Fitness & Ernährung

7 gesunde Tricks, sich schneller satt zu fühlen

Wenn es während einer Mahlzeit scheint, als könnten Sie einfach nicht genug essen, um sich satt zu fühlen, dann gehen Sie vielleicht falsch an die Sache heran. Hier ist etwas zum Verdauen: Sie treffen wahrscheinlich Entscheidungen in Ihrer Ernährung, die gegen Ihre eigenen Gesundheitsziele arbeiten.

Es kommt nicht darauf an was Sie essen, sondern wie Ihre Einstellung gegenüber der Nahrung ist, sagen Experten. Bei dem Gefühl von Sättigung geht es ebenso darum, den Punkt zu erkennen, an dem man genug hat, wie es darum geht, bei der Ernährung die richtige Wahl zu treffen. Hier sind sieben Tricks, sich schneller satt zu fühlen…

1. Trinken Sie mehr Wasser

Wasser ist nicht nur ein wesentlicher Bestandteil, um uns gesund und hydriert zu halten sowie die Körperfunktion zu maximieren, es kann auch Platz in unserem System einnehmen und damit den Hunger-Alarm ausschalten.

Health Magazin empfiehlt Ihnen, zwei 0,25 Liter Gläser Wasser zu trinken, bevor Sie mit Ihrer Mahlzeit beginnen. Dies kann dazu beitragen, die scheinbar endlose Leere in Ihrem Bauch zu füllen, während Sie sich 60 Kalorien pro Mahlzeit sparen, schreibt die Quelle.

water 6

2. Essen Sie Lebensmittel mit hohem Wassergehalt

Wenn Sie nicht der Typ dafür sind, gläserweise Wasser zu trinken, könnten Sie vielleicht auf Lebensmittel zurückgreifen, die gesund sind und Ihnen gleichzeitig den Vorteil bieten, Wasser zu trinken (aus ernährungstechnischer Perspektive).

Die Mayo Clinic stellt fest, dass Obst und Gemüse einen natürlich hohen Wassergehalt hat, aber auch wichtige Vitamine und Nährstoffe enthält (anscheinend besteht eine Grapefruit aus 90 Prozent Wasser, während eine Wassermelone sogar 92 Prozent Wasser enthält). Obwohl rohe Karotten ziemlich solide erscheinen, bestehen sie zu 88 Prozent aus Wasser und haben wenige Kalorien, stellt die Klinik fest.

Watermelon

3. Langsamer Essen

Wenn wir sehr hungrig sind, neigen wir vielleicht dazu, wie reißende Wölfe in unsere Mahlzeiten zu tauchen, ohne es zu merken. Wenn Sie jedoch Ihr Gehirn davon überzeugen, einen Gang runterzuschalten, können Sie sich mit den gleichen Portionen voller fühlen, stellt die Harvard Medizinschule fest.

Bei der Art und Weise, wie diese Technik funktioniert, geht es darum, wie unser Gehirn funktioniert, nicht nur der Magen. Während Sie essen, werden Hormone freigesetzt, die helfen, dass Sie sich satt fühlen und außerdem Dopamin im Gehirn freisetzen, um Ihre Stimmung zu verbessern. Die vereinfachte Theorie ist, dass diese Hormone keine Chance haben Wirkung zu zeigen, wenn Sie sich das Essen ins Gesicht schaufeln.

time to eat

4. Essen Sie mehr Ballaststoffe

Ballaststoffreiche Lebensmittel helfen zu regulieren, wie effektiv Nahrung unser Systeme durchläuft, und helfen Ihnen…nun ja, “regelmäßiger” zu sein. Das Best Health Magazin (aus Kanada) sagt, dass Sie Ballaststoffe aus ganzen Körnern, Obst und Gemüse bekommen können.

Ballaststoffe halten den Appetit im Zaum, indem Sie sperrig sind und unseren Körper beim Verdauen härter arbeiten lassen. Dies führt nicht nur dazu, dass wir aufhören zu essen, sondern Ballaststoffe helfen auch, den Blutzucker und das Cholesterin zu regulieren, schreibt das Magazin.

fiber 2

5. Erhöhte Proteinzufuhr

Protein ist schwerer für Ihren Körper zu verarbeiten, stellt das Best Health Magazin fest. Das verzögert in der Regel auch, wie lange wir es zwischen den Mahlzeiten aushalten, ohne das Gefühl zu bekommen, dass wir hungern.

Protein ist auch ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung, da es hilft, die Haut zu reparieren und Verdauungsenzyme, Hormone und andere wichtige Körperchemikalien zu produzieren. Es ist für fast jede Funktion des Körpers wichtig, steigern sie also Ihre Proteinzufuhr (Tipp: besonders Rindfleisch hat viel Protein).

high protein diet 2

6. Denken Sie an Chia-Samen

Das Shape Magazin sagt, dass die Hilfe auch sehr klein sein kann – nämlich in Form von den winzigen Chiasamen. Das Magazin stellt fest, dass Sie diese, meist geschmacklosen Samen auf Ihr morgendliches Müsli oder Ihren Joghurt (oder größere Mahlzeiten) streuen können, umIhnen zu helfen, satt zu werden.

Laut der Quelle, quellen diese Samen im Wasser auf und ein Esslöffel Chia hat 2-Gramm Protein und 5-Gramm Ballaststoffe. Wir wissen bereits, dass Ihnen das auf eine gesunden Art hilft, sich voll zu fühlen.

Chia Seeds

7. Fügen Sie mehr Geschmack hinzu

Das Shape Magazin informiert uns auch, dass wir uns auch würziger ernähren können, um den Hunger einzudämmen. Dies kann bedeuten, eine vielfältigere Auswahl an leckeren Speisen zu essen, oder buchstäblich einfach mehr Würze in unsere Rezepte zu geben.

Die Quelle stellt fest, dass schmackhaftes Essen nicht nur mehr Spaß macht, sondern auch die Kalorienzufuhr bei den Mahlzeiten reduziert (wenn Sie Cayennepfeffer verwenden, wie im Beispiel der Zeitschrift). Offenbar können Sie Gewürze länger satt machen und Ihnen auch helfen, Kalorien schneller zu verbrennen.

Spices

Share This Article

X