Fitness & Ernährung

10 Wege, um kleine Trainingseinheiten in den Tagesablauf zu integrieren

Gesundheitsexperten, hiermit meine ich Sie, die Personal Trainer, Ärzte und Ernährungsexperten, sind sich alle einig, dass wir jeden Tag 30 Minuten Sport machen sollten. Für die meisten von uns scheint das aber unmöglich …außer Sie können es irgendwie dazwischen quetschen.

Hier sind zehn raffinierte Wege, um immer wieder kleine Trainingsübungen in Ihren Tagesablauf unterzukriegen. Und glauben Sie mir, selbst 3 Minuten-Intervalle hier und da addieren sich schnell zu 30 Minuten ernsthaften Trainings auf – ohne, dass Sie dabei wirklich Zeit verlieren.

1. Machen Sie eine Hampelmann während Werbepausen

Immer, wenn Ihre Lieblingsfernsehsendung in die Werbepause schaltet, können Sie versuchen so viele Hampelmann-Sprünge zu machen, wie Sie können, bis die Sendung wieder anfängt. Schließlich wollen Sie ja nichts verpassen. Sie können auch zwischen Hampelmann und Liegestützen abwechseln.

2. Laufen Sie ein bisschen um Ihre Zeitung zu holen

Müssen Sie vor die Tür gehen, um Ihre Zeitung zu holen? Dann setzen Sie eine Kanne Kaffee auf und laufen Sie eine Runde durch die Nachbarschaft bevor Sie Ihre Zeitung holen. Das macht Sie wach, bringt Ihren Stoffwechsel in Gang und Sie sind wieder zurück, bevor der ganz durchgelaufen ist.

3. Machen Sie einen Zeitplan für Ihre eigenes Training

Wenn Sie Ihren Sohn zum Fußball oder Ihre Tochter zum Ballett fahren, warten Sie nicht einfach und schauen zu, sondern laufen Sie eine Runde um den Platz oder das Gebäude. Sie können sich dann sogar zeitgleich umziehen und duschen, sodass Ihre Kinder nicht auf Sie warten müssen.

4. Laufen Sie zur Arbeit

Tragen Sie Ihren Teil zur besseren Umwelt bei und tun Sie dabei etwas für Ihren Körper und lassen Sie Ihr Auto zu Hause. Oder verbringen Sie mehr Zeit mit Ihren Kindern und laufen Sie mit ihnen zur Schule.

5. Machen Sie Übungen in der Küche

Machen Sie gerade das Abendessen? Dabei können Sie Liegestützen im Stehen an der Arbeitsfläche machen. Stellen Sie sich für Liegestützen im Stehen ca. einen Armabstand weit weg mit dem Gesicht in Richtung Arbeitsfläche. Lassen Sie sich in Richtung Arbeitsfläche fallen, winkeln Sie die Ellenbogen ab und drücken Sie sich anschließend wieder hoch in eine stehende Position.

6. Trainieren Sie in Ihrer Pause

Anstatt zum Essen zu gehen, können Sie an Ihrem Schreibtisch essen und danach Ihre reguläre Pause nutzen, um spazieren zu gehen oder zu einer Fitnessstunde zu gehen. Dabei können Sie auch einen Kollegen mitnehmen, um noch motivierter zu sein.

7. Multi-tasken Sie beim Besorgungen erledigen

Wenn Sie Besorgungen zu erledigen haben, können Sie, wenn das Ziel nahe genug ist, laufen oder ansonsten ein bisschen früher losfahren und das Auto 15 Minuten zu Fuß entfernt parken.

8. Nehmen Sie die Treppen

Ein Weg die Treppen hinauf scheint nicht sonderlich viel zu sein, aber wenn Sie am Morgen, Mittag, zu Kaffeepausen und wenn Sie nach Hause gehen die Treppen nehmen, haben Sie plötzlich 50 extra Stufen am Tag genommen.

9. Trainieren Sie während die Kinder Mittagsschlaf halten

Nur weil die Kinder Mittagsschlaf halten, heißt das nicht, dass Sie es ruhig angehen lassen können. Legen Sie eine Trainings-DVD ein und machen Sie im Keller Ihr Workout oder Sie sehen sich die Nachrichten oder eine Kochsendung an und machen dabei Kniebeugen.

10. Warten Sie nicht auf den Bus … laufen Sie selbst

Warten Sie auf den Bus, die Straßenbahn, die U-Bahn oder am Flughafen? Stehen Sie nicht einfach so da und warten auf die öffentlichen Verkehrsmittel. Laufen Sie um die Haltestelle herum, oder joggen Sie zur nächsten – ich wette Sie können die Straßenbahn schlagen.

X