnen helfen, alles aus dieser festlichen Frucht herauszuholen.

Kürbisse sind voll von gesunden Nährstoffen, mit denen Sie wunderbare Rezepte kochen und Sie zur Schönheitspflege verwenden können. Außerdem können Sie neben der typischen Kürbislaterne viele weitere ansehnliche Dekorationen für Ihr Zuhause daraus machen. Hier sind einige großartige Ideen, was Sie aus Ihren Kürbissen nach Halloween machen können…

1. Machen Sie ein Kürbispüree

Kürbisse haben viele Vitamine, Ballaststoffe und Antioxidantien, die großartig für Ihre Ernährung sind. Der erste Punkt auf unserer Liste ist, den übriggebliebenen Kürbis zu einer nützlichen Kochzutat zu machen (welche sich außerdem für einige andere Ideen auf dieser Liste eignet). Kürbisse, in die Sie kein Gesicht geschnitzt haben, oder mit denen man nicht gebastelt hat, sollten niemals weggeworfen werden, sie können bestens weiterverwertet werden!

Das Erste, das sie mit einem unbenutzten Kürbissen tun sollten, ist, ein Kürbispüree zu kochen. Ein Püree zu machen, ist ein einfacher Weg, um Kürbisse in alle möglichen Gerichte zu integrieren. Schneiden Sie den Kürbis zu Beginn in zwei Hälften, genau in der Mitte, vom Stamm bis zum Boden. Entfernen Sie die Samen und legen Sie sie zur Seite (für später). Legen Sie die Kürbishälften, mit der Öffnung nach unten auf ein Backblech, und backen Sie sie bei 150 Celcius Grad für 90 Minuten. Sobald das Fleisch zart und weich ist, graben Sie es mit einem Löffel heraus und mixen es in einem Mixer. Lagern Sie das Püree im Kühlschrank, um es zum Kochen zu verwenden, oder frieren Sie es für später ein.

shutterstock_157672586

2. Machen Sie Kürbisbutter

Nehmen Sie hierfür das Püree, das sie gerade püriert haben. Es wird Zeit es zu verwenden. Eines der schmackhaftesten Dinge, die Sie aus Kürbispüree machen können, ist Kürbisbutter. Schütten Sie 2 Tassen des Kürbispürees in eine Pfanne und fügen Sie 1 Tasse braunen Zucker und 1 Tasse Apfelwein hinzu. Fügen Sie außerdem nach Belieben weitere Gewürze hinzu, zum Beispiel Zimt, Muskat und eine Prise Salz.

Verrühren Sie alles, bis es gut gemischt ist und bringen Sie es zum Kochen. Sobald es kocht, reduzieren Sie die Hitze und lassen es für 25 Minuten weiterköcheln. Nachdem es abgekühlt ist, füllen Sie es in ein Glas und stellen es in den Kühlschrank. Ta-da, Sie haben eine neue Zutat beim Frühstück! Probieren Sie die Butter mit Haferbrei, Pfannkuchen oder Toast.

shutterstock_159850985

3. Machen Sie eine Kürbissuppe

Hier ist eine weitere gute Idee für unbenutzte Kürbisse! Ein Kürbis schmeckt nicht nur gut, sondern er hat auch einen frischen Erntegeschmack, der ihn zur perfekten saisonalen Zutat für Ihr deftiges Lieblingsgericht macht. Schneiden Sie ein rundes Loch auf der Oberseite um den Stamm herum, um einfach an das Fruchtfleisch des Kürbisses zu gelangen.

Trennen Sie die Samen vom Fruchtfleisch, um eine Kürbisbrühe zu machen. Bringen sie das faserige Fruchtfleisch in einem Topf mit Wasser zum Kochen. Sie können auch anderes Gemüse, wie Sellerie Spitzen und Karottengrün hinzufügen, um noch mehr Geschmack zu erhalten. Kochen Sie das Ganze für 30 Minuten (bis das Wasser seine Farbe verändert), sieben Sie den Sud ab, fangen die Brühe auf und lagern Sie diese im Kühlschrank, bis Sie sie für Ihr nächstes Rezept benötigen!

shutterstock_267574895

4. Machen Sie einen Smoothie

Wir alle wissen, dass Kürbisse eine großartige Frucht zum Verzehr sind, aber sie können auch für Getränke, wie Smoothies, Shakes und sogar alkoholische Cocktails benutzt werden. Kinder werden vielleicht nicht so erfreut sein, wenn sie ihre geliebten Kürbislaternen essen sollen. Deshalb sollten Sie, wenn Sie sie dazu bringen wollen, all die gesunden Vorteile der Kürbisse zu genießen, diese als Milchshake zum Dessert servieren. Sie werden niemals erraten, dass dieser leckere Shake aus ihrem Kürbis entstanden ist! Alles was Sie tun müssen, ist Vanilleeiscreme (2 Löffel), eine halbe Tasse Milch, einen Teelöffel Zimt und 3 Teelöffel Kürbispüree zu kombinieren und dann alles zusammen in einen Mixer zu werfen. Es ist kein Latte mit Kürbisgewürz, aber es ist eine gute Methode, um das festliche Gewürz in einen Drink zu verwandeln, außerdem ist es viel gesünder und günstiger.

Zudem können Sie Kürbisse in Ihre tägliche Ernährung integrieren, indem Sie sie zu Ihrem morgendlichen Smoothie mischen. Diese Zutat wird Ihnen die Menge an Vitamin A und Ballaststoffen geben, die Sie brauchen, um länger satt zu sein. Sie können sogar etwas von dem Kürbispüree in einen Cocktail Shaker geben und ein festliches Getränk für eine Party zubereiten. Sie können Ihre Freunde sicher beeindrucken, wenn Sie Ihnen einen hausgemachten Likör mit Kürbisgewürz servieren.

shutterstock_217588771

5. Machen Sie eine Gesichtsmaske

Wir haben besprochen, wie Sie Kürbisse in Ihr Lieblingsessen integrieren können, aber Sie können auch zu einem essentiellen Teil Ihrer Schönheitspflege werden. Sie können ganz einfach das schleimige Fruchtfleisch eines unbearbeiteten Kürbisses nehmen und daraus eine großartige peelende Gesichtsmaske machen. Essentielle Komponenten des Kürbisses, wie Vitamin A, C und E, sind alle bekannt dafür, dass sie Falten bekämpfen, während Betakarotin, Zink, Potassium und Antioxidantien Rötungen eliminieren und Ihrem Gesicht eine schöne Farbe geben. Sie wird außerdem Altersflecken bekämpfen!

Um die Maske zu machen, kombinieren Sie 2 Teelöffel Kürbispüree mit einen halben Teelöffel Milch und Honig. Tragen Sie die Mischung mit einer mittelgroßen Bürste oder den Fingern auf und sparen Sie die Augen aus. Lassen Sie die Maske für 20 Minuten einwirken, um sie dann mit einem warmen, feuchten Waschlappen abzuwaschen und Feuchtigkeitscreme aufzutragen. Dies wird ein wundervoll kürbisschönes Gesicht hinterlassen!

shutterstock_154640027

6. Rösten Sie die Kürbiskerne

Wir haben so viel über Kürbispüree gesprochen, dass es nun Zeit ist, sich nun auf die kleinen essbaren Kerne aus dem Inneren des Kürbisses zu konzentrieren. Geröstete Kürbiskerne sind so einfach, dass es schwer zu glauben ist, dass sie so gut schmecken. Außerdem sind die Samen eine hervorragende Quelle für Vitamine, Antioxidantien, Mineralien und essentielle Aminosäuren.

Im ersten Schritt müssen Sie die Samen vom Mark des Kürbisses trennen und sie in einem Sieb unter kaltem Wasser abwaschen. Platzieren Sie sie dann auf leicht geöltes Backpapier und schieben sie für 30 Minuten bei 180 Grad zum Trocknen in den Ofen. Sobald sie fertig sind, tröpfeln Sie etwas Öl darauf und bestreuen das Ganze mit Gewürzen. Unsere Lieblingsgewürze sind Chillipulver, gemahlener Kreuzkümmel und etwas Salz. Wenn Sie es lieber etwas süß mögen, versuchen Sie es mit etwas Zimt und braunem Zucker. Vermischen Sie das Ganze etwas, damit alle Samen gut mit Gewürz bedeckt sind und schieben Sie das Ganze für 20 Minuten zurück in den Ofen, damit die Samen fertig rösten können. Sie können die Samen einzeln essen, oder sie für Backwaren oder sogar als Zierde für Salate verwenden.

pumpkin seeds

7. Machen Sie einen Blumenkübel aus Kürbis

Kürbisse können auch nach Halloween noch dekorativ sein. Machen Sie einfach einen festlichen Blumenkübel! Es ist ein schnelles und einfaches Projekt: Beginnen Sie, indem Sie den Deckel des Kürbisses abschneiden und die Samen entfernen. Füllen Sie dann etwas Blumenerde in den Kürbis, bis er zu ungefähr einem Drittel gefüllt ist. Wenn Sie bereits ein Gesicht in den Kürbis geschnitzt haben macht das auch nichts, das bedeutet nur, dass Sie etwas mehr Erde brauchen, um zu verhindern, dass sie vorne herausfällt. Drehen Sie den Kürbis um und schneiden Sie ein Abflussloch in den Boden, welches dafür sorgt, dass der Kürbis nicht fault. Wenn Sie eine Pflanze für den Topf aussuchen, stellen Sie sicher, dass sie etwas überhängt, um das Loch zu verdecken. Achten Sie außerdem darauf, dass es eine saisonale Pflanze ist, die auch bei etwas kühleren Temperaturen gedeiht.

Es ist wichtig zu wissen, dass dieser Blumentopf nur für einige Tage haltbar ist. Trotz ihrer Größe sind Kürbisse eine Frucht und halten nur begrenzte Zeit. Sobald der Kürbis anfängt zu verderben, pflanzen Sie einfach den gesamten Kürbis in den Boden und er wird auf natürliche Weise und ohne viel Dreck kompostieren.

shutterstock_86179048

8. Pflanzen Sie die Samen ein

Kürbissamen zu pflanzen ist ein großartiger Weg, um sicherzustellen, dass Sie im nächsten Jahr weitere Kürbisse haben! Entfernen Sie das Mark und die Samen aus dem Kürbis. Waschen Sie die Samen in einem Sieb unter kaltem Wasser, und legen Sie sie dann auf einem Backpapier zum Trocknen aus. Sie werden mehr als genug Samen haben, nehmen Sie deshalb nur die Größten (und behalten Sie den Rest zum Rösten).

Sobald die Samen getrocknet sind, lagern Sie sie in einem Pflanzen-Umschlag in einem Plastikbehälter im Kühlschrank. Machen Sie einige Löcher in den Deckel, damit sich kein Kondenswasser anstaut. Kürbisse sind sehr empfindlich und können nur angepflanzt werden, wenn das Wetter genau richtig ist, weshalb Sie sie für bis zur nächsten Aussaatsaison lagern müssen, welche normalerweise im Frühjahr ist. Vergessen Sie bei der Aussaat jedoch nicht, dass Kürbisse viel Platz zum Wachsen benötigen!

pumpkin

9. Füttern Sie wilde Tiere

Wie kann man einen Kürbis besser verwenden, als Ihn der Natur zurückzugeben! Diese Idee funktioniert nur bei Menschen, die auf dem Land wohnen, und im Gegensatz zu den anderen Ideen auf dieser Liste, können Sie es sogar mit Kürbissen machen, aus denen Sie bereits Gesichter ausgeschnitten haben. Alles was Sie tun müssen, ist den Kürbis in kleine Stücke schneiden und ihn in den Garten legen. Achten Sie darauf, dass er weit weg vom Haus und leicht zugänglich für Tiere ist. Wenn Sie nicht so viel Platz haben, aber den wilden Tieren dennoch eine kleine Knabberei geben wollen, spenden Sie ihn einem Bauern, der ihn an Tiere verfüttern kann.

Stellen Sie ein Fernglas in die Nähe des Fensters und Sie können vielleicht einen Blick auf Rehe oder einen Fuchs erhaschen, während Sie sich an der Kürbisknabberei bedienen! Sie können auch die Kürbiskerne hinausstellen (wenn Sie sie nicht selbst essen) und sie in ein Futterhäuschen für Vögel füllen.

shutterstock_321895352
X