Home » German » Fitness & Ernährung » Stärken Sie Ihre Knie in 10 einfachen Übungen

Stärken Sie Ihre Knie in 10 einfachen Übungen

Fitness & Ernährung

Knie- und Gelenkschmerzen sind häufige Beschwerden, die nicht nur ältere Leute betreffen, sondern auch viele Menschen mittleren Alters und sogar diejenigen in ihren 20ern. Die Knie sind jeden Tag einer Menge Stress ausgesetzt. Wenn die Gelenke zum Beispiel permanent gereizt sind, dann fangen die Knochen an sich abzunutzen und es könnte Kraft in den Muskeln um die Knie und in anderen Körperregionen fehlen, um sie vor Verletzungen oder Beschädigungen zu schützen. Es erfordert Arbeit, um die Knie zu stärken und genau deshalb erleiden viele Menschen Knieprobleme, wenn sie älter werden. Egal ob Sie vom Training allgemeine Knieschmerzen haben oder eine Krankheit, die die Knie betrifft oder ob Sie einfach vorsorgliche Maßnahmen ergreifen möchten, um jetzt und in Zukunft Ihre Kniegesundheit sicherzustellen, ist es einfach, die Knie mit diesen zehn einfachen Übungen zu stärken …

1. Oberschenkel Beinheben

Leider verursachen viele Übungen Knieschmerzen und können sowohl zu kurz- als auch zu langfristigen Knieschäden führen. Deswegen muss man sehr vorsichtig sein, wenn man Übungen macht, um die Knie zu stärken und sollte verschlimmernde Schmerzen in den Kniegelenken vermeiden. Eine sichere und einfache Übung, um den Knien zu helfen, ist die Oberschenkel Beinhebe. Legen Sie sich auf die Seite und stützen Sie den Kopf entweder mit ihrem abgewinkelten Ellbogen oder legen Sie ihn auf den Arm, der wie die Beine gestreckt ist. Heben Sie das obere Bein ein paar Zentimeter, halten Sie es für 5 Sekunden und kehren Sie zur Ausgangslage zurück. Wiederholen Sie dies 10 Mal und wechseln Sie das Bein.

Diese Übung stärkt die Zielregion – die Oberschenkelinnenseite. In Verbindung mit anderen Beinübungen wird es helfen, die Knie zu stärken ohne Druck auf die Gelenke auszuüben, wenn man diese Muskeln trainiert. Man kann die Intensität und Schwierigkeit erhöhen, indem man Knöchelgewichte hinzufügt, wenn man an dem Punkt ankommt, an dem die Übung zu einfach ist oder wenn man in dieser Muskelregion bereits sehr fit und stark ist. Fangen Sie klein an und erhöhen Sie stetig den Schwierigkeitsgrad, damit Sie sich die Muskeln nicht zerren.

Next »
ADVERTISEMENT

More on ActiveBeat