Fitness & Ernährung

7 Lebensmittel, die jeder Athlet essen sollte

Sport spielt eine wichtige Rolle bei der Fitness und dem eigenen Wohlbefinden. Aber Sie müssen die richtigen Lebensmittel essen, um für jedes Training oder jeden Wettbewerb genug Kraft zu haben – ansonsten ist Ihnen die Konkurrenz immer einen Schritt voraus.

Es gibt wortwörtlich tausende verschiedene Produkte, die jede Art von Athlet ansprechen, von Wochenend-Läufern bis Olympioniken, und alle versprechen, die sportliche Leistung zu verbessern. Aber welche Produkte werden ihrem Ruf wirklich gerecht? Diese Liste hilft Ihnen dabei herauszufinden, welche Lebensmittel Sie regelmäßig essen sollten …

1. Rote Beete

Rote Beete ist eines der gesündesten natürlichen Lebensmittel im Supermarkt. Sie liefert nicht nur eine Menge Antioxidantien und entzündungshemmende Bestandteile, sondern sie entgiftet auch den Körper. Die Betalain-Pigmente in der roten Beete helfen bei der Neutralisierung und der Entfernung von Giftstoffen, durch die Sie sich schwach oder krank fühlen können.

Im Grunde ist Rote Beete das perfekte Lebensmittel für Athleten. Rote Beete ist besonders ideal für jeden, der seinen Körper ständig an die Grenzen bringt und seine Muskeln schnell und effizient wieder aufbauen muss.

2. Maca-Pulver

Maca ist einer der heißesten neuen Trends auf dem Markt der Nahrungsergänzungsmittel. Es ist eine Pflanze, die seit einigen tausend Jahren in Zentral-Peru wächst. Aber erst kürzlich haben Gesundheitsexperten angefangen, über deren gesundheitliche Vorteile zu sprechen.

Maca Pulver hilft bewiesenermaßen die Energie, Ausdauer und die Leistung von Athleten zu verbessern. Laut Nachforschungen von WebMD hilft Maca auch bei Blutarmut, chronischem Ermüdungssyndrom, Gedächtnisstörungen und der Fruchtbarkeit. Maca-Pulver kann auch zum Backen verwendet und zu Suppen oder Smoothies hinzugegeben werden.

3. Lachs

Lachs ist schlichtweg eine der gesündesten Formen von Fleisch, die man zu sich nehmen kann. Er ist nicht nur voll mit Proteinen, sondern es ist zudem eine fantastische Quelle für Omega-3-Fettsäuren, die bewiesenermaßen bei der Proteinsynthese helfen. Außerdem haben Omega-3-Fettsäuren entzündungshemmende Eigenschaften, welche die Zellfunktion optimieren.

Im Allgemeinen ist Lachs ein großartiger Weg, um Ihren Proteinbedarf zu decken. Sie sollten jedoch wilden oder Biolachs kaufen, der nicht mit Pestiziden und Fungiziden behandelt wurde, wie es bei vielen Lachfarmen der Fall ist.

4. Gelbwurz

Gelbwurz ist voll mit Antioxidantien und entzündungshemmenden Eigenschaften, wodurch er großartig ist, um oxidativen Schaden während des Trainings zu verhindern und ein großer Helfer in der Vermeidung entzündeter Gelenke ist. Gelbwurz hat sich auch als hilfreich gegen Arthritis erwiesen, was ihn besonders vorteilhaft für ältere Athleten macht.

Gelbwurz, der eine helle orange Farbe besitzt, wird häufig in indischen Currygerichten verwendet, aber kann auch in Suppen und Smoothies gegeben werden. Das Gewürz wird auch genutzt, um Schmerzen, Verletzungen und infizierte Wunden zu behandeln.

5. Grüner Tee

Es ist kein Geheimnis – grüner Tee ist ein sehr gesundes Getränk. Aber er ist besonders gut für Athleten, die von seinen Bioflavonoiden profitieren, die die Sauerstoffaufnahme verbessern und Sportler langsamer ermüden lassen.

Grünen Tee gibt es heutzutage in vielen Formen, aber Athleten sollten ihn am besten vor und während des Trainings trinken. Da er kein Koffein enthält, kann er besonders effektiv dabei sein, einen späteren Crash zu verhindern.

6. Spirulina

Auch wenn Sie ein Experte bei gesunden Lebensmitteln sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie noch nie etwas von Spirulina gehrt haben. Wenn dies der Fall ist, dann merken Sie sich für die Zukunft, dass Spirulina der blau-grünen Algenfamilie angehört und dass es oxidativen Stress reduzieren kann, was es ideal während des Erholungsprozesses beim Training macht.

Als ob das noch nicht genug wäre, hat eine kürzlich durchgeführte Studie gezeigt, dass Spirulina die Zeit verlängern kann, bis ein Athlet den Punkt der Erschöpfung erreicht, was es ideal für Ausdauersportler, wie Marathonläufer, macht. Spirulina kann zudem die Menge an Kohlenhydraten für die Energiegewinnung verringern, wodurch die Fettverbrennung angeregt wird. Das bedeutet, dass Spirulina, laut WebMD, beim Abnehmen und der Stressreduzierung helfen kann.

7. Joghurt

Joghurt, besonders die Art mit Probiotika, kann ein sehr effektiver Weg sein, sein Gewicht zu kontrollieren. Mehrere Studien, inklusive der des Dairy Councils, bestätigen, dass der Konsum von Probiotika die Gesundheit des Magen-Darmtrakts verbessern und den Energiepegel erhöhen kann.

Probiotischer Joghurt ist auch bekannt dafür, die Erholungszeit von Athleten zu reduzieren und ein allgemein gesundes Verdauungssystem zu erhalten. Joghurt allein ist schon großartig, aber man kann ihn auch zu Soßen, Suppen und Smoothies hinzufügen. Er ist eine großartige Proteinquelle und hält Sie länger satt als viele andere Lebensmittel.

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

X