Fitness & Ernährung

10 Vor- und Nachteile von Wettkämpfen beim Abnehmen

Von „The Biggest Loser“ bis „Extrem Schwer,“ Wettbewerbe zum Abnehmen werden immer beliebter in den Medien und unserer Gesellschaft. Auf den ersten Blick scheint das eine gute Sache zu sein; erstens wird die Gesundheit gefördert und zweitens bekommt der Gewinner Preise und Ruhm. Es überrascht wahrscheinlich nicht, dass bis zu 95 Prozent der „Verlierer“ innerhalb von 5 Jahren ihr gesamtes Körperfett wieder zunehmen. Außerdem können Wettbewerbe, die Preise und Geld ausschreiben, nicht nur ungesunden Gewichtsverlust, sondern auch Ess- und Trainingsstörungen fördern.

Die folgende Liste zeigt einige Vor- und Nachteile von Wettkämpfen zum Abnehmen, in der Hoffnung, dass Sie beide Seiten berücksichtigen, bevor Sie sich in das Rennen zum Gewichtsverlust stürzen…

1. Vorteil: Das Buddy-System

Eine der wirkungsvollsten Variablen, um sicherzustellen, dass eine Verhaltensänderung erfolgreich verläuft, ist das Buddy-System in seinen Maßnahmenplan zu integrieren. Eine Gruppe hat große Macht, und ein Gefühl von Verantwortung für andere (und sich selbst), ist der Schlüssel zu Veränderung.

Wettbewerbe zum Abnehmen bieten den Vorteil von sozialer Unterstützung und persönlicher Verantwortung für sich selbst und das Team. Die Herausforderung, der sich jeder Teilnehmer stellen muss, ist, was man macht, wenn der Wettbewerb vorbei ist. Es ist eine Sache, Gewicht zu verlieren, wenn andere uns gratulieren und uns feiern, aber eine andere, wenn wir es alleine tun.

Running Outside

2. Nachteil: Ungesunder Fokus

Durch die beschränkte Zeitspanne, die man bei einem Wettbewerb zum Abnehmen hat, übertrifft das Verlangen nach schnellem Fettverlust, oft das Verlangen nach gesundem Fettverlust. Außerdem können Wettbewerbe zum Abnehmen eine Voreingenommenheit gegenüber Essen, Training und Körpergewicht verursachen.

Von Anorexie und Bulimie bis Orthorexia nervosa (ein ungesunder Fokus auf gesundes Essen) und Trainingssucht, Wettbewerbe zum Abnehmen können als Katalysator für mentale und physische Krankheiten dienen. Auch wenn der Teilnehmer keine Anzeichen von Ess- und Trainingsstörungen zeigt, der durchschnittliche Wettbewerber wird alle nötigen Einschränkungen bei der Kalorienaufnahme machen, um das Gewicht so schnell wie möglich zu verlieren.

Anorexia

3. Vorteil: Motivation

Viele Menschen entscheiden sich einem Wettbewerb zum Abnehmen beizutreten, oder ihn sogar zu initiieren, um sich besser zu motivieren. Ähnlich wie die Idee von Verantwortung gegenüber anderen, kann die Motivation zum Gewichtsverlust durch eine Gruppe oder einen Wettbewerb befeuert werden.

Ein Sinn von Verantwortung wird in der Literatur als wichtiger Faktor zum Abnehmen genannt. Ein Problem tritt auf, wenn wir dieses Verantwortungsgefühl nicht langfristig einplanen. Wir tendieren dazu anzunehmen, dass wir nur während des Abnehmens Verantwortung für unser Handeln übernehmen müssen…aber was passiert danach?

training style

4. Nachteil: Ein Fokus auf das Körpergewicht

Untersuchungen haben gezeigt, dass ein Fokus auf Gewichtsverlust tatsächlich zu weniger verlorenen Pfunden führt, als ein Fokus auf Gesundheit. Wenn wir zum Beispiel einem Fitnesscenter beitreten, die vorgeschlagenen 30 Minuten auf der Trainingsmaschine absolvieren, den vorgeschlagenen Salat essen, aber die erwarteten Resultate nicht früh genug sehen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir einfach aufgeben.

Linda Bacon, die Autorin von Health at Every Size, untersucht Studien zu Diät und Training zum Abnehmen. Sie gibt an, dass jede Strategie zum Abnehmen erst noch zeigen muss, ob man persönlich damit sein Gewicht auch effektiv halten kann. Außerdem unterstützt Bacon die positive Relation zwischen Selbstwertgefühl und der Umsetzung eines gesunden Ernährungs- und Trainingsplans, um gesund zu bleiben. Wenn wir die emotionalen Motive hinter vielen Diättrends und Wettbewerben zum Abnehmen aufdecken würden, würden wir Scham, Selbstekel, und andere negative Gefühle über uns selbst (gefüttert von dem Schönheitsbild der Gesellschaft) finden. Durch Akzeptanz des eigenen Körpers, werden gesunde Verhaltensweisen einfacher (P.S.: der Gewichtsverlust kann dann mit der Zeit automatisch kommen).

weight

5. Vorteil: Bildung und Verständnis

Bei vielen organisierten Wettbewerben zum Abnehmen, werden Bildung und Verständnis durch die Teilnahme gefördert. Ob es durch das erste Einwiegen und den Ernährungsreport oder die Flyer und Lehrveranstaltungen zu sicherem Training und den Grundsätzen einer gesunden Ernährung ist, wir tendieren dazu, in diesem Prozess einige gute Dinge zu lernen.

Wenn wir Informationen über Gesundheit, Ernährung und Training bekommen, ist es wichtig, dass wir verstehen, woher diese Informationen kommen. Wer stellt sie zur Verfügung, basieren sie auf Untersuchungen, sind sie belegt und wie alt sind die Aussagen, sind nur einige Beispiele von Fragen, die Sie berücksichtigen müssen.

nutritionist

6. Nachteile: Unrealistische und temporäre Veränderungen

Wettbewerbe zum Abnehmen bieten viele positive Vorteile für die Teilnehmer. Einer davon, ist die Möglichkeit Gewicht zu verlieren. Jeder, der Junk Food eliminiert oder reduziert hat, während er Training in seinen sonst bewegungsarmen Lebensstil aufgenommen hat, kann dies bezeugen. Der Gewichtsverlust ist rapide und hat die Tendenz, den Teilnehmer glauben zu lassen, dass dieser Gewichtsverlust permanent ist. Es ist aufregend, es ist verführerisch, es ist sexy und es ist gefährlich.

Die große Frage, bevor Sie ein Programm zum Abnehmen beginnen, ist, ob die Veränderung etwas ist, das Sie den Rest Ihres Lebens tun können. Können Sie es auf Reisen weitermachen? Können Sie es in schweren Zeiten Ihres Lebens aufrechterhalten? Können Sie im Urlaub, bei Stress, und in den Zeiten, in denen Sie einen cremigen Kuchen sehen, immer noch durchhalten? Wenn die Antwort negativ ist…sollten Sie Ihre Strategie überdenken.

shutterstock_234673207

7. Vorteil: Fortschritt

Wettbewerbe zum Abnehmen bieten uns die Möglichkeit, einer Gruppe beizutreten und einem Ernährungs- und Trainingsplan zu folgen, während unsere Fortschritte während der festgelegten Zeit dokumentiert werden. Ob wir an einem Wettbewerb teilnehmen oder nicht, dieser Schritt-für-Schritt-Ansatz wird wahrscheinlich einen kleinen Fortschritt bringen. Dokumentation ist einer der häufigsten Vorschläge von Trainingspsychologen, wenn es um positive Veränderungen geht. Indem wir unsere Ess- und Trainingsgewohnheiten (sowie unser Schlafverhalten und unsere Emotionen) aufschreiben, können wir ein Bild von unserem Fortschritt und potentiellen Plateaus bekommen.

Jetzt, mehr denn je, können Menschen die Abnehmen, Apps und Lifestyle-Tracker Tools verwenden, um ihren Fortschritt aufzuzeichnen. Aber, wie jedes geänderte Verhalten, wird auch die Dokumentation schnell langweilig und nur eine weitere Sache, mit der man sich befassen muss. Mit der Zeit wird uns diese Abneigung gegenüber der Dokumentation einholen, da wir langsam in alte Verhaltensweisen zurückgleiten, während wir das Tracking aufgeben.

food journal

8. Nachteil: Scham und Frustration (und andere nervige Emotionen)

Wie in einer Reality-Show, kann das Einwiegen ein Werkzeug der psychologischen Kriegsführung werden. Was ist, wenn nach all der harten Arbeit, das Gewicht gleich bleibt? Der emotionale Wandteppich von Scham, Schuld, Zweifel, Frustration und sogar Selbsthass kann sich entfalten, wenn wir auf die Waage steigen und keine Veränderung sehen.

Das Risiko, dass wir in eine emotionale Fressachterbahn (Selbstsabotage) steigen wird größer, nachdem wir Scham, Schuld und Selbstekel durchgemacht haben. Viele Menschen sehen es als emotionalen (und physischen) Rückschlag, wenn sie an einem Wettbewerb zum Abnehmen teilnehmen, aber mit der Zeit in alte Verhaltensmuster zurückfallen (oder schlimmer).

shutterstock_173122277

9. Vorteil: Hoffnung

Man kann darüber diskutieren, ob Hoffnung ein Vor- oder ein Nachteil ist, wenn man an Wettbewerben, Programmen oder dergleichen zum Abnehmen teilnimmt. Hoffnung hält die Diät- und Trainingsindustrie am Leben, und macht sie reich. Hoffnung bringt Menschen, die Abspecken, immer wieder für weiteren Missbrauch zurück. Hoffnung bringt Leben in jeden Wettbewerb zum Abnehmen.

Sogar nach mehreren Anläufen zum Abnehmen, tendieren wir dazu, den neuesten Trend zur Fettreduzierung als das endgültige Allheilmittel zu sehen, auf das wir gewartet haben. Das ist es, was wir brauchen, um uns zu motivieren und das Fett für immer zu verlieren. Das sind die Diät und das Trainingsprogramm für mich – wer kennt diesen Gedanken nicht? Leider ist die Realität nicht so rosig wie der Traum. Was uns zum letzten (und wichtigsten) Nachteil von allen bringt…

shutterstock_197620115

10. Nachteil: Jojo Effekt

Der wichtigste und bemerkenswerteste Nachteil an der Teilnahme an einem Wettbewerb zum Fettverlust ist die Entschlossenheit des Körpers jede Fettzelle, die wir während des Rennens geleert haben, wieder aufzufüllen. Nach einem signifikanten Fettverlust, fängt das Gehirn an Pläne zu schmieden, um das verlorene Fett zurückzugewinnen. Von gesteigertem Hungergefühl, bis zum Verlangen nach Lebensmitteln, die sicherstellen, dass wir Gewicht zulegen, unser Gehirn ist clever (und heimtückisch).

Eine Studie der University of Melbourne fand erhöhte Werte von appetitregulierenden Hormonen, bei Menschen, die einen signifikanten Gewichtsverlust hinter sich hatten. Aus diesem und anderen Gründen, müssen wir nach dem Prozess des Gewichtsverlusts, die Biologie, Psychologie und Soziologie von permanentem Gewichtsverlust beachten. Erst wenn wir die verschiedenen Bestimmungsfaktoren von Gewichtsverlust verstehen, können wir das Fett vielleicht für immer verlieren (und nicht nur für die nächsten paar Monate).

shutterstock_8987998
X