Erziehung

10 spaßige Aktivitäten im Herbst, damit sich Ihre Kinder sportlich betätigen

Der Sommer ist vorbei und die Kinder gehen wieder in die Schule. Je weiter wir in den Herbst kommen, desto kürzer werden die Tage und desto niedriger die Temperaturen. Das bedeutet aber nicht, dass die Kinder aufhören müssen, draußen zu spielen, nur weil sich das Wetter ändert. Viele Spiele bringen das Herz zum Schlagen und fordern die Muskeln, was die Flexibilität, die Kraft und die Ausdauer verbessert, während man dabei eine Menge Spaß hat.

Es wird empfohlen, dass Kinder mindestens eine Stunde am Tag Sport machen. Es gibt eine Menge Dinge, die Ihre Kinder machen können, um sich zu verausgaben, und es gibt sogar einige Aktivitäten, die man nur im Herbst machen kann. Ziehen Sie Ihren Kindern also dem Wetter entsprechende Kleidung an und probieren Sie mit ihnen einige dieser zehn Aktivitäten für den Herbst aus …

1. Rechen und springen

Das Rechen alleine klingt für Ihre Kinder wahrscheinlich nicht so aufregend, die Belohnung, die sie danach bekommen dagegen schon: Das Springen in einen Haufen Blätter zaubert auf jedes Kindergesicht ein Lächeln! Die sich wiederholende Bewegung beim Rechen ist gut für die Muskeln und das Rennen und Springen treibt ihren Puls in die Höhe. Die Blätter landen am Ende im Biomüll, aber nicht, bevor die Kinder sie ein paar Mal zusammen gerecht haben und wieder hineingesprungen sind. Es fällt Ihnen wahrscheinlich schwerer, sie davon wieder abzubringen, als es ihnen schmackhaft zu machen. Und natürlich können Sie danach, als weiteren Bonus, einen Punkt auf Ihrer To-Do Liste abhacken.

2. Kürbisrennen

Herbst bedeutet, Sie können Halloween feiern und Kürbisse dekorieren. Um Ihren Kindern dabei zum Sport zu bewegen, können Sie lustige Kürbisrennen veranstalten. Gehen Sie dabei mit der Familie zu einem Kürbisfeld oder einem Supermarkt, der Kürbisse verkauft, und kaufen Sie für jeden einen mittelgroßen Kürbis. Legen Sie eine Start- und Ziellinie fest und machen Sie ein Rennen, bei dem jeder mit einem Besen seinen Kürbis vor sich her herschiebt. Da es ein Rennen ist, werden Ihre Kinder losrennen und sich verausgaben, um als erster am Ziel zu sein.

3. Wandern

Sie können mit Ihrer Familie das ganze Jahr über auf den lokalen Wanderwegen gehen, aber im Herbst ist das nochmal eine andere Erfahrung. Die bunten Blätter und die farbenfrohen Wälder werden die Aufmerksamkeit Ihrer Kinder erregen und sie anspornen, alles zu erkunden. Wandern ist ein tolles Training, besonders wenn die Wege hügelig sind. Sie können ganz leicht einen halben Tag mit Wandern verbringen und es wird Ihnen und Ihren Kindern nicht wie Sport vorkommen. Das Erforschen des Waldes liefert Ihnen außerdem das Material, um sich ein bisschen künstlerisch zu betätigen – Sie können zum Beispiel Blätter zwischen Wachspapierblättern pressen, um ein wunderschönes Kunstwerk zu erhalten.

4. Äpfel pflücken

Äpfel pflücken kann eine spaßige Beschäftigung für die ganze Familie sein. Außerdem ist es eine einzigartige Erfahrung für Ihre Kinder und könnte zu einem jährlichen Ritual für Ihre Familie werden. Das Spazieren für ein bis zwei Stunden über eine längere Distanz zwischen verschiedenen Apfelbäumen ist nicht übermäßig anstrengend, aber definitiv gesund für alle. Viele Apfelplantagen bieten zudem noch weitere Möglichkeiten zum Spielen für die Kinder, wie Spielplätze und Maisfeld-Labyrinthe, wodurch sie sich noch mehr bewegen. Ein Familienrennen durch ein Labyrinth bringt das Herz in Gang und die Kinder verbrennen ihre überschüssige Energie.

5. Geocaching

Geocaching gibt es schon seit Jahren und man kann es fast überall machen. Sie sollten also auch etwas in Ihrer Nähe finden können. Geocaching ist im Prinzip eine Schatzsuche und was lieben Kinder mehr als das? Bei dieser Art von Schatzsuche kann man sein Smartphone verwenden, um mit Hilfe von GPS-Daten einen versteckten Behälter oder Schatz zu finden. Viele dieser Schätze enthalten auch ein Logbuch, in das man sich eintragen kann, oder Hinweise zu weiteren Schätzen. Das werden Ihre Kinder lieben. Sie und Ihre Kinder werden dabei viel laufen, denn man kann ganz leicht einen ganzen Tag mit der Schatzsuche verbringen.

6. Schnitzeljagd in der Natur

Eine Schnitzeljagd lieben alle Kinder und das Herumrennen, um Erster zu sein, ist eine großartige sportliche Betätigung. Wenn Sie in einer ruhigen Straße wohnen und eine gute Beziehung zu Ihren Nachbarn und deren Kinder haben, können Sie auch eine Schnitzeljagt mit der ganzen Straße veranstalten. Benutzen Sie Dinge, die man im Herbst finden kann, wie bunte Eichelblätter, um den Weg zu markieren. Verstecken Sie verschiedene Gegenstände so weit wie möglich auseinander, damit sich Ihre Kinder mehr bewegen müssen. Bilden Sie Paare mit Ihren Kindern und geben Sie ihnen eine Checkliste, bevor Sie sie auf den Weg schicken. Wenn Sie nicht in einer geeigneten Straße wohnen, können Sie das Ganze auch in einem öffentlichen Park veranstalten, aber stellen Sie sicher, dass jedes Kind einen Partner zur Sicherheit hat.

7. Hühnchen-Fangen

Fangen spielen kennt jeder aus seiner Kindheit. Das Herumrennen für mehr als eine Stunde ist ziemlich anstrengend und macht Fangen zu einer perfekten Aktivität für den Herbst. Um das Standard-Spiel ein bisschen interessanter zu gestalten, können Sie es ein wenig mehr an den Herbst anpassen. Ein Kind ist der Fänger und muss die anderen abschlagen. Wird ein Kind berührt, muss es stehenbleiben bis es von einem anderen Kind wieder durch Berührung befreit wird. Aber während man steht, muss man gackern wie ein Huhn. Sobald alle Kinder stehen und gackern, wird ein neuer Fänger bestimmt. Dieses Spiel bringt garantiert jeden zum Lachen … und Kinder lieben es, albern zu sein.

8. Stiehl den Kürbis

Mit Kürbissen kann man mehr machen, als sie nur zur Dekoration aufstellen – sie können auch in dem beliebten Spiel ‚Capture the Flag‘ verwendet werden. Bei diesem Spiel wird aber, statt einer Flagge, ein Kürbis benutzt, der vom gegnerischen Team gestohlen werden muss. Nehmen Sie Ihre Kinder mit zum Einkaufen und lassen Sie sie Ihren eigenen wackligen Kürbis aussuchen. Schicken Sie Ihre Kinder nach draußen, teilen Sie sie in Teams auf und markieren Sie 3 Grenzen (jedes Team hat eigenes Revier mit neutralem Boden dazwischen). Jedes Team versteckt seinen Kürbis und die Spiele können beginnen. Sie können das Ganze auch noch mehr an den Herbst anpassen, indem Sie das Gefängnis von den jeweiligen Teams mit Halloweendekoration versehen und sich die Kinder dabei verkleiden.

9. Fußball

Die Fußballsaison ist bald wieder in vollem Gange und Fußball ist ein klassisches Spiel, um Kinder zum Sport zu bringen. Um die Erwartungen zu steigern, können Sie das Fußballspiel am Wochenende mit den Kindern aus der Nachbarschaft veranstalten und Snacks zum Spiel servieren. Stellen Sie heißen Apfelwein für die Eltern und andere Herbstleckereien bereit. Die Eltern können auch mit Campingstühlen eine Fankurve an der Seitenlinie bilden. Fußball ist ein sicheres und intensives Herz-Kreislauf-Training, da man viel rennen muss. Es ist ein schnelles Spiel, das den Kindern eine Menge Spaß bereitet und sie körperlich fit hält.

10. Monster-Mash-Tanz

Jedes Kind liebt Halloween – die Kostüme, die Dekorationen und natürlich die Süßigkeiten. Warum holen Sie also nicht die Kostümkiste vom Dachboden und veranstalten einen Monster-Mash-Tanz. Tanzen ist ein gutes Training für Kinder und sie können sich dabei verausgaben und Blödsinn machen, besonders wenn Sie unter dem Halloween-Thema die richtige Musik spielen. Es gibt eine Menge an lustiger Halloween-Musik, die die Kinder in Bewegung bringt. Wenn es schön draußen ist, können Sie den Tanz auch bei Ihnen im Garten veranstalten. Arrangieren Sie ein paar Kürbisse und Heuballen um die Tanzfläche, lassen Sie die Kinder ein paar einfache Dekorationen basteln (z.B. Grabsteine sind einfach aus Pappe herzustellen) und die Party kann beginnen.

Share This Article

X