Home » German » Fitness & Ernährung » 10 Lebensmittel für gesundes Haar

10 Lebensmittel für gesundes Haar


Gesundes Haar ist ein Hauptindikator für generelles Wohlbefinden. Es dauert Jahre um eine gewisse Länge zu erreichen und ist somit auch Zeugnis des Lebensstils innerhalb dieses Zeitraums. Schätzungen gehen von einem durchschnittlichen Haarwachstum zwischen 0,6 cm und 1,2 cm pro Monat aus. Da es somit lange dauert eine gewisse Länge zu erreichen, kann eine generelle Verbesserung der Haarqualität eine große Herausforderung darstellen.

Gesundes Haar ist Folge der Lebensweise – Essen und persönliche Fürsorge spiegeln sich im Haar wieder. Tipps, die nicht die Ernährung betreffen, sind unter anderem: Waschen des Haars mit sulfatfreiem Shampoo, Waschen an jedem zweiten Tag, Bürsten von trockenem (und nicht nassem oder feuchtem) Haar sowie spärlicher Einsatz von Haarglättern oder vergleichbaren Geräten.

Eine gesunde Ernährungsweise wirkt Wunder. Ausreichend Flüssigkeitszufuhr und nährstoffreiche, organische Lebensmittel können das Erscheinungsbild und die Wachstumsrate des Haars maßgeblich verbessern.

Hier sind zehn hervorragende Lebensmittel für schönes und gesundes Haar…

1. Mangold

Eines der Wundermittel für tolles Haar ist Biotin, auch bekannt als B7. Als Stoff für grundlegende Körperfunktionen kann es bei ausreichender Aufnahme zu beschleunigtem Wachstum von Haaren und Nägeln sorgen, wobei es Monate dauern kann, um echte Resultate zu sehen. Mangold ist eine der besten Biotinquellen.

2. Lachs

Man sagt, dass gesundes Haar vom Zustand der Kopfhaut abhängt. Pflegen Sie Ihre Kopfhaut daher, indem Sie regelmäßig Lachs essen. Lachs ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die dabei helfen, die Öle im Körper auszugleichen und Schuppenbildung und Jucken am Kopf zu verringern. Andere Lebensmittel mit größeren Mengen an Omega-3-Säuren sind Sardinen, Forelle, und Leinsamen.

3. Karotten

Karotten enthalten von Natur aus viel Vitamin A. Dieser Nährstoff ist verantwortlich für Zellwachstum – ein Mangel daran kann daher das Wachsen der Haare stören. Essen Sie Karotten mit etwas Fett (z.B. mit einem Dip oder in Butter geschmort), um die Aufnahme des Vitamins zu unterstützen. Falls Sie derzeit Multivitamin-Supplemente zu sich nehmen, die Vitamin A enthalten, sollten Sie darauf achten, es mit der Vitamin-A-Zufuhr nicht zu übertreiben.

4. Huhn

Eiweißmangel kann zu starkem Haarverlust führen. Menschen, die einmal schnell viel Gewicht verloren haben, wissen darüber gut bescheid. Es kann Monate dauern, bis sich der Ausfall bemerkbar macht, aber es dauert noch viel länger, bis die Haare wieder nachgewachsen sind. Jeden Tag genug Eiweiß aufzunehmen ist essenziell für die Haarqualität. Hühnchenbrust enthält Eiweiß mit niedrigem Fettgehalt, das Ihr Haar in Topform bringt.

5. Paranüsse

Paranüsse sind reich an Selen, einem Mineralstoff, der wichtig für so ziemlich jeden Bestandteil des menschlichen Körpers ist. Selen ist Bestandteil zahlreicher Gemüsesorten, aber viele Menschen essen dennoch zu wenig davon. Eine Paranuss hingegen enthält die gesamte empfohlene Tagesdosis. Mehr davon zu essen, lässt die Haare jedoch nicht schneller wachsen. Eine Selenvergiftung kann auftreten, falls man regelmäßig mehr als 400 Mikrogramm pro Tag isst – oder mehr als sechs Paranüsse.

6. Spinat

Spinat ist eine hervorragende Vitamin-C-Quelle und hilft dabei die Ölproduktion der Kopfhaut zu regulieren. Bei sehr öligem Haar können Vitamin-C-reiche Lebensmittel helfen. Andere Nahrungsmittel, die ebenfalls viel Vitamin C enthalten sind u.a. Zitrusfrüchte, Brokkoli, Paprika und Tomaten. Spinat enthält außerdem viel Vitamin A, was die Wachstumsrate der Haare verbessern kann.

7. Rindfleisch

Zink kann Haarwachstum stimulieren und ist daher eine hervorragende Ergänzung zum Speiseplan. Es ist außerdem wichtig für die Regulierung des Immunsystems. Reich an Zink sind Rindfeisch, Austern und Krabben. Ein Übermaß an Zink kann zu Kupfermangel führen. Seien Sie also vorsichtig, falls Sie bereits Zink-Supplemente verwenden. Rindfleisch enthält außerdem viel Eisen, was ebenfalls das Haarwachstum unterstützt.

8. Walnüsse

Walnüsse sind besonders reich an Vitamin E, was die Haare erwiesenermaßen schneller wachsen lässt. Einige Studien haben sogar gezeigt, dass Vitamin-E-Supplemente eine geeignete Behandlung für männlichen Haarausfall sind. Vitamin E kann sogar direkt in die Kopfhaut gerieben werden, um die Blutzirkulation zu verbessern. Für gesundes Haar sollten Sie also täglich ein paar Walnüsse essen.

9. Eier

Eier sind aufgrund ihres Eiweißgehalts ein weiteres ausgezeichnetes Nahrungsmittel für tolles Haar. Beginnen Sie Ihren Tag daher am besten mit ein paar Rühreiern. Eier können aber noch mehr für Ihre Schönheit tun. Probieren Sie z.B. eine Haarmaske aus Eiern, wobei Sie ein ganzes Ei ins Haar massieren und nach ca. 10 Minuten wieder ausspülen. Dabei wird jedes einzelne Haar mit Eiweiß überzogen und der Dotter lässt das Haar den ganzen Tag lang glänzen.

10. Lamm

Lamm enthält viel Zink und Eisen. Zink ist ein gutes Antioxidans und beugt Krankheiten vor. Außerdem versorgt Lamm den Körper mit Eiweiß und Fett, was beides gut für gesundes Haar ist. Genügend Vitamin B12 zu sich zu nehmen, kann einen großen Unterschied in Sachen Haarwachstum machen – ein Mangel daran hingegen zu starkem Haarausfall führen. Lamm ist reich an B12 – genießen Sie es also im Wissen, dass es Ihrem Haar in vielerlei Hinsicht gut tut.

ADVERTISEMENT

We Recommend

More on ActiveBeat