Home » German » Sexualgesundheit » Mythen und Fakten zum Thema Vasektomie

Mythen und Fakten zum Thema Vasektomie

Sexualgesundheit

Eine Vasektomie ist ein äußerst geläufiger operativer Eingriff zur Empfängnisverhütung bei Männern. Der Eingriff stoppt Samenzellen während der Ejakulation auszutreten und verhindert so letztlich, dass ein Mann eine weibliche Eizelle befruchtet. Es ist eine höchst wirksame Art der Verhütung und eine, die viele Menschen und Pärchen durchführen, wenn sie keine oder nicht noch mehr Kinder wollen. Aber wie viele andere Operationen und Gesundheitsfragen, gibt es eine gewisse Verwirrung, Irrtümer und einen allgemeinen Mangel an Wissen über Vasektomien. Das ist unumgänglich, da es ein operativer Eingriff ist und solche immer Angst auslösen.

Lernen Sie also die Mythen und Wahrheiten über Vasektomie. Die richtigen Informationen zu haben hilft dabei eine fundierte Entscheidung zu treffen …

1. Realität: Eine höchstwirksame Methode

Für Frauen gibt es Geburtenkontrolle wie die Pille, das Pflaster und die Spirale. Diese sind leicht erhältlich und normalerweise recht wirksam. Aber immer mehr Männer unternehmen die nötigen Schritte, um durch eine Vasektomie steril zu werden, was eine höchstwirksame Methode ist. Es gibt einige Diskussionen, wie effektiv eine Vasektomie in Bezug auf den Prozentsatz ist. Manche Ärzte sagen, dass eine Vasektomie nach dem vom Arzt vorgegebenen Zeitrahmen 100% wirksam ist, wenn sie korrekt ausgeführt wird, während andere Ärzte meinen, dass der Eingriff nie 100% wirksam ist. Wie auch immer, eine Vasektomie ist höchst wirksam und Schwangerschaften treten in viel weniger als 1% der Fälle auf.

Ein wichtiger Fakt ist, dass die Wirksamkeit nicht unmittelbar ist und viele Männer und Frauen überrascht sind zu erfahren, dass sie innerhalb einer bestimmten Zeit nach dem Eingriff schwanger werden können. Je nach Arzt kann es etwa 2 bis 3 Monate dauern, bis das restliche, in der Harnröhre zurückgebliebene, Sperma aufgebraucht ist (das sind ungefähr 15 Ejakulationen). Das Beste ist, Nachuntersuchungen zu machen, um das Sperma zu zählen und sicherzustellen, dass es auf 0 zurückgegangen ist, bevor man ungeschützten Sex hat.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat