Home » German » Häufige Beschwerden » 7 Wege, wie der Mond die Gesundheit der Menschen und Tiere beeinflusst

7 Wege, wie der Mond die Gesundheit der Menschen und Tiere beeinflusst

Häufige Beschwerden

Wie oft haben Sie den Satz schon verwendet „es muss der Vollmond sein”, um ein seltsames Verhalten von Freunden, Familienmitgliedern, Fremden, oder auch Ihrem Haustier zu erklären. Das griechische Wort „Luna“ ist sogar auch ein Bestandteil des englischen Wortes „lunatic“ (Wahnsinniger).

Letzte Nacht, als ich den drei viertel vollen Mond ansah, dachte ich über den Mythos nach, dass der Mond tatsächlich Menschen und Tiere auf verrückte Weise beeinflussen kann. Obwohl eine Menge Untersuchungen dagegensprechen, ist es trotzdem unterhaltsam sich wissenschaftliche Studien auszusehen, die Bezug auf die Mondphasen nehmen und die mysteriösen Kräfte, die der Mond auf den Körper, die Stimmung und die Verhaltensweisen der Säugetiere hat.

1. Der Mond- und der Schlafzyklus

Eine Studie, veröffentlicht im Biologie Journal, ergab, dass der Mondzyklus den Schlaf stören kann! In der Studie wurden über einen Zeitraum von 30 Tagen die Schlafgewohnheiten von 33 Menschen überwacht, die in einem Schlaflabor ohne Licht von außen und ohne Uhren schliefen. Die Befunde zeigten, dass die Teilnehmer 4 Tage vor und nach einem Vollmond im Durchschnitt 5 Minuten länger brauchten, um einzuschlafen, sowie um 30 Prozent weniger ruhig schliefen, aufgrund der geringen ausgeschütteten Menge an Melatonin (ein Schlafhormon).

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat