Fitness & Ernährung

6 Wege, wie Sie ganz gemütlich mehr Kalorien verbrennen

Es ist Februar, was bedeutet, dass viele gute Vorsätze für das neue Jahr über das Abnehmen langsam untergehen. Seien wir mal ehrlich: Abnehmen ist schwer…wirklich schwer. Aber das muss es nicht sein, besonders, wenn Sie ein paar kleine Veränderungen in Ihrer täglichen Routine vornehmen.

Tatsächlich gibt es eine Handvoll kleiner Kniffe im Leben, die einen riesigen Unterschied machen können, wenn Sie sich auf die Waage stellen. Es kann so einfach sein, wie ein anderes Getränk zu wählen oder sich für eine andere Mahlzeit beim Mittagessen zu entscheiden…

1. Trinken Sie Kaffee

Kaffee mit Koffein kann Ihren Energiepegel heben, was einige wichtige Vorteile mit sich bringt. Erstens erheben Sie sich mit größerer Wahrscheinlichkeit von der Couch und machen etwas aktives, wie Laufen, Fahrradfahren, oder gehen ins Fitnessstudio. Zweitens kann es helfen, dass Sie länger aktiv bleiben, was bedeutet, dass Sie nicht so schnell aufgeben und sich wieder ins Wohnzimmer begeben sobald Sie ein bisschen müde werden.

Der Trick ist natürlich seinen Kaffee nicht mit Zucker und fettreicher Sahne vollzuladen. Versuchen Sie es mit Milch, und wenn Sie Ihren Kaffee unbedingt süßen müssen, verwenden Sie natürlichen Honig.

Coffee Diabetes

2. Sitzen Sie auf einem Gymnastikball

Hier ist ein leichter Trick fürs Büro: Stellen Sie Ihren langweiligen, alten Bürostuhl zur Seite und ersetzen Sie ihn mit einem Gymnastikball. Studien zeigen, dass Sie ein Gymnastikball dazu zwingt, Ihr Gleichgewicht zu halten, ohne Sie dabei zu überanstrengen.

Ob Sie es glauben oder nicht, das kann bis zu 200 Kalorien pro Tag verbrennen. Das ist ungefähr das Gleiche, wie eine halbe Stunde zu joggen. Fragen Sie natürlich zuerst Ihren Vorgesetzten, ob diese Änderung okay ist. Nicht jedes Umfeld im Büro ist geeignet für einen Gymnastikball.

stability ball

3. Meiden Sie ein paar Tage pro Woche Kohlenhydrate

Es ist schwierig komplett auf Kohlenhydrate in der Ernährung zu verzichten, weshalb so viele Leute auch bei einer strikten No-Carb Diät scheitern. Eine bessere und erreichbarere Lösung: Der Verzicht auf Kohlenhydrate ein paar Tage pro Woche.

Das ist ein machbarer Plan, der es Ihnen erlaubt, Ihren Lieblings- kalorienreichen Snack (z.B. Pizza, Müsli, oder Sandwiches) zumindest ein paar Mal die Woche zu genießen. Um sicherzustellen, dass dieser Plan Erfolg hat, versuchen Sie montags und donnerstags auf Kohlenhydrate zu verzichten. Oder an jedem anderen ruhigen Tag, an dem Sie wahrscheinlich nicht mit Freunden oder der Familie Essen gehen.

veg 1

4. Kauen Sie Kaugummi

Vielleicht haben Sie auch schon Teilnehmer bei einer Reality-Show gesehen, die versucht haben abzunehmen und dabei viel Kaugummi gekaut haben. Aber funktioniert das wirklich? Können Sie abnehmen, indem Sie zu einer Packung Kaugummis greifen anstatt zu einem Schokoriegel?

Forschungen weisen tatsächlich darauf hin, dass das Kauen von zuckerfreiem Kaugummi das Verlangen nach Nahrung reduzieren kann, wodurch wir weniger essen und abnehmen. Viele Ernährungspläne, von Weight Watchers bis hin zu Jenny Craig, ermutigen ihre Mitglieder offen Kaugummi zu kauen, was sie als „freies Essen“ bezeichnen.

Gum

5. Essen Sie scharf

Scharf zu essen hat zwei Vorteile. Erstens fühlen wir uns dadurch erwiesenermaßen länger satt als bei weniger scharfem Essen. Zweitens kann dadurch tatsächlich der Stoffwechsel angeregt werden.

Das bedeutet, dass Ihr Körper härter arbeitet und mehr Kalorien verbrennt, ohne dass Sie dafür besonders aktiv werden müssen. Es gibt viele ethnische Küchen mit gesunden und pikanten Gerichten – gehen Sie in ein mexikanisches, thailändisches, oder indisches Restaurant, aber meiden Sie Gerichte, die reich an Sahne, Milchprodukten, oder Salz sind.

Spicy Food

6. Meiden Sie Alkohol

Leider wenden sich viele von uns dem Alkohol zu, wenn wir mit unserem körperlichen Erscheinungsbild unzufrieden sind. Das macht unglücklicherweise die Situation noch schlimmer, da viele der beliebtesten alkoholischen Getränke enorm viel Zucker und Kalorien enthalten.

Wenn Sie unbedingt abends einen Drink brauchen, um herunterzukommen, sollten Sie auf kohlenhydratreiches Bier und zuckerreichen Weißwein oder Bowle verzichten. Probieren Sie stattdessen Gin oder Wodka gemischt mit zuckerarmem (nicht von Konzentrat) Orangensaft. Rotwein kann ebenfalls ein exzellenter, relativ kalorien- und zuckerarmer Drink sein.

Wine

Avatar

ActiveBeat Deutsch

ActiveBeat hat es sich zum Ziel gemacht, seine Leser über alle wichtigen Neuigkeiten und Informationen in der Welt der Gesundheit zu informieren. Von Rückrufen und Krankheitsausbrüchen über Fitness und Ernährung bis hin zu Studien, wir versorgen Sie täglich mit aktuellen Gesundheitsnachrichten.

X