Home » German » Häufige Beschwerden » 10 häufige Gründe für Ohnmacht

10 häufige Gründe für Ohnmacht

Häufige Beschwerden

Die Ursachen für Ohnmacht sind vielfältig und können oftmals nur schwer ermittelt werden. Angefangen bei niedrigem Blutzucker und Dehydrierung bis hin zu Herzproblemen und Krämpfen, kann der Grad der Ernsthaftigkeit von Ohnmachtsanfällen stark variieren. Da gerade schwerwiegende Gesundheitsprobleme zu Ohnmacht führen können, ist es wichtig, dass bei Ohnmachtsanfällen der Arzt oder gar Notarzt hinzugezogen wird.

Wenn Menschen ohnmächtig werden, treten zuvor für gewöhnlich einige Symptome auf, die jedoch abhängig von der jeweiligen Ursache unterschiedlich sein können. Einige Menschen erfahren Schwindel und Übelkeit, während andere wiederum an plötzlicher Taubheit und Sehschwäche leiden. Gleich, welche Symptome man auch hat, jemanden von der bevorstehenden Bewusstlosigkeit zu benachrichtigen und sich auf den Boden zu setzen oder zu legen, kann durch Ohnmacht bedingten Verletzungen vorbeugen. Trotz der Vielfalt an Gründen, ist es wichtig, zumindest die zehn häufigsten davon näher zu kennen …

1. Dehydrierung

Der medizinische Fachbegriff für Ohnmacht ist Synkope und kann Folge von Wassermangel im Körper sein, was als Dehydrierung bezeichnet wird und für gewöhnlich auftritt, wenn der Körper mehr Flüssigkeit verliert, als er aufnimmt. Dabei gibt es verschiedene Grade, die unterschiedliche Symptome aufweisen. Anfangs stellen sich vor allem Schwindel und Benommenheit ein, begleitet von Kopfschmerzen und seltenem Urinieren. Bei starker Dehydrierung kann Ohnmacht die Folge sein.

Wassermangel lässt den Blutdruck sinken, was dem Körper Schwierigkeiten bereitet, gleichmäßigen Druck aufrechtzuerhalten. Bei längeren Phasen wird dadurch die Wahrscheinlichkeit eines Ohnmachtsanfalls beträchtlich erhöht. Schnelles Aufstehen einer dehydrierten Person kann ebenfalls einen Kreislaufkollaps verursachen. Obwohl Wassermangel normalerweise durch Flüssigkeitsaufnahme beseitigt werden kann, so sind unter Umständen auch Krankheiten wie Diabetes, Alkoholismus oder eine Grippe für die Dehydrierung verantwortlich. Falls Sie regelmäßig ohnmächtig werden, obwohl Sie viel Wasser trinken, könnten Sie ein ernsthaftes gesundheitliches Problem haben.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat