Behandlung & Prävention

6 Tipps, um als Diabetiker gut durch die Weihnachtszeit zu kommen

Die Feiertage sind eine verführerische Zeit, in der man seinen Magen oft mit leeren Kalorien und Süßigkeiten füllt, was ziemlich ungesund sein kann, besonders wenn man an Diabetes leidet. Jeder sollte jedoch an den Feiertagen etwas genießen können, egal ob man eine Krankheit hat oder nicht (und solange es der Arzt für in Ordnung hält).

Hier sind sechs süße Wege, um speziell als Diabetiker die Feiertage gesund zu überstehen…

1. Behalten Sie Ihre Symptome genau im Auge

Der Schlüssel, um die Feiertagssaison auch mit Diabetes zu genießen, ist die Symptome genau zu überwachen, während man beim Essen und beim Sport immer eine kluge Wahl trifft.

Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt zusammen und erstellen Sie einen Plan, mit dem Sie die fröhliche Zeit des Jahres mit Freude erleben können, ohne einen längeren Anstieg der Glukosewerte erleben zu müssen.

diabetes test

2. Entfernen Sie die Haut des Truthahns oder der Gans

Der Truthahn ist oft der Star beim Weihnachtsessen, weshalb es nicht notwendig sein sollte, dass Sie eine Alternative essen müssen, während Ihre Verwandten den leckeren Vogel verspeisen. Das Good Food Magazin von BBC merkt an, dass Sie beim Truthahn die Haut entfernen und sich an leichteres Brustfleisch halten sollten, da dadurch die Kalorienaufnahme verringert wird.

Mit der Füllung können Sie sich stattdessen den Bauch vollschlagen, aber das Magazin empfiehlt, fettreiches Wurstfleisch zu meiden und ein leckeres vegetarisches Rezept für die Füllung zu verwenden. Darüber hinaus sollten Sie auch die Füllung als separates Gericht vom Truthahn zubereiten.

turkey

3. Lassen Sie sich nicht von Süßigkeiten verführen

Neben den kohlenhydratreichen Abendessen und anderen Mahlzeiten während der Weihnachtssaison gibt es natürlich auch das ganze Gebäck. Mmmmm, die Plätzchen, Lebkuchen, Stollen…ja, Sie wissen was ich meine!

Die American Diabetes Association sagt, dass Süßigkeiten kein vollkommenes Tabu sein sollten, aber natürlich ist zum Wohle der Gesundheit Zurückhaltung geboten. Das bedeutet, einfach die Größe des Stücks Schokokuchen zu begrenzen, oder eine kohlenhydratreiche Beilage beim Abendessen wegzulassen und diese mit einer Belohnung nach dem Essen zu ersetzen.

shutterstock_343462589

4. Achten Sie auf Ihren Weinkonsum

Alkohol spielt während der Feiertage oft eine große Rolle und in einer geselligen Runde während einer Weihnachtsfeier schlägt man schnell mal über die Stränge. Laut Diabetes.co.uk. kann jedoch zu viel Trinken (besonders spritzige und zuckerhaltige alkoholische Getränke) über die Feiertage den Blutzuckerspiegel in die Höhe treiben, aber auch zu niedrigem Blutzucker führen, was von einigen verschiedenen Faktoren abhängt.

Die Webseite merkt an, dass Alkohol jede Person mit Diabetes unterschiedlich beeinflussen kann und gewisse Medikamente können ebenfalls das Ergebnis des Trinkens bestimmen. Medikamente können die Leber daran hindern, Proteine in Glukose zu verwandeln, was zu Hypoglykämie führen und Symptome verursachen kann, die einem starken Rauschzustand ähneln (ein Zustand der sehr gefährlich sein kann).

Cheers Wine

5. Trinken Sie nicht auf leeren Magen

Ergänzend zum vorherigen Punkt, kann das Trinken auf einen leeren Magen die Wahrscheinlichkeit starker Nebenwirkungen erhöhen, wenn man mit Diabetes zu kämpfen hat. HealthLinkBC bemerkt, dass nur 2 Gläser eines alkoholischen Getränks, ohne vorher etwas gegessen zu haben, zu niedrigem Blutzucker führen können, was (in gefährlichem Maße) mit Betrunkenheit verwechselt werden kann.

In dieser Quelle wird auch empfohlen, die Glukosewerte vor dem Trinken zu überprüfen, um sicherzustellen, dass diese nicht bereits niedrig sind. Außerdem wird angemerkt, dass in manchen Fällen der Alkoholkonsum einen Abfall des Blutzuckerspiegels für einen ganzen Tag verursachen kann. Wenn Sie diese Komplikationen also vermeiden wollen, ist es wahrscheinlich das Beste, das Trinken komplett sein zu lassen.

wine 10

6. Bewegen Sie sich

Die Feiertage sind auch eine gute Ausrede, um den ganzen Tag auf der Couch zu sitzen und Ihre Lieblingsfilme zu schauen oder sich einfach mit Freunden und der Familie zu unterhalten. Dies klingt zwar alles toll, aber das hilft Ihrem Körper auch nicht, die Nahrung und die Drinks, die Sie konsumiert haben (nehmen wir mal an), zu verarbeiten.

Die Telegraph UK Zeitung erwähnt, dass nur 15 Minuten bewusster Sport einen großen Unterschied macht, wenn er der normalen Routine hinzugefügt wird. Dies kann auch in Form eines schnellen Spaziergangs um den Block jeden Tag während der Feiertage geschehen, um dem Körper dabei zu helfen, die Symptome in den Griff zu bekommen.

Winter Running

Share This Article

X