Behandlung & Prävention

9 Wege, wie Sie verhindern können, dass Neid Ihr Leben negativ beeinflusst

Neid oder Missgunst sind negative Emotionen, die auftauchen, wenn Sie vergleichen, was Sie und andere haben. Bleiben diese Emotionen unkontrolliert, kann das Leben schnell unglücklich werden. Durch Missgunst kann man sich ungerecht behandelt fühlen und diese Art von Opfermentalität kann der körperlichen und mentalen Gesundheit schaden. Neid kann Leiden fördern, zu Verbitterung führen und den Weg für Depressionen ebnen.

Lassen Sie uns neun Wege betrachten, wie Sie verhindern können, dass Neid Ihr Leben negativ beeinflusst…

1. Seien Sie dankbar für das, was Sie haben

Viel zu oft verstricken sich Leute darin, was andere erreicht oder bekommen haben, anstatt wertzuschätzen, was für wundervolle Dinge im eigenen Leben passieren. Wenn wir das tun, sehen wir nur was die andere Person bekommen und nicht welchen Preis sie dafür bezahlt hat.

Wenn jemand zum Beispiel eine große Summe Geld erbt, vergisst man schnell, dass dies passiert ist, weil die Mutter oder der Vater gestorben ist. Der Schmerz und die Trauer sind ein schrecklicher Preis für ein Erbe.

Grateful

2. Entwickeln Sie eine Perspektive für Reichtümer

Wenn Sie Ihre Perspektive und wie Sie ihre Umgebung wahrnehmen verändern, können Sie Ihre Gesundheit an allen Fronten verbessern. Sie reduzieren die Produktion der Stresshormone, haben weniger Ängste und können klarer denken. Dies führt wiederum zu einer besseren Fähigkeit Probleme zu lösen.

Wenn Sie eine Welt voll von Reichtümern sehen, dann öffnen Sie sich auch dahingegen, diese im eigenen Leben zu bekommen. Diese Offenheit liefert Möglichkeiten und Chancen, die Sie vorher vielleicht nie in Betracht gezogen haben. Wenn Sie das Glas als halb voll anstatt halb leer ansehen, konzentrieren Sie sich darauf, was vor Ihnen liegt und nicht auf die abstrakte Illusion was Ihnen fehlt.

Positive Thinking

3. Meiden Sie Menschen, die die falschen Dinge wertschätzen

Menschen, die materielle Besitztümer über alles andere stellen sind nicht glücklich. Sie können einfach nicht genug bekommen, egal wie sehr sie es versuchen. Negative Menschen neigen dazu, sich mit anderen negativen Menschen zu umgeben. Doch diese Wettbewerbsstrategie dient nur dazu, darin gefangen zu bleiben. Es hilft dabei, die eigene negative Wahrnehmung zu rechtfertigen und schließt sie in ein fehlangepasstes Denkmuster ein.

Auf der anderen Seite umgeben sich erfolgreiche Leute mit anderen erfolgreichen Menschen. Dadurch bleiben sie motiviert, zielorientiert und sehen den Überfluss an möglichen Chancen.

Unhappy

4. Setzen Sie Ziele und planen Sie Ihren eigenen Erfolg

Kluge Ziele zu setzen (speziell, messbar, erreichbar, realistisch und zeitlich richtig) ist der erste Schritt auf Ihrem Weg zum Erfolg. Dadurch sind sie gezwungen zu definieren, was für Sie wichtig ist und macht Sie verantwortlich. Aufgeschriebene Ziele ergeben einen Plan.

Die Initiative zu ergreifen und Ihren Plan umzusetzen bedeutet, dass Sie auf dem Weg zum Erfolg sind. Sie werden keine Zeit haben den Erfolg eines anderen zu beneiden, da Sie damit beschäftigt sind, selbst Erfolg zu haben. Ein durchdachter, klar definierter, aufgeschriebener Aktionsplan wirkt bestärkend. Dadurch fühlen Sie sich gut, indem Sie Ihr Selbstwertgefühl erhöhen, Stress abbauen und dadurch Hoffnung schöpfen sowie einen Leitfaden haben.

Goal Setting

5. Konkurrieren Sie mit sich selbst

Sich mit anderen zu vergleichen ist nutzlos und unrealistisch. Sie haben andere Stärken, Schwächen und Lebensumstände als Sie. Sie entwickeln sich ständig weiter, was bedeutet, dass Sie nie wirklich mit ihnen konkurrieren können. Sobald Sie sie eingeholt haben, haben Sie sie vielleicht wieder überholt oder eine ganz andere Richtung eingeschlagen. Es ist unmöglich das Erreichte mit anderen zu vergleichen. Es gibt zu viele Variablen, die nicht unter Ihrer Kontrolle liegen, um mit anderen zu konkurrieren.

Wenn Sie Ergebnisse wollen, dann müssen Sie mit sich selbst konkurrieren. Dadurch können Sie Ihre Ziele erreichen. Olympische Spitzensportler konkurrieren mit sich selbst, um ihren Erfolg zu messen. Ihr Platz auf dem Podest ist das Ergebnis ihrer Entschlossenheit, ihre eigene Leistung zu verbessern. Ihre Messlatte bildet die eigene beste Leistung, nicht die von anderen. Dadurch haben Sie einen genauen Indikator, ob Sie sich verbessern oder nicht.

Confident

6. Pflegen Sie Freundschaften mit dankbaren Menschen

Es gibt ein altes Sprichwort, das besagt, „sag mir wer deine Freunde sind und ich erkläre dir wer du bist“. Wenn Sie Freundschaften mit positiven, dankbaren Menschen pflegen, färben deren Einstellung und Denkweisen auf Sie ab. Sie helfen Ihnen dabei, auf dem Boden zu bleiben und erinnern Sie daran, womit Sie gesegnet sind.

Es ist viel zu leicht, die guten Dinge im Leben für selbstverständlich zu halten und zurück in zerstörerische Denkmuster zu verfallen. Dankbare Menschen können dabei helfen, eine realistischere Perspektive zu haben und verhindern Situation als zu schrecklich einzustufen. Sie helfen Ihnen, positive Möglichkeiten zu identifizieren und eine eigene dankbare Einstellung zu entwickeln.

Friends

7. Erkennen Sie Marketingtricks bei der Arbeit

Einer der Wege, wie Vermarkter versuchen, Sie vom Kauf ihres Produktes zu überzeugen, ist Sie neidisch auf andere zu machen. Sie ziehen an Ihren „das will ich auch“-Fäden. Werbung ist so gestaltet, dass Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung begehren. Sie zeigen andere, während sie das Produkt genießen. Sie lachen und haben Spaß. Vermarkter wollen, dass Sie ihnen diesen porträtierten Erfolg abnehmen, damit Sie ihr Produkt kaufen.

Kreditkarten- und Darlehensfirmen sind berüchtigt dafür, dies auszunutzen. Sie versuchen zu definieren, wie Erfolg für Sie aussehen sollte. Ein neues Auto, ein neues Haus, oder ein Traumurlaub. Dann erklären sie einem, sich ums Geld keine Sorgen zu machen, denn sie kümmern sich darum. Sie sagen Ihnen aber nichts von den versteckten Kosten oder exorbitanten Zinszahlungen. Diese Unternehmen sind nicht an Ihrem Glück und Erfolg interessiert. Sie denken nur an sich selbst.

Financial Problems

8. Freuen Sie sich für andere

Die Fähigkeit sich für andere zu freuen ist gut für Sie. Sie löst negative Emotionen des Neids und nimmt das Gewicht der Negativität von Ihren Schultern. Missgunst ist eine stark belastende Emotion, die zu Depressionen führt. Sich für andere zu freuen erlaubt Ihnen, sich auf Ihrem eigenen Weg zum Glück fortzubewegen.

Ihr herzlicher Geist wird zudem positive Menschen in Ihr Leben bringen. Ihre Einstellung kann Türen öffnen, die Ihnen sonst verschlossen geblieben wären. Den Erfolg und das Glück eines anderen zu feiern ebnet auch Ihren eigenen Weg. Ihr Geist bleibt dadurch frei von negativen Gedanken und der Weg wird frei für Ihren eigenen Erfolg.

Jealousy

9. Geben Sie etwas zurück

Geben Sie anderen etwas zurück. Ihr Geld. Ihr Wissen. Ehrenamtliche Arbeit im Krankenhaus, Pflege- oder Obdachlosenheim. Es gibt immer Menschen, die es schlechter haben als Sie. Selbst etwas zu leisten hilft nicht nur anderen, sondern es bewirkt auch für Sie Wunder. Es reduziert Stress und Ihre Gedanken lösen sich von Ihren Problemen. Sie bekommen eine neue Perspektive auf das Leben und sowohl Sie als auch die andere Person fühlen sich gut.

Anderen etwas zurückzugeben schafft Platz für mehr Reichtümer, die in Ihre Richtung fließen. Es hebt die Stimmung, erleuchtet den Geist und zaubert ein Lächeln auf viele Gesichter. Nehmen Sie sich also einen Moment, um heute etwas zurückzugeben. Es muss nichts Großes sein. Die Tür für einen älteren Menschen offenhalten oder ein wenig Kleingeld in eine Spendenkasse geben. Es spielt keine Rolle wie wenig, das Zurückgeben wird positive Auswirkungen auf Ihr Leben haben.

volunteer 2

Share This Article

X