Home » German » Häufige Beschwerden » 7 Möglichkeiten, die Schilddrüse natürlich zu unterstützen

7 Möglichkeiten, die Schilddrüse natürlich zu unterstützen

Häufige Beschwerden

Die Schilddrüse ist relativ klein und hat doch enormen Einfluss auf den gesamten Körper. Oftmals wird sie daher als Grund für herkömmliche Krankheiten sowie unerklärliche Gewichtsschwankungen übersehen.

Außerdem ist die Drüse wichtig für die körpereigene Energiegewinnung und die Schlafregulierung. Mit ein paar Veränderungen des Lebens- und Ernährungsstils kann man die Schilddrüse effizienter arbeiten lassen und sich dadurch allgemein besser fühlen. Hier sind sieben Tipps, die Sie ausprobieren sollten, falls Sie glauben, Probleme mit der Schilddrüse zu haben. Zusätzlich sollten Sie bei dem Verdacht auf Schilddrüsenprobleme grundsätzlich Ihren Arzt aufsuchen…

1. Nehmen Sie Jod zu sich

Jodmangel ist ein wesentlicher Grund für die Unterproduktion des Schilddrüsenhormons. Da der Körper Jod nicht selbst herstellen kann, ist es wichtig, der Nahrung ausreichend davon hinzuzufügen.

Daher sollten jodreiche Lebensmittel wie Eier, Meeresfisch, Schalentiere, Käse und Jodsalz regelmäßig Teil der Ernährung sein. Es wird allerdings davon abgeraten, einen Löffel Jodsalz einfach so zu sich zu nehmen.

Shellfish

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat