Fitness & Ernährung

7 Lebensmittel, die Sie falsch lagern

Wenn Sie Tomaten oder Kartoffeln vom Supermarkt nach Hause bringen, werfen Sie sie direkt in den Kühlschrank? Wie sich herausstellt, kann man durch die Lagerung an bestimmten Orten den Reifeprozess verzögern, oder das Verderben beschleunigen. Letztendlich geht es bei der Lagerung von Lebensmitteln nur um Location, Location, Location! Halten Sie Ihre Lebensmittel sicherer, frischer und schmackhafter, indem Sie wissen, wie man sie richtig lagert …

1. Kaffee

Meine Mutter bewahrte all ihren Kaffee immer im Tiefkühlfach auf, nicht im Kühlschrank, sondern Java bekam immer die volle Kühlung. Wie auch immer, Tiefkühlfach oder Kühlschrank, wenn man sein Pulver (oder Bohnen) in einer feuchten Umgebung lagert, tut man sich keinen Gefallen, sagen Ernährungswissenschaftlern der South Carolina Clemson University.

Ernährungswissenschaftlern zufolge, verliert Kaffee seinen Geschmack, sobald er wechselnden Temperaturen ausgesetzt ist. Für eine aromavollere Tasse, halten Sie Ihren Kaffee in einem luftdichten Gefäß trocken, und lagern Sie ihn in einem Fach mit Raumtemperatur.

shutterstock_189440282

2. Knoblauch

Sie machen es richtig, wenn Sie Knoblauch nicht mit ihrem anderen Gemüse lagern, damit er nicht ihren eigentümlichen Geschmack überdeckt. Knoblauch ist sehr durchdringend und überlagert den Geschmack anderer Lebensmittel.

Man sollte Knoblauch in einem trockenen dunklen Schrank aufbewahren, um ihn vor Fäulnis zu schützen. Ich mag es, meinen in eine Schüssel zu stecken und ihn in einem Hängeschrank separat von anderem Gemüse mit den anderen Gewürzen zu lagern.

garlic

3. Zitrusfrüchte

Sie mögen vielleicht den Anblick einer hellorangenen oder gelben Schüssel voll Navelorangen oder Grapefruits. Ernährungswissenschaftler bemerken aber, dass man Zitrusfrüchte am besten im Kühlschrank lagert.

Warum? Weil Zitronen, Limetten, Orangen und Grapefruits nicht nachreifen, nachdem sie gepflückt wurden. Sie kommen in voller Reife von Baum, was bedeutet, dass sie ziemlich schnell verderben, sobald sie aus der Kühlzone kommen. Um ihre Haltbarkeit zu verlängern, lagern Sie sie im Kühlschrank.

Grapefruit

4. Brot

Haben Sie einen Brotkorb auf der Theke? Einen speziellen Hängeschrank für ihren wöchentlichen Laib? Oder bewahren Sie Ihr Brot im Kühlschrank auf? Wie sich herausstellte, lagert man Brot am besten in einem Schrank oder direkt auf dem Tresen bei Raumtemperatur.

Der Kühlschrank trocknet Brot (und andere Backwaren) aus, und macht sie schnell fade. Stecken Sie Ihr liebstes Roggen-, Weizen-, Mehrkorn- oder Weißbrot stattessen in die originale Verpackung und lassen Sie es auf dem Tresen liegen, um die beste Frische zu erhalten. Es sollte sich 4 bis 5 Tage halten.

Whole Grain Bread

5. Kartoffeln

Es gibt einen Grund, warum Oma Sie immer fragt in den Keller zu gehen, um Kartoffeln zu holen, wenn Sie am Sonntag zu Essen kommen. Kartoffeln (und anderes Wurzelgemüse) halten sich am besten an kühlen dunklen Plätzen, wie Ihrem Keller.

Alternativ können Sie Kartoffeln auch unter dem Tresen in einen dunklen, trockenen Schrank stecken, solange es dort kühl ist. Feuchtigkeit kann Kartoffeln schnell in ein Bündel Fäulnis verwandeln. Und stellen Sie sicher, sie separat von anderem Gemüse zu lagern, da sie den Reifeprozess von anderem Gemüse beschleunigen können.

shutterstock_202179580

6. Avocados

Die Art, wie sie Avocados lagern, hängt sehr von ihrem Reifegrad ab. Steinharte Avocados sollten in einer Papiertüte gelagert werden, um den Reifeprozess zu beschleunigen. Eine reife Avocado hingegen sollte im Kühlschrank gelagert werden.

Aber stecken Sie eine Avocado nicht in eine braune Papiertüte und vergessen sie dann. Normalerweise wird eine Frucht in 2 bis 3 Tagen voll ausreifen, sogar wenn sie vorher steinhart war.

avocado

7. Tomaten

Einige lagern Tomaten direkt im Kühlschrank – wobei ich meine auf dem Tresen lasse. Keine der Methoden ist falsch, es geht nur um Präferenzen.

Tomaten in einer Fruchtschüssel direkt auf dem Tresen zu lagern ist absolut okay, wenn man sie etwas reifer mag. Letztendlich sind die meisten Produkte, die man im Markt kauft, nicht ganz reif. Aber sobald meine Tomaten anfangen weich zu werden – oder wenn ich ein Stück abgeschnitten habe – kommen sie direkt in den Kühlschrank.

Tomatoes

X