Home » German » Häufige Beschwerden » 8 Krankheiten, die Ärzte oft falsch diagnostizieren

8 Krankheiten, die Ärzte oft falsch diagnostizieren

Häufige Beschwerden

Wenn Sie wochenlang von Verdauungsproblemen, Gelenkschmerzen, oder unerklärlichen gesundheitlichen Problemen geplagt werden, vereinbaren Sie logischerweise einen Termin bei Ihrem Arzt. Was machen Sie aber, wenn dieser nicht die Ursache für Ihre mysteriösen Beschwerden finden kann?

Hier sind acht Krankheiten, die Ärzte oft mit einem großen Fragezeichen dastehen lassen …

1. Fibromyalgie

Die mysteriösen Muskel-Skelett-Schmerzen, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen und Ermüdungserscheinungen, die durch Fibromyalgie verursacht werden, lassen Betroffene oftmals im Dunkeln tappen. Das erklärt auch, weshalb Fibromyalgie häufig als Überbegriff verwendet wird, wenn keine physische Ursache für die Vielzahl an Symptomen gefunden werden kann. Tatsächlich ergab eine Studie der Yale Universität, dass die Überweisung zum jeweiligen Facharzt oft die Diagnose beeinflusst – beispielsweise diagnostiziert ein Gastroenterologe wahrscheinlich Reizdarmsyndrom, während ein Rheumatologe oftmals Fibromyalgie erkennt. Das erklärt vielleicht, warum in Deutschland ca. 1,5 Millionen Menschen mit dieser Krankheit diagnostiziert wurden.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat