Fitness & Ernährung

7 Hausarbeiten, bei denen man Kalorien verbrennt

Warum sollte man ins Fitnessstudio gehen, wenn man sein Workout auch zuhause machen kann – und währenddessen sogar noch ein sauberes Haus bekommt?

Sie wissen, dass diese sieben Hausarbeiten gemacht werden müssen, also schieben Sie sie nicht länger auf. Sie können sich buchstäblich durchschwitzen, indem Sie den Staubsauger, den Besen, den Mob oder die Schneeschaufel hervorholen…und brauchen dazu nicht einmal teures Fitness Equipment…

1. Staubsaugen

Meine Katze hasst es, wenn ich staubsauge. Ich bin sicher, sie glaubt ich schiebe einen fauchenden Plastikdrachen vor mir her. Wenn ich es wage, die Treppen zu saugen, sehe ich sie für den Rest des Tages nicht mehr.

Aber es macht Sinn, den Staubsauer herauszuholen und sein Haustier zu verärgern – besonders wenn man bedenkt, dass diese Hausarbeit besonders viele Kalorien verbrennt. Stellen Sie sich vor, eine Stunde staubsaugen verbrennt fast 100 Kalorien. Bringen Sie noch einige Treppenstufen ins Spiel und Sie werden sogar doppelt so viel verbrennen.

Vacuum Frequently

2. Schneeschieben

Klar, das Wetter draußen ist vielleicht schrecklich – es schneit, ist kalt und windig. Aber der schnellste Weg, um den Weihnachtsspeck wieder loszuwerden ist, sich warm einzupacken (vergessen Sie die Handschuhe nicht) und sich die Schneeschaufel zu packen.

Zum Schneeschaufeln braucht man besonders viel Ausdauer und ein starkes Herz-Kreislaufsystem. Tatsächlich wird Ihnen dabei nicht lange kalt sein, wenn man bedenkt, dass man bei einer Stunde Schneeschaufeln zirka 400 Kalorien verbrennt.

shoveling

3. Das Bad putzen

Jeder liebt es in eine blitzeblanke Badewanne zu steigen, aber irgendwer muss sie auch mal putzen. Wenn Sie die Seifenreste entfernen und die Chromarmaturen blank polieren, können Sie dabei sogar noch 90 Kalorien pro Stunde verbrennen.

Seinem Waschbecken, seiner Toilette, Badewanne und dem Fußboden eine ordentliche Säuberung zu verpassen, ist eine großartige Übung für Ihre Arme (Bizeps und Trizeps) und Ihre Beine, wenn Sie beim Putzen häufig Kniebeugen machen. Außerdem wird ein ordentliches Schrubben für 30 Minuten 120 Kalorien verbrennen, was äquivalent zu der gleichen Zeit auf einem Laufband ist.

Keep Bathrooms Clean and Dry

4. Den Rasen mähen

Lassen Sie nicht Ihren Gärtner den ganzen Rum ernten – und das Training bekommen! Sie können ernsthaft Kalorien abmähen (und das Gras gleich dazu), wenn Sie Ihren Rasen mit einem benzinbetriebenen Rasenmäher zum Schieben mähen (Sie verbrennen sogar noch mehr mit einem manuellen Mäher zum Schieben).

Decken Sie Ihren fahrbaren Rasenmäher also mit der Plane zu und schicken Sie den Gärtner für die Saison in den Urlaub. Sie können zirka 300 Kalorien pro Stunde verbrennen und Ihre Nachbarn neidisch auf Ihren saftig grünen, unkrautfreien Rasen machen.

mowing lawn

5. Gärtnern

Ein weiterer Grund seinen Gärtner zu entlassen! Neben dem Rasenmähen, können Sie beim Gärtnern – oder Unkraut in einem Blumen- oder Gemüsebeet jäten – an die frische Luft kommen und ordentlich Kalorien verbrennen.

Wenn Sie Ihren eigenen Gemüsegarten beginnen, ist außerdem sichergestellt, dass sie die frischen Tomaten, Gurken, das blättrige Grünzeug und die Paprika, die sie mit so viel Aufwand und Liebe gepflanzt haben, auch essen. Genießen Sie also die Leckereien und die 250 Kalorien, die Sie verbrennen, wenn Sie an der frischen Luft gärtnern.

gardening

6. Den Fußboden wischen

Sie können mit Ihrem bombigen Workout für den Ober- und Unterkörper angeben und dabei Wischen, Mobben und sogar mit Ihrem Besen tanzen gehen. Legen Sie also etwas lebhafte Musik auf und drehen Sie Ihre Runden durch die Küche und das Esszimmer.

Sie werden nicht nur 200 Kalorien pro Stunde verbrennen, wenn Sie wischen und mobben – Sie werden sich auch den Ruf verdienen, einen Boden zu haben, „von dem man essen kann“!

shutterstock_182126444

7. Möbel umräumen

Wenn Januar bei Ihnen den Drang zur Säuberung auslöst, ist das neue Jahr vielleicht die Zeit, um die Möbel umzustellen. Der Prozess der Wohnungsentschlackung und das Zuhause im Fengshui-Stil zu gestalten, Sofas, Esstische, Nachtkästchen, Stühle und Kaffeetische zu verschieben, kann unglaubliche 100 Kalorien in nur 15 Minuten verbrennen.

Sie verbrennen noch mehr, wenn Sie die Möbel die Treppen hoch und runter tragen. Aber belassen Sie es nicht dabei, säubern Sie Ihre Schränke und Kommoden und verbrennen Sie 80 Kalorien extra pro Stunde.

shutterstock_165133400
X