Home » German » Sexualgesundheit » 10 STIs auf die sich schwangere Frauen testen lassen sollten

10 STIs auf die sich schwangere Frauen testen lassen sollten

Sexualgesundheit

Schwangere Frauen können sich genauso mit sexuell übertragbaren Infektionen (STI) infizieren, wie nicht schwangere Frauen. Viele Frauen mit STIs haben keine Symptome und wissen nicht, dass sie infiziert sind. Schwangere Frauen sollten sich auf STIs testen lassen, weil Infektionen vielleicht ernsthafte Konsequenzen für sie selbst und ihr Baby haben können. Viele der STIs mit denen man sich während der Schwangerschaft infizieren kann, können behandelt werden. Nachstehend finden Sie zehn sexuell übertragbare Infektionen die Einfluss auf die Schwangerschaft haben können…

1. Chlamydien

Chlamydien sind die häufigste STI in den Vereinigten Staaten. In Deutschland schätzt man, dass sich jährlich 300.000 Personen damit anstecken. Das Bakterium Chlamydia trachomatis verursacht die Infektion. Frauen mit einer Infektion können ungewöhnlichen vaginalen Ausfluss, Bluten nach dem Sex oder Brennen beim Urinieren verspüren. Viele Frauen verspüren überhaupt keine Symptome. Eine unbehandelte Chlamydieninfektion kann zu Komplikationen wie einer entzündlichen Erkrankung des Beckens, einer ektopischen Schwangerschaft (eine Schwangerschaft außerhalb des Uterus) und zur Unfruchtbarkeit führen.

Alle schwangeren Frauen sollten durch einen Nucleic Acid Amplification Test (NAAT) auf Chlamydien untersucht werden. Der Test kann durch eine Urinprobe gemacht werden. Chlamydien können mit oralen Antibiotika behandelt werden. Unbehandelte Chlamydieninfektionen bei schwangeren Frauen wurden mit Fehlgeburten, geringem Geburtsgewicht (der Säugling wiegt bei der Geburt weniger als 2,5 Kilogramm) und Frühgeburten in Verbindung gebracht. Ein Neugeborenes kann sich infizieren, wenn es den Geburtskanal passiert. Eine Weitergabe von Chlamydien von der Mutter zum Kind kann eine Pneumonie und schwere Augeninfektionen verursachen, die sogar zur Erblindung führen können.

Pregnancy

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat