Home » German » Häufige Beschwerden » 6 Fakten über Schnarchen, die Sie nachts wach halten

6 Fakten über Schnarchen, die Sie nachts wach halten

Häufige Beschwerden

Schnarchen ist etwas, mit dem viele von uns leben müssen, ob wir es selbst sind, die schnarchen, oder ob wir nur versuchen unsere Ohren zuzuhalten, während jemand anderes schnarcht. Aber zu dem Problem gehört mehr als nur das sägende Geräusch. Schnarchen kann auch auf Gesundheitsprobleme oder einen ungesunden Lebensstil hindeuten.

Während viele Menschen das Schnarchen einfach akzeptieren, gibt es einige Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, um es zu reduzieren oder zu eliminieren. Schnarchen zu ignorieren kann nicht nur die anderen im Haus verrückt machen, es kann auch ein ernsthaftes Warnsignal sein. Hier sind sechs weniger bekannte Fakten über Schnarchen…

1. Schnarchen tritt häufig zusammen mit Schlafapnoe auf

Schlafapnoe ist ein ernsthafter Zustand, der dazu führt, dass Sie im Schlaf tatsächlich für einige Zeit aufhören zu atmen, besonders wenn Sie auf dem Rücken liegen. Ihr Hals kann sich für bis zu 10 Sekunden verschließen, was Sie aus dem Schlaf reißt und die Qualität Ihres Schlafes reduziert.

Die Mayo Clinic sagt, dass es verschiedene Formen von Schlafapnoe gibt, „obstruktive Schlafapnoe“, die häufigste Form, wird von Halsmuskeln verursacht, die sich erst entspannen und dann schließen. Es gibt auch eine weitere Form, namens „komplexes Schlafapnoesyndrom“, die sowohl von einem Verschluss, als auch von unpassenden Signalen des Gehirns an die Atemmuskeln ausgelöst wird.

Snoring

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat