Fitness & Ernährung

8 Lebensmittel, die Ihre Haare schneller wachsen lassen

Die meisten Männer und Frauen legen viel Wert auf ihre Haare. Daher ist es oft schon beinahe eine Katastrophe, wenn der Besuch beim Friseur ein ganz und gar unerwünschtes Ergebnis produziert. In solchen Fällen können die Haare dann gar nicht schnell genug nachwachsen. Abgesehen davon gibt es auch einfach Zeiten, in denen man schneller längere Locken haben, und das Wachstum der Haare sicher und effektiv beschleunigen möchte.

Die gute Nachricht ist, dass es eine Reihe von Lebensmittel gibt, die die Haare schneller wachsen lassen. Noch besser ist, dass die meisten davon leicht zu bekommen sind und sich vielleicht sogar schon in Ihrem Kühlschrank befinden…

1. Lachs

Lachs ist voll mit Vitaminen und Nährstoffen, die das Haarwachstum unterstützen. Da wären z.B. Vitamin D (das auch gegen Winterdepression hilft) und Eiweiß (welches außerdem Hungerattacken vorbeugt).

Lachs enthält zudem Omega-3-Fettsäuren, die mit besserer Herzgesundheit und höherer Hirnfunktionalität in Verbindung gebracht werden. Abgesehen davon lassen Omega-3-Fettsäuren die Haare schneller wachsen und sorgen für eine gesunde Kopfhaut.

Salmon

2. Gelbe Paprika

Wonach greifen Sie, wenn Sie spüren, dass sich eine Erkältung anbahnt? Wie die meisten Menschen nehmen Sie dann wahrscheinlich Vitamin C und essen daher z.B. eine Orange. Gelbe Paprika allerdings enthält um einiges mehr Vitamin C als Orangen.

Und Vitamin C hilft nicht nur bei Grippe, sondern stärkt auch die Haarstämme und –follikel. Eine Ernährung, die reich an Vitamin C ist, verhindert daher Haarbruch und Haarverlust und lässt die Haare zudem voll und gesund aussehen.

Red Pepper

3. Austern

An Austern scheiden sich meistens die Geister. Entweder man hasst oder liebt sie, doch die Freunde der Meeresfrucht haben den Vorteil, dass Austern gut für Gesundheit und Wachstum der Haare sind.

Das liegt daran, dass Austern viel Zink enthalten, was Haarverlust und Problemen mit der Kopfhaut vorbeugt. Bereits 100g Austern enthalten 500% des täglichen Zinkbedarfs.

oysters

4. Eier

Eier sind aus mehreren Gründen gesund. Zum einen enthalten sie viel Eiweiß, was einen länger sättigt und damit ungesundes Naschen eliminiert.

Außerdem sind sie aber reich an Omega-3-Fettsäuren, die das Haarwachstum unterstützen und die Kopfhaut gesund und geschmeidig halten. Obendrein haben Eier viel Biotin, das ebenfalls dem Haarwachstum zugutekommt. Die meisten dieser Inhaltsstoffe sind Teil des Eiweiß. Wenn Sie also gerade beim Abnehmen sind, können Sie den Dotter getrost weglassen.

eggs

5. Süßkartoffeln

Süßkartoffeln wurden in den letzten Jahren immer beliebter und das aus gutem Grund. Abgesehen davon, dass sie köstlich schmecken, sind sie vollgepackt mit gesunden Vitaminen und Nährstoffen – wie z.B. Beta-Karotin und Vitamin A.

Diese Kombination vermag es ihre Kopfhaut gesund zu halten und das Haarwachstum zu beschleunigen. Süßkartoffeln können auf vielfache Weise zubereitet werden – angefangen beim Backen über Kartoffelbrei bis hin zu Pommes frites. Achten Sie nur darauf, es mit dem Salz nicht zu übertreiben.

Sweet Potatoes

6. Avocados

Avocados sind eine hervorragende Zutat für so ziemlich jedes Sandwich und alle Salate, doch am besten bekannt sind sie für ihre bedeutende Rolle bei Guacamole, dem wohl ultimativen Party-Dip. Aber auch in puncto Nährwert sind Avocados erstklassig, denn sie stecken voller essentieller Fettsäuren, die die Haut weich und geschmeidig machen.

Doch Avocados müssen nicht ausschließlich gegessen werden, um die Haare schneller wachsen zu lassen. Experten empfehlen, etwas Avocado mit Sauerrahm zu mischen und die Mixtur direkt auf Haare und Kopfhaut aufzutragen. Dabei werden tote Hautzellen abgetragen und das Haarwachstum angeregt.

avacado

7. Mandeln

Mandeln haben sich so ziemlich zum Lieblingssnack der Gesundheitsbewussten entwickelt und das liegt daran, dass die Nüsse voller gesunder Fette und Eiweiß sind. Zusammengefasst bewahren sie einen vor Heißhungerattacken und helfen uns so beim Abnehmen.

Mandeln sind allerdings auch gut für die Haare und deren Wachstum und das liegt am Biotin, welches mit gesunden Haaren in Zusammenhang gebracht wird. Um Ergebnisse zu sehen, sollten Sie ein paar Monate lang täglich eine handvoll Mandeln essen.

ALmonds

8. Olivenöl

Olivenöl, und dabei besonders die Variante „extra virgin“, ist eines der beliebtesten Koch- und Bratöle weltweit. Und das verwundert auch nicht, denn anders als die meisten anderen Ölsorten, wie Gemüse- oder Erdnussöl, ist es reich an essentiellen Fettsäuren, die für Herzgesundheit sorgen.

Doch Olivenöl ist ebenfalls großartig für die Haare und kann verhindern, dass sie sich ungewollt kräuseln. Außerdem wirkt es entzündungshemmend, besänftigt die Kopfhaut und verhindert Hautreizungen. Der Trick dabei ist, das Olivenöl direkt in die Haare zu reiben.

olive oil

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

X