Anzeichen & Symptome

10 eindeutige Signale & Symptome bei Colitis ulcerosa

Ähnlich wie die Crohn-Krankheit verursacht Colitis ulcerosa Geschwüre im Dickdarm, was zu schmerzhaften Entzündungen der Darmwände führt.

Obwohl Colitis ulcerosa normalerweise nicht tödlich ist, können die folgenden Symptome der Krankheit lebensbedrohliche Komplikationen haben…

1. Bauchschmerzen

Wie bei der Crohn-Krankheit treten bei Colitis ulcerosa Magenkrämpfe und stechende Schmerzen auf, die sich ähnlich wie die Schmerzen kurz vor explosionsartigem Durchfall anfühlen, ohne dass es hierbei jedoch zu selbigem kommt. Gemeinsam mit dem Rückgang der Entzündungen verschwinden auch die Bauchbeschwerden.

2. Verstopfung

Eine Form von Colitis ulcerosa , Proktitis genannt, betrifft hauptsächlich Enddarm und Darmausgang. Hierbei können sich Phasen blutigen Durchfalls und Verstopfung abwechseln.

3. Schwere Dehydrierung

Colitis ulcerosa , die sich über den gesamten Dickdarm erstreckt, wird als fulminante Colitis bezeichnet. Da sie zu starkem Durchfall führt, können starke Dehydrierung und Schock die Folge sein.

4. Rektale Schmerzen & Blutungen

Bei Proktitis entzündet sich hauptsächlich der Bereich um den Anus, was oftmals zu rektalen Blutungen sowie dem anhaltenden Gefühl dringenden Stuhlgangs führt.

5. Plötzlicher, starker Gewichtsverlust

Pancolitis ist eine Form von Colitis, die derart starken Durchfall (bisweilen auch blutig) zur Folge hat, dass der Patient sehr schnell viel Gewicht verliert. Zudem tritt Erschöpfung aufgrund von Dehydrierung und Nährstoffmangel auf.

6. Anämie (Blutarmut)

Anämie, ein Zustand starken Eisenmangels, kann durch starken, blutigen Durchfall verursacht werden. Aufgrund des konstanten Blutverlustes kann der Betroffene sehr schwach werden. Falls Sie den Verdacht haben an Anämie zu leiden, sollte Ihr Arzt eine Blutuntersuchung durchführen.

iron deficient

7. Anhaltender Durchfall

Für viele an Coltitis ulcerosa Erkrankte ist die Notwendigkeit den Darm zu entleeren scheinbar omnipräsent, was diese dazu zwingt, sich andauernd in der Nähe der Toilette aufzuhalten. Bei starkem Auftreten der Krankheit trauen sich viele Patienten aus Angst vor einem Malheur nicht mal mehr aus dem Haus.

8. Erschöpfung

Häufig ergibt sich als Folge von Durchfall und Anämie ein Zustand großer Erschöpfung. Außerdem können Betroffene an Mangelernährung leiden, da sie nicht in der Lage sind, der Nahrung Nährstoffe zu entziehen .

9. Fieber

Oft kann leichtes bis hohes Fieber als Folge der Entzündungen im Dickdarm auftreten, da der Körper Mangelernährung, Müdigkeit, Übelkeit und generelles Unbehagen bekämpft.

10. Entzündungen wichtiger Organe

Weitere deutliche Symptome bei Colitis ulcerosa sind Bauchschmerzen, Blähungen und Entzündungen, die dem Dickdarm entspringen. Dabei kann die Entzündung jedoch auf andere Organe übergreifen – wie z.B. auf den Verdauungstrakt – sowie Schmerzen und Verstopfungen im Dünndarm verursachen.

Share This Article

X