Fitness & Ernährung

6 Gründe, mehr Kirschen zu essen

Die Kirsche ist eine der schmackhaftesten und ikonischsten Früchte, die es gibt. Kirschen sind einfach exzellent als Dessert – wie Kuchen und Gebäck – Smoothies, Salate oder einfach ohne alles. Tatsächlich sind Kirschen so lecker, dass es manchmal einfach ist zu vergessen, dass sie auch richtig gut für uns sind!

Es ist eine Tatsache, dass Kirschen eine der gesündesten Obstsorten sind, die man essen kann. Es gibt eine ganze Reihe an Vorteilen, die Kirschenessen mit sich bringt, von abnehmen, bis zur Unterstützung im Kampf gegen Krankheiten. Lassen Sie uns einen schnellen Blick auf die vielen exzellenten Gründe werfen, warum Sie mehr Kirschen essen sollten …

1. Hilfe beim Kampf gegen Gicht und Arthritis

Für viele Menschen ist Arthritis ein allzu schmerzlicher Teil des täglichen Lebens. Aber Kirschen können helfen. In einer aktuelle Studie von Wissenschaftlern des Boston University Medical Center, reduzierten Menschen, die 10 Kirschen am Tag aßen, ihr Risiko Gicht zu bekommen um unglaubliche 50 Prozent. In einer anderen Studie, reduzierten Teilnehmer die Sauerkirschsaft tranken die Schmerzen Aufgrund von Arthrose.

Der Schlüssel: Anthocyan, oder Pflanzenpigmente die einzigartige antioxidative oder entzündungshemmende Eigenschaften haben. Sie werden in roten und lilafarbenen Früchten gefunden und sind extra potent in Sauerkirschen.

Cherry Juice

2. Kirschen helfen beim Schlafen

Gibt es etwas frustrierenderes als einen schlechten Schlaf? Wenn Sie sich jede Nacht hin und her wälzen, versuchen Sie ein Glas Kirschsaft vor dem Abendessen zu trinken. In einer aktuellen Studie fanden Forscher heraus, dass Kirschsaft den Melatoninspiegel nachweislich anregt. Melatonin ist eine natürlichen Chemikalie, die hilft den Schlaf zu regulieren.

Aus diesem Grund ist es eine gute Idee Kirschen zu essen wenn man mit einem schweren Jet Lag zu kämpfen hat. Der Schlüssel ist sich etwas Sauerkirschsaft zu beschaffen, welcher Melatonin effektiver erhöht als Saft aus süßen Kirschen.

sleep 2

3. Hilft beim Gewichtsverlust

Der wissenschaftliche Beweis dafür fehlt noch, aber vorläufige Studien haben gezeigt, dass eine Ernährung, die regelmäßigen Verzehr von Sauerkirschsaft beinhaltet, einem dabei helfen kann, Gewicht zu verlieren. Speziell eine Studie des University of Michigan Cardiovascular Center fand heraus, dass Ratten zu einer fetthaltigen Ernährung Pulver aus ganzen Sauerkirschen bekamen dazu neigten, weniger Gewicht zuzunehmen, als jene welche den Kirschmix nicht erhielten.

Es ginge zu weit zu behaupten, dass Kirschen allein helfen Gewicht zu verlieren. Aber es gibt keinen Zweifel, dass es eine weise Entscheidung ist andere, ungesündere Lebensmittel – wie Süßigkeiten oder Schokolade – mit dieser natürlicheren Süßigkeit zu ersetzen.

weight loss

4. Helfen Alzheimer zu bekämpfen

Kirschen schmecken nicht nur gut und haben entzündungshemmende Eigenschaften, sondern neue Studien zeigen auch, dass sie helfen können, neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer und Huntingdons zu bekämpfen. Eine aktuelle Studie von Wissenschaftlern der Central Michigan University hat herausgefunden, dass der Konsum von Sauerkirschen half den Verlauf der Krankheiten zu verlangsamen.

Zusätzlich waren Mäuse, die Kirschen gegessen hatten, besser in Erinnerungstests als Mäuse die keine gegessen hatten. Wissenschaftler geben zu, dass noch deutlich mehr Untersuchungen benötigt werden, bevor man sicher sagen kann, dass Kirschen neurodegenerative Erkrankungen verlangsamen können. Aber die Zeichen sind vielversprechen.

Cherry Ice Cream

5. Kirschen können helfen, Krebs zu bekämpfen

Auch wenn es einen nicht unverwundbar gegen Krebs, wenn man viele Kirschen isst und literweise Kirschsaft trinkt, haben frühe Studien gezeigt, dass der Konsum von Sauerkirschen Krebspatienten helfen kann, ihre Chancen die Krankheit zu besiegen zu steigern.

Das liegt daran, dass Kirschen hohe Level an sekundären Pflanzenstoffen genannt Anthocyan enthalten, welche gezeigt haben, dass sie das Wachstum von Krebszellen limitieren. Dennoch ist es wichtig zu erwähnen, dass Kirschen keine Wunderdroge sind – aber sie bilden dennoch einen wertvollen Zusatz zu einer generell gesunden Ernährung.

cancer

6. Kirschen können Muskelschmerzen lindern

Kirschen sind vollgepackt mit Antioxidantien, welche gezeigt haben, dass sie starke entzündungshemmende Eigenschaften haben. Mit anderen Worten, Kirschen zu essen kann dabei helfen, den Schmerz in den Muskeln nach Überanstrengung zu lindern.

Das macht Kirschen zu einem exzellenten Obst für ein intensives Workout Programm. Natürlich können sie auch Patienten helfen, die aus anderen Gründen an Muskelschmerzen leiden. Tatsächlich hat eine Studie gezeigt, dass Menschen die Kirschsaft tranken, weniger zu Muskelschmerzen beklagen haben, als Leute, die ein anderes Präparat zu sich nahmen.

Cherries
X