Home » German » Geistige Gesundheit » 7 Fakten über die psychische Gesundheit

7 Fakten über die psychische Gesundheit

Geistige Gesundheit

Vom 2. bis 6. Mai 2016, ist in Kanada die Woche der psychischen Gesundheit. Wir nutzen diese Woche, um die Diskussion über psychische Gesundheit in unserem Land und auf der ganzen Welt anzufachen. Wir wollen die Stigmatisierung psychischer Erkrankungen beseitigen, damit jeder, der mit einer psychischen Erkrankung kämpft, Unterstützung suchen kann, ohne Angst vor Stigmatisierung und Scham haben zu müssen. In einer Erklärung sagt Justin Trudeau, der Premierminister von Kanada: “In Kanada und der ganzen Welt leiden viele im Stillen an Krankheiten, die für andere unsichtbar sind…Wir haben die Verantwortung unser Bewusstsein dafür zu schärfen…was psychische Gesundheit ist und was wir tun können, um unsere kollektives Wohlbefinden zu steigern…und positive mentale Gesundheit zu fördern.”

In dieser Woche kleiden sich die Kanadier grün, um Ihre Unterstützung für psychische Gesundheit zum Ausdruck zu bringen und verwenden den Social-Media-Hashtag #GETLOUD, um ehrliche Diskussionen über psychische Gesundheit zu führen. Lassen Sie uns einen Blick auf die Realität der psychischen Gesundheit in Kanada und der ganzen Welt werfen…

1. Psychische Erkrankungen und Drogenmissbrauch

Laut Statistics Canada, leiden etwa 6 Millionen Kanadier an einer Störung in Verbindung mit dem Missbrauch von Substanzen, wie die Abhängigkeit und / oder der Missbrauch von illegalen Drogen, verschreibungspflichtigen Medikamenten oder Alkohol. Auf globaler Ebene berichtet die Weltgesundheitsorganisation (WHO), dass Drogenkonsum und psychische Erkrankungen die Hauptursachen für eine Behinderung sind.

Die WHO schätzt, dass etwa 23 Prozent der Invaliditätsfälle auf der ganzen Welt auf Drogenkonsum und Probleme mit Abhängigkeit zurückzuführen sind.

Alcohol and Drugs

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat