Behandlung & Prävention

8 nützliche Verwendungsmöglichkeiten für Apfelessig

Apfelessig ist zu DEM Hausmittel gegen jegliche Art von Verdauungsproblemen, Warzen, Akne-Vernarbung und sogar Unkraut geworden.

Der organische und vergorene Apfelsaft (oder doppelt vergorene Mostapfel) wird roh, ungefiltert und unpasteurisiert belassen, um die „Mutter“, die milchigen Stränge aus den nützlichen Enzymen, Pectin und Spurenelementen, intakt zu lassen. Wird der Apfelessig eingenommen, extern aufgetragen oder für Haushaltszwecke verwendet, sollte die Flasche gründlich geschüttelt werden, um die „Mutter“ gleichmäßig zu verteilen.

Hier sind acht beliebte Möglichkeiten, dieses nützliche Hausmittel zu verwenden …

1. Linderung von Verdauungsproblemen

Die wahrscheinlich beliebteste Verwendungsmöglichkeit von Apfelessig ist für das Verdauungssystem. Ich trinke jeden Morgen einen Esslöffel, aufgelöst in einem Glas Wasser, um das Verdauungssystem zu entgiften und die Toxine aus den Organen zu spülen. Sie können außerdem einen Schuss Honig dazugeben, wenn Ihnen der Essig allein zu scharf ist.

2. Warzenentferner

Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht mit frei verkäuflichen Warzenmitteln. Greifen Sie stattdessen zu einer Flasche Apfelessig. Tauchen Sie ein Watte-Pad in den Essig und kleben Sie dieses mit Pflasterband auf die Warze. Das kann leicht brennen, aber die Enzyme im Apfelessig töten die Warze ab, wodurch sie schwarz wird und für gewöhnlich innerhalb einer Woche abfällt.

3. Unkrautvernichter

Wenn Sie vorhaben Ihren Garten mit giftigen Chemikalien zu besprühen, füllen Sie lieber eine Sprühflasche mit reinem Apfelessig, um das Unkraut, wie Löwenzahn, aus Ihrem grünen Rasen oder Ihrem Beet zu bekämpfen.

4. Gesunder Mund und gesundes Zahnfleisch

Ja, Apfelessig bekämpft Mundgeruch und Kaffeeflecken – und noch mehr! Die Enzyme helfen auch bei der Heilung von Rissen und Wunden im Zahnfleisch, Zahnfleischfäulnis und –infektionen, sowie der Linderung von Pilzinfektionen (z.B. Kandidose). Gurgeln Sie einfach mit einer Mischung aus Apfelessig und Wasser. Sie können diese Art Mundwasser auch schlucken, wenn Sie zudem den Nutzen für das Verdauungssystem haben wollen. Putzen Sie sich danach jedoch unbedingt die Zähne, um Schäden durch die Säure zu verhindern.

5. Behandeln Sie juckende Stiche

Bienen, Wespen, Läuse und sogar Quallen – ein paar Tropfen Apfelessig auf einem Watte-Pad, der direkt auf die betroffene Stelle gelegt wird, lindern den Schmerz und die Schwellung im Nu. Die natürliche Säure im Apfelessig neutralisiert das Gift fast sofort und verhindert, dass weitere Giftstoffe in die Haut eindringen können.

6. Entfernung von Hautunreinheiten

Der Schlüssel zu strahlend reiner Haut ist keine teure, im Laden gekaufte Creme. Es ist Apfelessig! Der Essig kann als effektives Gesichtswasser verwendet werden (1 Drittel Essig, 2 Drittel Wasser), wenn er mit einem Watte-Pad morgens und abends aufgetragen wird, um Akne, fettige Haut, Narbengewebe und Altersflecken zu bekämpfen. Ebenso effektiv kann der Apfelessig als Fußbad gegen Fußpilz verwendet werden.

7. Lästige Nager fernhalten

Stehlen Ihnen Eichhörnchen die Früchte von den Bäumen, knabbern Hasen Ihren Salat an oder durchstöbern Streuner Ihren Müll? Sie können alle möglichen Nager fernhalten, indem Sie unverdünnten Apfelessig um Ihre Bäume, Blumenbeete und Mülleimer sprühen.

8. Glänzendes, kräftiges Haar

Als Kind war ich zur Hälfte ein Fisch. Ich hab nämlich die meiste Zeit in irgendwelchen Schwimmbädern verbracht. Um meine Haare vor dem Austrocknen aufgrund des Chlors zu bewahren, hat sie meine Mutter nach dem Baden immer mit einer Mischung aus Apfelessig und Wasser ausgewaschen. Man hätte nie erkennen können, dass ich eine begeisterte Schwimmerin war, denn mein Haar war immer lang, kräftig und glänzend!

X