Fitness & Ernährung

7 Lebensmittel, die schlecht für Ihre Haut sind

Viele Leute sind stolz auf eine sanfte, weiche Haut, die fast zu strahlen scheint und andere vor Neid grün werden lässt. Manche Leute haben einfach das Glück einer makellosen Haut.

Leider ist nicht jeder mit so einer Haut gesegnet. Was können Sie also tun, um das Aussehen und das Gefühl Ihrer Haut zu verbessern? Sie können damit anfangen, die Lebensmittel auf dieser Liste zu meiden.

1. Cola

Noch andauernde Studien zeigen, dass Cola zerstörerische Auswirkungen auf die Haut haben kann, besonders bei der Bildung von Akne. Das Problem ist, dass Cola einfach voll mit schwachen Säuren und enorm viel Zucker ist, was beides einen Einfluss auf die Haut hat.

Es überrascht also nicht, dass die meisten Gesundheitsexperten von zuckerreicher Limonade abraten und stattdessen Wasser empfehlen, da es keine Kalorien, keinen Zucker und kein Fett enthält. Durch Wasser wird unser Körper auch hydriert, was das Aussehen und das Gefühl der Haut verbessert.

soda

2. Alkohol

Hydriert zu bleiben ist ein kritischer Faktor einer gesunden Haut. Wenn der Körper durch bestimmte Lebensmittel oder Getränke dehydriert wird, kann unsere Haut trocken aussehen und sich rau anfühlen.

Deshalb ist es wichtig, zu viel Alkohol, ein harntreibendes Mittel, zu vermeiden, da er den Körper seiner wichtigsten Flüssigkeiten beraubt. Durch übermäßiges Trinken fühlen Sie sich nicht nur schlecht, sie sehen dadurch auch krank aus und es kann zu frühen Anzeichen des Alterns führen.

White Wine

3. Salz

Wenn die Hydrierung so ein wichtiger Teil einer gesunden und weichen Haut ist, dann macht es Sinn, auch den allgemeinen Konsum von Natrium, oder Salz, einzuschränken. Zu viel Salz kann zu geschwollenen Augen, einem aufgeblähten Gesicht und trockener Haut führen.

Um eine salzige Mahlzeit zu kompensieren, sollten Sie viel Wasser trinken und Alkohol vermeiden. Sie sollten auch eine Banane in Betracht ziehen, weil Kalium bei dem Rehydrierungsprozess hilft.

Salt and Pepper

4. Agave

Wahrscheinlich haben Sie dies nicht auf dieser Liste erwartet. Agave wird als natürliches Süßungsmittel verwendet, was sie zu einer hervorragenden Alternative zu Kristallzucker macht.

Das Problem ist, dass Agave voll mit Fruktose ist, was viele Gesundheitsexperten für entzündungsfördernd halten. Agave wird auch mit der Entwicklung von Hautproblemen, wie Ekzemen und Akne, in Verbindung gebracht. Deshalb schlagen viele Gesundheitsexperten natürlichen Honig oder Ahornsirup als Süßungsmittel vor.

agave

5. Kaffee

Das Prinzip ist einfach: Um eine weiche, geschmeidige Haut zu haben, müssen Sie hydriert bleiben. Kaffee kann zwar helfen Sie am Morgen oder spät am Abend wach zu halten, aber er ist leider auch das berüchtigste harntreibende Mittel, was bedeutet, dass unser Körper dadurch dehydriert.

Forschungen haben sogar gezeigt, dass der Kaffeekonsum die Cortisolwerte im Körper erhöhen kann, wodurch der Alterungsprozess beschleunigt und die Haut geschädigt wird. Wenn Sie ein passionierter Kaffeetrinker sind, sollten Sie koffeinfreien Kaffee probieren oder morgens sehr viel Wasser trinken.

coffee

6. Bagels

Bagels sind eines der beliebtesten Frühstücksgerichte der Welt. Wenn sie frisch sind, sind sie ein weicher, luftiger Genuss.

Aber Bagels können auch ein Problem für die Haut sein. Das liegt daran, weil sie einen hohen glykämischen Index haben, was bedeutet, dass durch den Konsum der Insulinspiegel stark ansteigt. Das kann zu Entzündungen im Körper führen, ein Prozess der das Altern beschleunigen und zu Hautproblemen, wie Akne und Rosazea, führen kann. Lassen Sie also den Bagel weg und entscheiden Sie sich stattdessen für Toast oder Haferflocken.

bagel

7. Pommes Frites

Da sie voll mit Salz und meistens frittiert sind, sind Pommes Frites wohl kaum eine gesunde Lebensmittelwahl. Aber weil sie Trans-Fette enthalten, welche die Blutzirkulation verlangsamen können, sind sie auch potentiell schädigend für die Haut. Schlechte Blutzirkulation kann zu verstopften Poren und Akne und/oder schuppiger Haut führen.

Wenn Sie ein großer Fan von Pommes sind (und mal ehrlich, wer ist das nicht), dann sollten Sie die tiefgefrorene, fettarme Variante kaufen und sie im Ofen mit so wenig Öl wie möglich backen.

french fries

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

X