Anzeichen & Symptome

7 Dinge, die unsere Zunge über unsere Gesundheit verrät

Ihre Zunge ist wichtiger als Sie vielleicht denken. Ohne sie wäre Sprache fast unmöglich und Sie wären nicht in der Lage, den Kaffee am Morgen zu schmecken.

Aber, Healthline.com zufolge, kann die Zunge auch ein Radar für verschiedenste Gesundheitsprobleme sein. Der Zustand kann mit der Zunge selbst zusammenhängen oder eine vollständig unabhängige neurologische Störung sein. Hier sind sieben Dinge, die Ihnen Ihre Zunge über Ihre Gesundheit sagt…

1. Neuralgie

Dieser schmerzhafte Zustand, entlang eines (geschädigten) Nervs, ist in einigen Fällen fast unerträglich. Die Schmerzen durch Neuralgie können in die Zunge wandern und sehr unangenehme Gefühle verursachen, sagt Healthline.com.

Neuralgie kann von einer Vielzahl von Faktoren ausgelöst werden, von simplem Altern bis zu degenerativen Krankheiten wie Multiple Sklerose. Wenn Sie Schmerzen in der Zunge spüren, aber keine sichtbaren Verletzungen an der Zunge haben (wie von einem Biss), ist ein Trip zum Arzt angebracht.

shutterstock_327427205

2. Wechseljahre

Das Symptom Zungenbrennen ist eine echte Störung, wird in einem Artikel der U.S. Zentralbibliothek für Medizin geschrieben. Während die Wechseljahre häufig Hitzewallungen mit sich bringen, können sie auch ein brennendes Gefühl in Ihrem Mund verursachen.

Das brennende Gefühl kann an verschiedenen Plätzen in Ihrem Mund auftreten, aber die Spitze der Zunge ist ein üblicher Ort, beschreibt der Artikel. Es gibt einige Medikamente, mit denen man das Brennen im Mund behandeln kann, aber eine „finale Behandlungsmethode ist immer noch unbekannt“, fügt der Artikel hinzu.

menopause therapy

3. Beckwith-Wiedemann-Syndrom

Dieser seltene Zustand kann auch die Zunge betreffen und lässt sie anschwellen. Das Beckwith-Wiedemann-Syndrom ist definiert als angeborene Wachstumsstörung, die nicht nur die Zunge betrifft, sondern auch andere Organe sind vergrößert.

Da die Störung bereits bei der Geburt vorliegt, kann sie, einem Artikel der New York Times zufolge, bereits bei einem Säugling sichtbar sein. Es gibt einige Behandlungsmethoden und Babys müssen genau beobachtet werden, um sicherzustellen, dass sich keine Tumore entwickeln. Eine Schwellung der Zunge kann das Füttern zu einer noch größeren Herausforderung machen.

shutterstock_154811243

4. Schlechte Mundhygiene

Wenn Sie einige Besuche beim Zahnarzt ausgelassen haben, oder sogar das regelmäßige Zähneputzen und die Zahnseide vernachlässigen, wird sich dies mit großer Wahrscheinlichkeit in Ihrer Zunge wiederspiegeln. Symptome wie Farbveränderungen bis Schmerzen können auf einen Mangel an Mundhygiene zurückgeführt werden, sagt WebMD.

Eine weiße Zunge (mit Flecken die Leukoplakie genannt werden) können vom Rauchen kommen oder sogar ein Zeichen von Krebs sein, bemerkt WebMD, weshalb es wichtig ist, den Zahnarzt einen Blick darauf werfen zu lassen. Das kann sogar mit einer schwarzen, haarigen Zunge als Resultat von übermäßigem Bakterienwachstum enden. Glücklicherweise kann die Rückkehr zu einer guten Mundhygiene das Problem eliminieren.

Brushing Teeth

5. Diabetes

Die Krankheit kann eine Reihe von Symptomen haben, und Ihr Mund ist dabei keine Ausnahme, schreibt die Amerikanische Diabetesgesellschaft. Rote oder weiße Flecken auf Ihrer Zunge können auf Diabetes zurückgeführt werden, was die Unfähigkeit Ihres Körpers ist, Insulin zu produzieren, welches den Blutzucker reguliert.

Diabetes kann auch Schmerzen in Ihrem Mund hervorrufen, wenn Sie kauen, oder die Sensitivität Ihrer Zähne erhöhen. Es ist wichtig, diese Symptome nicht zu ignorieren und Rat bei einem Arzt zu suchen, wenn sie länger andauern. Unbehandelte Diabetes kann zu weitaus schlimmeren Komplikationen mit Ihrer Gesundheit führen.

diabetes test

6. Vitamindefizite

Viele Deutsche nehmen nicht ausreichende Mengen bestimmter Vitamine und Mineralien zu sich, die essentiell für eine gute Gesundheit sind. Healthline bemerkt, dass eine helle rosafarbene Zunge ein Zeichen eines Eisen oder B12 Mangels sein kann.

Es ist eine Sache, eine rosafarbene Zunge zu haben, aber eine andere, Vitaminmangel zu haben. Eisen ist wichtig für die Produktion von Blutkörperchen, und B12 hilft die Energie auf einem optimalen Level zu halten, um die täglichen Aufgaben zu bewältigen (neben anderen Funktionen).

shutterstock_325745711

7. Angstzustände

Während Nervosität rotes Anlaufen, Schwitzen und Zittern verursachen kann, ist es auch möglich, dass sie eine Schwellung der Zunge auslöst (obwohl es unwahrscheinlich ist), schreiben einige Experten.

Angstzustände (und einige Medikamente) können auch zu einem trockenen Mund und einer trockenen Zunge führen, was wiederum die Sprache und das Schlucken beeinträchtigt. In einigen Fällen kann sich die Zunge, als Symptom von Angstzuständen, geschwollen „anfühlen“, obwohl sie normal aussieht. Wenn Sie eine sichtbar geschwollene Zunge haben, lassen Sie sie besser früher als später untersuchen.

shutterstock_296711729

Share This Article

X